Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radweg EuroVelo: Mitteleuropa-Route

Nr. des Radweges EV4

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radweg EuroVelo: Mitteleuropa-Route

Reiseberichte über Fahrradtouren

Köln, Blick auf die Altstadt

22.08.2013

123 km

Eine Etappe der Tour »Mainradweg und Mittelrhein« von Anwender ThimbleU

Im Mittelrheintal

21.08.2013

117 km

Eine Etappe der Tour »Mainradweg und Mittelrhein« von Anwender ThimbleU

Frankfurt, Skyline

20.08.2013

98 km

Eine Etappe der Tour »Mainradweg und Mittelrhein« von Anwender ThimbleU

Seligenstadt, Einhard-Basilika

19.08.2013

98 km

Eine Etappe der Tour »Mainradweg und Mittelrhein« von Anwender ThimbleU

Picture stage 05

18.08.2013

94 km

Eine Etappe der Tour »Mainradweg und Mittelrhein« von Anwender ThimbleU

Sommerach, Weinberge

17.08.2013

83 km

Eine Etappe der Tour »Mainradweg und Mittelrhein« von Anwender ThimbleU

Auf dem Mainradweg bei Schweinfurt

16.08.2013

94 km

Eine Etappe der Tour »Mainradweg und Mittelrhein« von Anwender ThimbleU

Bamberg, Altes Rathaus

15.08.2013

104 km

Eine Etappe der Tour »Mainradweg und Mittelrhein« von Anwender ThimbleU

Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Radlerfreundlichkeit

Strecken km
km zur Strecke
Höhe über NHN

 

58 km
3,8 km
14 m

Rue Saint-Michel
FR-50170 Pontorson

48.553795 / -1.509518

Touristen Information

QRCode
 
 

61 km
3,6 km
45 m

LʹAbbaye
FR-50170 Le Mont-Saint-Michel

48.635840 / -1.511368

T:

+33 233 601430

F:

+33 233 600675

Kloster/Weltkulturerbe

Le mont Saint Michel
Approaching the island town of Mont-Saint-Michel
Abbey of Mont-Saint-Michel, the cloister
Mont Saint Michel village
 

Die Bauten der Abtei Mont-Saint-Michel wurden etwa gleichzeitig zu den gotischen Kathedralen errichtet und immer wieder verändert. Es war eines der umfangreichsten, schwierigsten und kostspieligsten Bauprojekte des gesamten Mittelalters.

Heute wird der Berg alljährlich von ca. 3,5 Millionen Menschen besucht. Die Bauten auf dem Mont-Saint-Michel gehören nicht allein zum kulturellen Erbe Europas − seit 1979 sind sowohl der Klosterberg als auch die umgebende Bucht Teil des UNESCO-Welterbes.

Die − in Stilformen der Romanik, der Gotik und des Klassizismus errichteten − Klosterbauten auf dem Mont-Saint-Michel wurden bereits im Mittelalter als merveille ('Wunder') bezeichnet, da sich kaum jemand vorzustellen vermochte, wie man auf der Spitze eines Berges einen derart gewaltigen Gebäudekomplex in drei Ebenen planen und errichten konnte.

Die Abtei des Mont-Saint-Michel ist einer der größten erhaltenen Baukomplexe des europäischen Mittelalters und zweifellos eines der bekanntesten und meistbesuchten Monumente der Welt. Die Gebäude des Klosterberges gewähren Einblicke in die Aufgabenkomplexität einer mittelalterlichen Abtei, wie sie ansonsten in Frankreich − wegen der vielfältigen Zerstörungen während und nach der Revolutionszeit − nur noch im ehemaligen Zisterzienserkloster von Fontenay (Burgund) möglich sind.

Von der ehemals reichen Ausstattung der Abtei ist − nach den Plünderungen und Zerstörungen in der Zeit der Französischen Revolution − nur wenig erhalten geblieben. So sind auch die oben genannten Räumlichkeiten weitgehend ohne Mobiliar oder Wandbehänge. Einige aus Kalkstein gefertigte Bildreliefs des im Jahre 1547 entstandenen Renaissance-Lettners haben jedoch die Zeiten überdauert.

 

Öffnungszeiten

The abbey is open every day except the 1st of january, the 1st of may and the 25th of december.

- from 2 may to 31 august : 9 am to 7 pm, last admission at 6 pm.
- from 1 september to 30 april : 9.30 am to 6 pm, last admission at 5 pm.

 

109 km
1,0 km
82 m

Rue de Paris
FR-50600 Saint-Hilaire-du-Harcouët

48.577487 / -1.091703

Touristen Information

QRCode
 

123 km
0,5 km
216 m

Rue du Rocher
FR-50140 Mortain

48.648919 / -0.941994

Touristen Information

QRCode
 

467 km
0,2 km
6 m

Rue des Écoles
FR-14450 Grandcamp-Maisy

49.388118 / -1.04526

Touristen Information

QRCode

 

busy

 


Erstellt am 28.11.2012,

am 23.12.2013

Aktionen

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

3.426

Gesamthöhenmeter Aufstieg

29.514

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,86

Gesamthöhenmeter Abstieg

29.320

GPS-Track-Daten

 

Gesamtzahl Trackpoints

40.108

Trackpoint-Dichte per km

12

Endorte

Start

Saint-Malo, Bretagne, FR (7 m NHN)

Ziel

Kraków, województwo małopolskie, PL (202 m NHN)

Informations-Quellen

Bemerkungen

Die hier beschriebene Route ist zusammengestellt aus den GPS-Tracks der in OpenCycleMap veröffentlichten Teile des EV4 und Routen denen der nationalen bzw. regionalen Radwege-Netzwerke:

Frankreich:

  • Central Europe Route (EV4)

Belgien:

  • Central Europe Route (EV4)

Niederlande:

  • Central Europe Route (EV4)

Deutschland:

Tschechische Republik:

  • Central Europe Route (EV4)
  • einige Lücken in der Streckenführung mit eigener Wegführung geschlossen

Polen:

  • Central Europe Route (EV4)