Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Seeland-Runde

Reisebericht: Djævleøen med uret rundt fra Korsør til Korsør langs kysten

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Seeland-Runde

Erstellt am 18.05.2020,

am 19.05.2020

Strecken-Merkmale

geplant

gefahren

Gesamtlänge in km

557

607

Gesamthöhenmeter Aufstieg

6.887

3.414

Durchschn. Steigung Aufstieg %

1,24

0,56

Gesamthöhenmeter Abstieg

6.885

3.458

Gesamtsattelstunden

-

65,5

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

-

9,3

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Ottocolor

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch Ottocolor am 18.05.2020

Gesamtzahl Trackpoints

7.348

8.328

Trackpoint-Dichte per km

13

14

Endorte

Start

Korsør, Region Zealand, DK (9 m NHN)

Ziel

Korsør, Region Zealand, DK (10 m NHN)

Charakter

A one-week cycle vacation as a replacement due to travel restrictions related to the coronavirus pandemic. First the plan was a holiday in Poland as part of the Iron Curtain route (Gdynia-Świnoujście), then a cycling holiday through southern Sweden (Kattegat south), but they were both canceled in order to stay in Denmark. The plan is now to cycle around Zealand clockwise from Korsoer to Korsoer via Kalundborg, Nykoebing Sj., Hundested, Gilleleje, Elsinore, Copenhagen, Koege, the cliffs of Stevns, Praestoe, Vordingborg, Naestved and Skaelskoer.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

18.05.2020

übernommen / bearbeitet durch

Ottocolor

Landschaft

The coast of Zealand is very varied. As the island is densely populated, so is the coast with cottage areas, campsites and liveliy beaches. But there is also a lot of nature in between with dunes, coastal forests, both plantations and natural ones, heaths and dry pastures. A special area is the well-known Western Amager with large areas of meadows, wetlands and forests. A special excursion will be to Knudshoved headland on southwestern Zealand. Here nature is particularly "wild" and original with very old trees and shrubs. Its contradiction are Zealand's North and Northeast Coasts, which are characterized by private estates with ditto beaches, all very cultured, distinguished and quite exclusive. In order to make a reasonable distance I intend to skip certain headlands and noses such as Roesnaes, the headland of Zealand, ("Sjaellands Odde") Eastern Amager, Jungshoved and Svinoe.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

18.05.2020

übernommen / bearbeitet durch

Ottocolor

An- und Abreise

Train transport Odense-Korsoer-and back.

Anschluss-Radwege

I follow the regional cycle route 47 "The coastal route" along the coast of North Zealand from Hundested to Elsinore, national cycle route 9 from Elsinore to Hellerup, national route 6 on Amager and again route 9 along Koege Bay, out on Stevns and on along the east coast to Kalvehave. From Sallerup northwest of Vordingborg to Naestved, national cycle route 7 is followed and from here to Korsoer route 51 in selected stretches. From Kalvehave to Korsoer I also follow shorter stretches of the Baltic Sea Cycle route, which runs here.

Bemerkungen

The route comprises one ferry crossing across the mouth of the Isefiord between Roervig and Hundested, about 6 km.

Etappen

84 km

Korsør-Vesterlyng

93 km

Vesterlyng-Nakkehoved

86 km

Nakkehoved-Pinseskoven

38 km

Hviledag i København/Rest day in Copenhagen

80 km

Pinseskoven-Mandehoved

93 km

Mandehoved-Vintersbølle skov

77 km

Vintersbølle skov-Næstved

56 km

Næstved-Korsør

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

0 km
1,9 km
4 m

Große Belt Brücke/Great Belt bridge
DK-4220 Korsør

 

Brücke

Storebæltsbroen (deutsch Die Brücke über den Großen Belt) ist ein Brückenzug, bestehend aus einem östlichen Brückenabschnitt mit einer >Hängebrücke, der durch die dazwischen liegende Insel Sprogø von dem westlichen Teil mit einer Spannbeton-Hohlkastenbrücke getrennt ist. Das Bauwerk ist Teil der Querung des Großen Belts, deren Benutzung mautpflichtig ist.

Die Brücke verbindet die dänischen Inseln Fyn (dt.: Fünen) (Nyborg) und Sjælland (dt.: Seeland) (Korsør). Bis zur Inbetriebnahme der neuen Verkehrsverbindung wurden Fähren zwischen den Orten Nyborg auf Fyn und Korsør auf Sjælland eingesetzt. Im Sommer 1998 wurde die Brücke für den Straßenverkehr als gebührenpflichtige Autobahn freigegeben. Die Mautstelle befindet sich auf der seeländischen Seite. Die im Westteil parallel verlaufende Eisenbahnstrecke, die bereits ein Jahr vor der Straßenverbindung eröffnet wurde, führt neben der Ostbrücke durch einen Tunnel, der mit 8 km Länge die Hauptfahrrinne des Großen Belts unterquert. Radfahrer dürfen die Brücke nicht befahren und müssen die Fahrräder in Zügen mitnehmen oder Umwege nach Norden oder Süden wählen, um Fähren zu benutzen.

Mit einer Länge von 2694 Metern und einer Hauptspannweite von 1624 Metern ist die Storebæltsbroen in Dänemark, zwischen der Insel Sprogø und Sjælland gelegen, derzeit die längste Hängebrücke in Europa und nach der Akashi-Kaikyō-Brücke sowie der Xihoumen-Brücke die drittlängste Hängebrücke der Welt. Die Stahlbetonpylone haben eine Höhe von 254 Meter, der Überbau ist 31 Meter breit und liegt ungefähr 70 Meter über dem Meeresspiegel. Der gesamte östliche Brückenabschnitt hat eine Länge von 6790 Metern.

Unter beiden Brückenabschnitten finden sich betonnte und befeuerte Durchfahrten für die Schifffahrt, die sogenannte „Westrinne“ (dän.: Vesterrenden) und „Ostrinne“ (dän.: Østerrenden). Die Westrinne ist mit einer Durchfahrtshöhe von 18 m für kleine und mittlere Sportschifffahrt vorgesehen, die Ostrinne (65 m) hauptsächlich für die Großschifffahrt. Bei Benutzung der Ostrinne ist eine Sprechfunkanmeldung bei der Revierzentrale Great Belt Traffic vorgeschrieben, für die Westrinne empfohlen.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Storebæltsbroen“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 31. März 2013, 23:37 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Storeb%C3%A6ltsbroen&oldid=116416585 (Abgerufen: 8. April 2013, 05:21 UTC)

übernommen / bearbeitet am

08.04.2013

übernommen / bearbeitet durch

Ottocolor

 

76 km
0,0 km
6 m

 

DK-4591 Føllenslev

 

Camping

 

167 km
0,0 km
22 m

 

DK-3250 Ll. Bregnerød

 

Camping

 

187 km
0,5 km
6 m

 

DK-3000 Helsingør

 

Hostel

 
 

189 km
0,5 km
4 m

Kronborg slot
DK-3000 Helsingør

 

Burg/Schloss/Weltkulturerbe

Schloss Kronborg in Helsingør/Kronborg castle in Elsinore
Innenhof/courtyard
Holger Danske
Leuchtturm und Bastei/Lighthouse and bastion

Schloss Kronborg (dänisch Kronborg Slot [ˈkʀoːnbɔːʔʀ]; deutsch veraltet Kroneburg) ist eine Festung in Helsingør auf derdänischen Insel Seeland. Kronborg liegt auf einer Landzunge am äußersten nordöstlichen Ende der Insel Seeland. Nur etwa vier Kilometer von der schwedischen Küste bei Helsingborg entfernt, bewacht die Festung die Einfahrt in den Öresund. Berühmt wurde das Schloss, da William Shakespeare hier die Handlung des Hamlet spielen ließ.

In den Kasematten unter Schloss Kronborg befindet sich eines der nationalen Symbole Dänemarks: Holger Danske.

Der Ursprung dieser mythischen Gestalt geht auf den im Rolandslied beschriebenen „Ogier le Danois“ zurück. Seit 1510 ist Holger Danske in Skandinavien bekannt, seine Geschichte wird durch Christiern Pedersens „Kong Holger Danskes Krønike“ von 1534 und später durch Hans Christian Andersens Märchen „Holger Danske“ (1845) populär. Nach der Legende kehrte dieser unbesiegbare Krieger vom Heimweh geplagt von einem Feldzug nach Dänemark zurück und fiel dort in einen tiefen Schlaf. Sollte das dänische Königreich von einem Feind ernsthaft bedroht sein, dann wird Holger Danske wieder erwachen und in den Kampf ziehen.

Hans Pedersen-Dan formte 1906 ein Gipsmodell von Holger Danske als Auftragsarbeit für das Hotel Marienlyst in Helsingør. Während die daraus entstandene Bronze keine besondere Popularität erreichte, wurde das Gipsmodell zum Inbegriff des mythischen Holger Danske.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Schloss Kronborg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. März 2013, 05:36 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Schloss_Kronborg&oldid=116049889 (Abgerufen: 16. April 2013, 13:38 UTC)

übernommen / bearbeitet am

16.04.2013

übernommen / bearbeitet durch

Ottocolor

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten 2013

Januar - Ostern (22.3)Die - Son11 - 16 Uhr
Ostern(23.3) - MaiTäglich11 - 16 Uhr
Juni, Juli und August Täglich10 - 17.30 Uhr
September - OktoberTäglich11 - 16 Uhr
November - Dezember   Die - Son   11 - 16 Uhr

Eintrittskarten werden verkauft bis 30 Minuten vor Geschäftsschluss.

Das Schloss ist für die Öffentlichkeit geschlossen am 1. Januar, 24., 25. und 31. Dezember 2013.

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Radtour Seeland-Runde

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Radtour Seeland-Runde übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!