Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Fulda-Werra-Rundtour

Erstellt am 26.06.2017

am 29.07.2017

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

100

Gesamthöhenmeter Aufstieg

478

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,48

Gesamthöhenmeter Abstieg

544

Gesamtsattelstunden

5,9

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

16,9

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 29.07.2017

Gesamtzahl Trackpoints

1.698

Trackpoint-Dichte per km

17

Endorte

Start

Vacha, Thüringen, DE (238 m NHN)

Ziel

Eschwege, Hessen, DE (172 m NHN)

gefahren am

01.07.2017

Wetter

Leichter Sprühregen, bis 18°.

Unterkunft

Altstadtgasthof Zur Krone
Stad 9
DE-37269 Eschwege

Beschilderung

Beschilderung mit dem Logo des Werra-Radweges im Wesentlichen für die Navigation ausreichend gut.

Schild

Beschaffenheit

Asphalt

86,4 km86,4 %

wassergeb. gut

9,3 km9,3 %

wassergeb. mäßig

3,3 km3,3 %

Pflaster mäßig

1,0 km1,0 %

Die Angaben beziehen sich auf die gefahrene Strecke!

Reisebericht

Beim Aufstehen und während des Frühstücks regnete es noch ergiebig. Beim Frühstück ausführliches Gespräch mit dem Wirt über das Leben in Vacha vor und nach der Wende.

Wir sind deswegen in voller Regenmontur auf’s Rad. Das hat sich jedoch als überflüssig erwiesen. Es regnete während langer Abschnitte tröpfchenweise oder war gar ganz regenfrei.

Vacha haben wir über den Markt vorbei am ehemals schönen Rathaus, der Stadtpfarrkirche und der Burg verlassen und den Fluss über die Alte Werrabrücke, die Brücke der Einheit, gequert. Damit waren wir in Hessen angekommen. Wenige Kilometer erreichten wir im Kern von Philippsthal das ehemalige Schloss. Am Ortsausgang erschien am gegenüberliegenden Ufer der Monte Kali, einer der Abraumhalden, auf die die Kalibergwerke die nicht aufbereitbaren Salzreste entsorgen.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

18.07.2017 - 27.07.2017

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Schloss Philippsthal
Schloss Philippsthal
Abraumhalde des Kaliwerkes bei Philippsthal
Abraumhalde des Kaliwerkes bei Philippsthal

Die nächsten 50 Kilometer boten dann wenig Sehenswertes. Die Trasse führte überwiegend auf separatem Radweg oder Wirtschaftsweg oder verkehrsarmen Straßen. Selten ein Stück Straße mit Verkehrsaufkommen. Die Landschaft war überwiegend landwirtschaftlich geprägt. Die Wälder meist Laubwälder. Die Dörfer haben meist einen nennenswerten Bestand an Fachwerkhäusern. Die Kirchen etwas ungewöhnliche Turmformen.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

27.07.2017

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Werra-Radweg bei Philippsthal
Werra-Radweg bei Philippsthal
Werra-Radweg bei Heringen
Werra-Radweg bei Heringen
Abraumhalde des Kaliwerkes bei Dankmarshausen
Abraumhalde des Kaliwerkes bei Dankmarshausen

Etliche Male wechselten wir über die Landesgrenze oder wurden an deren Nähe erinnert. Schilder zur Teilung, Tafeln mit Erläuterungen der Situation während der Deutschen Teilung und noch häufiger das Schild des ICT, des Radweges Iron Curtain Trail.

Rundkirche in Untersuhl.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

27.07.2017

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Rundkirche in Untersuhl
Rundkirche in Untersuhl
Werra-Radweg bei Gerstungen
Werra-Radweg bei Gerstungen
Denkmal der Teilung bei Herleshausen
Denkmal der Teilung bei Herleshausen

Vor Creuzburg war die hoch über dem Ort aufragende Burg schon einige Kilometer vor dem Ort zu sehen. Die Werra überquerten wir auf der 1223 erbauten Steinbogenbrücke.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

27.07.2017

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Kirche in Spichra
Kirche in Spichra
Kirche in Spichra
Kirche in Spichra
Creuzburg
Creuzburg
Liboriuskapelle an der Werrabrücke bei Creuzburg
Liboriuskapelle an der Werrabrücke bei Creuzburg
Werrabrücke mit Liboriuskapelle
Werrabrücke mit Liboriuskapelle
Werra bei Creuzburg
Werra bei Creuzburg
Bei Mihla
Bei Mihla

Hinter dem Ort konnten wir viele Kilometer auf der ehemaligen Bahntrasse fahren.

In Mihla machen wir einen Abstecher zur Pfarrkirche. Leider kann das Innere nur durch Glastüren betrachtet werden. Im Grauen Schloss machen wir eine Kaffeepause.

In Treffurt ist das Rathaus ein imposantes Fachwerkgebäude. Hoch über dem Ort thront die Burg Normannstein.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

27.07.2017

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Rathaus in Treffurt
Rathaus in Treffurt
Rathaus in Treffurt
Rathaus in Treffurt
Dorfplatz in Altenburschla
Dorfplatz in Altenburschla

In Wanfried stechen das Hotel Zum Schwan und das Rathaus aus der Menge der Fachwerkhäuser hervor. Ebenso die Häuser an der Schlagd, dem ehemaligen Werrahafen der Stadt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

27.07.2017

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Gasthaus Zum Schwan in Wanfried
Gasthaus Zum Schwan in Wanfried
Rathaus in Wannfried
Rathaus in Wannfried
Marktstraße in Wanfried
Marktstraße in Wanfried
Schlagd in Wanfried
Schlagd in Wanfried

Die letzten 10 Kilometer des Tages radeln wir am linken Ufer. Das ganze Stück können wir auf einem eigenständigen Radweg durch die Ebene links der Werra fahren.

Die Einfahrt nach Eschwege führt durch offene parkähnliche Anlagen. Bis in die Altstadt ist es dann nur noch ein Katzensprung.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

27.07.2017

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU