Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Königssee - Bodensee

sechster Tag: Unterreithen - Halblech - Füssen - Nesselwang - Oy/Mittelberg

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Königssee - Bodensee

Erstellt am 12.05.2016

am 11.06.2016

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

55

Gesamthöhenmeter Aufstieg

795

Durchschn. Steigung Aufstieg %

1,45

Gesamthöhenmeter Abstieg

608

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ihmuc

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch ihmuc am 20.05.2016

Gesamtzahl Trackpoints

1.200

Trackpoint-Dichte per km

22

Endorte

Start

Halblech, Bayern, DE (755 m NHN)

Ziel

Oy-Mittelberg, Bayern, DE (941 m NHN)

gefahren am

04.05.2016

Wetter

Sehr kühl, aber trocken.

Unterkunft

Hotel Am Sonnenhang
Sebastian-Kneipp-Weg 2
DE-87466 Oy-Mittelberg-Oy

Beschaffenheit

Ein Auf und Ab ... teilweise an der Hauptstraße entlang .. teilweise auf ruhigen Nebenstraßen.

Reisebericht

An diesem Morgen ist es richtig frisch. Es hat so ziemlich die ganze Nacht geregnet - in den Bergen geschneit. Wir radeln wieder ein Stückchen zurück und erreichen die Abzweigung zum Trail. Im Auf und Ab geht es durch Wald und Feld. Später erreichen wir das Ufer des Bannwaldsees und folgen diesem eine Weile. Trotz des etwas gedämpften Wetters, eine schöne Stimmung, der See, die Ebene und im Hintergrund die Berge.

Ja, und dann auch bald: das Märchenschloss: Schloss Neuschwanstein. Mit Blick auf das Schloss sitzen wir eine Weile vor der Kirche Sankt Coloman. Wir haben Glück und können auch einen Blick hinein werfen, denn der Mesner ist gerade da. Mit ihm ratschen und philosophieren wir eine ganze Weile, bevor es dann Richtung Schlösser geht. Überall begegnen uns heute morgen auch Touristen aus aller Welt ;-)

Da wir die Schlösser bereits kennen und uns auf dieser Tour mehr mit dem Unterwegssein beschäftigen, werfen wir einen Blick auf Hohenschwangau und Neuschwanstein und radeln weiter.

In Füssen halten wir uns dann doch ein wenig auf, denn die Altstadt und Burg und Kirche ziehen uns an. Nach Mittagspicknick und heißer Schoki, geht es weiter. Bald vorbei am Musical-Theater.

Die Sonne kommt raus und versucht uns zu wärmen - die Luft ist weiterhin kalt. Aber recht bald geht es dann doch zügig bergauf und so entblättern wir uns nach und nach.

Weiter geht es am Hopfensee entlang. Wunderbare Ausblicke auf die Berglandschaft. Und immer wieder auch noch mal auf Neuschwanstein.

Ein Radweg, zumeist an der Hauptstraße entlang, führt uns dann nach Nesselwang. Kurzer Einkauf fürs nächste Mittagspicknick und es geht weiter. Zuletzt ziemlich steil den Berg rauf...

Ein wenig verwirrend die Wegführung danach. Wir entscheiden uns, direkt dem Radweg nach Oy zu folgen.

Die Herbergssuche gestaltet sich ein wenig schwierig. Entweder ausgebucht oder sowieso geschlossen. Am Ende bekommen wir ein Zimmer im Hotel Sonnenhang. Leider sind wir da nicht recht glücklich ... Das Zimmer ist sehr klein. Und insgesamt hat das Hotel wohl schon bessere Zeiten gesehen. Schimmel im Bad. Die Sauna angeblich defekt. Das Schwimmbad schmutzig. Schade! Vor allem, weil es die teuerste Übernachtung unserer Reise wird!

Das Essen am Abend gut, wenn auch nicht so überragend, wie angepriesen. 

Aber: das Personal überaus freundlich und zuvorkommend!

Frühstück dann wieder in Ordnung.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

25.05.2016

übernommen / bearbeitet durch

ihmuc