Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Forchheim - Halle - Braunschweig

3. Etappe: Bayreuth - Hof

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

300400500600
Höhen-Profil Radtour Forchheim - Halle - Braunschweig 30040050060020406080100120

Erstellt am 19.09.2021

am 22.11.2021

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

72

Gesamthöhenmeter Aufstieg

1.031

Durchschn. Steigung Aufstieg %

1,43

Gesamthöhenmeter Abstieg

857

Gesamtsattelstunden

4,9

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

14,7

min. Höhe

322

max. Höhe

613

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 22.09.2021

Gesamtzahl Trackpoints

1.460

Trackpoint-Dichte per km

20

Endorte

Start

, (334 m NHN)

Ziel

, (508 m NHN)

gefahren am

22.09.2021

Wetter

Stark bewölkt bis bedeckt bis 13:30 Uhr, dann weiter auflockernd auf wolkenlos am Abend. Mittags kräftige Winde aus Nord. 11 bis 15°C.

Temperaturverlauf am 22.09.2021 10°15°07:0008:0009:0010:0011:0012:0011,4° - 15°

Unterkunft

Deutsches Haus
Marienstraße 33
DE-95028 Hof

Beschilderung

Bis Metzlersreuth allgemeines Radwegweisungsschild (grün) ohne zielführende Hinweise.
Für die Navigation nicht ausreichend!

Schild

Ab Metzlersreuth bis Sparneck sehr sporadisch Hinweis auf den Saaleradweg. Im Wesentlichen allgemeines Radwegweisungsschild (grün).
Für die Navigation nicht ausreichend!

Schild

Schild

Schild

Ab Sparneck bis Hof Logo des Saaleradweges an Punkten, an denen mehrere Radwege zusammentreffen. Im Wesentlichen allgemeines Radwegweisungsschild (grün).
Für die Navigation ausreichend!

Schild

Schild

Beschaffenheit

Feste Oberfläche (Asphalt, Beton, …) glatt63,4 km87,9 %
Feste Oberfläche (Kopfsteinpflaster, Asphalt schlecht, …) holprig1,7 km2,4 %
Körnige Oberfläche (wassergeb. Decke, …) rau3,7 km5,1 %
Körnige Oberfläche (wassergeb. Decke, …) holprig3,3 km4,6 %

Die Angaben beziehen sich auf die gefahrene Strecke!

Steigungs-Verteilung

Reisebericht

Heute wird es ein Tag ohne großartige Sehenswürdigkeiten, dafür stehen mir viele Höhenmeter bevor.

Das Frühstück im Hotel wird am Tisch serviert. Zwei Brötchen, vier Scheiben Käse, drei Scheiben Wurst, ein hart gekochtes Ei, Marmelade, Honig, Nusscreme verpackt, Kaffee. Gut gesättigt mache ich mich auf den Weg.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

21.11.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

In Bayreuth radele ich zunächst in die Altstadt, dann am Bahnhof vorbei und entschließe mich spontan zu einem Abstecher zum Grünen Hügel. Durch einen Park führt die Straße hinauf zum Festspielhaus. Von der Terrasse habe ich einen schönen Blick zurück auf Bayreuth.

Vom Hügel rolle ich wieder hinunter und radele dann wie geplant entlang der Bahnstrecke bis Ruh und weiter nach Bindlach.

Hinter Bindlach führt der Radweg die alte Bergstraße hinauf. Direttissima, 93 Höhenmeter auf 650 Meter Entfernung, 14,3%. Ich lege ein paar Mal eine Pause ein und bin froh, als ich endlich oben angekommen bin.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

21.11.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Bayreuth, Richard-Wagner-Festspielhaus
Bayreuth, Richard-Wagner-Festspielhaus
Bindlach, Alte Bergstraße
Bindlach, Alte Bergstraße

Umso flotter rolle ich den Berg wieder hinunter und radle abseits der befahrenen Straßen hügelig weiter bis Bad Berneck.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

16.10.2021 - 21.11.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Landschaft nahe Bindlacher Berg
Landschaft nahe Bindlacher Berg
Landschaft zwischen Benk und Berneck
Landschaft zwischen Benk und Berneck

Im alten Ortskern ist der Lack ab, trotzdem am Marktplatz ein schönes Ensemble.

Hinter Berneck wieder ein kräftezehrender Anstieg die Straße nach Bärnreuth hinauf, 87 Höhenmeter auf 765 Meter Entfernung, 11,4%, in der Spitze über 17%. Weitere 70 Höhenmeter mit geringerer Steigung schließen sich an. Weiter geht es hinab und wieder hinauf.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

16.10.2021 - 21.11.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Bad Berneck, Marktplatz
Bad Berneck, Marktplatz
Bad Berneck
Bad Berneck
Landschaft bei Bärnreuth
Landschaft bei Bärnreuth
Landschaft bei Hermersreuth
Landschaft bei Hermersreuth

Tipp: Die Anstiege am Bindlacher Berg und hinter Bad Berneck waren sehr steil und anstrengend. Es scheint besser, von Bayreuth bis Glasermühle dem EV4/D5 zu folgen und von dort dem Saale-Radweg-Zubringer über Wülfersreuth bis Metzlersreuth.

Ab Metzlersreuth bin ich wieder auf dem offiziellen Saale-Radweg-Zubringer. Bei Markt Zell wird mit 622 Höhenmetern der höchste Punkt des Tages erreicht. Wenig später überquere ich (unbemerkt) das erste Mal die Saale.

Danach geht es überwiegend abwärts, aber einige Anstiege bleiben noch zu machen.

Bei Förbau kommt die Tour dann richtig im Tal der Saale an. Den Fluss habe ich bisher nur selten zu sehen bekommen.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

16.10.2021 - 22.11.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Landschaft hinter Metzlersreuth
Landschaft hinter Metzlersreuth
Zwischen Gefrees und Wundenbach
Zwischen Gefrees und Wundenbach
Rapsfeld
Rapsfeld

In Schwarzenbach führt der Radweg schön durch den Ort. Direkt am Flussufer fahre ich auf den alten Ortskern am gegenüberliegenden Ufer zu. Hinter dem Ort geht es ein Stück durch die Saaleauen, bevor ich für drei Kilometer neben der Bundesstraße entlang radele.

In Oberkotzau fahre ich eine Runde durch den Ort, der vom Schloss überragt wird.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

16.10.2021 - 21.11.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbach an der Saale
Oberkotzau, Sei-Dreiber-Brunnen
Oberkotzau, Sei-Dreiber-Brunnen
Schloss Oberkotzau
Schloss Oberkotzau

Weiter führt der Weg nah am Fluss durch das Tal. Dann folgt noch ein Kilometer neben der Straße und ich habe Hof erreicht.

Direkt am Fluss führt die Trasse bis unter die Altstadt. Mit starker Steigung geht es ein letztes Mal bergan und ich bin am Oberen Torplatz. Durch die Fußgängerzone schiebe ich das Rad bis zum Hotel.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

16.10.2021 - 21.11.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Hof, St. Marienkirche
Hof, St. Marienkirche
Hof, Rathaus
Hof, Rathaus
Hof, Michaeliskirche
Hof, Michaeliskirche
Hof, Michaeliskirche
Hof, Michaeliskirche
Hof, Michaeliskirche
Hof, Michaeliskirche
Hof, Michaeliskirche
Hof, Michaeliskirche
Hof, Hospitalkirche
Hof, Hospitalkirche
Hof, Hospitalkirche, Marienaltar
Hof, Hospitalkirche, Marienaltar
Hof, Hospitalkirche, Kassettendecke
Hof, Hospitalkirche, Kassettendecke

Beim Rundgang durch die Stadt wurde mir immer unklarer, wie die Stadt sich entwickelt haben möge. Inzwischen habe ich recherchiert: Die Altstadt zwischen Lorenzkirche, St. Marien und Oberem Torplatz war bereits eine Anfang des 13-ten Jhdts. bestehende unbefestigte Siedlung. Die nördlich gelegene Neustadt wurde um 1230 mit Mauer und Toren befestigt angelegt. Sie umfasst das Gebiet im Saalebogen zwischen Oberem Tor, Unterem Tor/Spitalkirche und Klostertor.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

21.11.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU