Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Obere Donau und Neckar

Anreise und Kurzetappe: Günzburg - Ulm

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Obere Donau und Neckar

Erstellt am 05.09.2018

am 11.11.2018

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

30

Gesamthöhenmeter Aufstieg

168

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,56

Gesamthöhenmeter Abstieg

139

Gesamtsattelstunden

1,9

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

15,8

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 22.09.2018

Gesamtzahl Trackpoints

524

Trackpoint-Dichte per km

17

Endorte

Start

Günzburg, Bayern, DE (447 m NHN)

Ziel

Ulm, Baden-Württemberg, DE (476 m NHN)

gefahren am

08.09.2018

Wetter

Sonnig

Temperaturverlauf am 08.09.2018 15:3015:4516:0016:1516:3016:4517:0017:1517:3017:4518:0010°20°30°19.5° - 25.9°

Unterkunft

Ulmer Münster Hotel
Münsterplatz 14
DE-89073 Ulm

Beschilderung

Beschildert als Donau-Radweg, D6 und als EuroVelo 6. In Fahrtrichtung für die Navigation ausreichend, von ganz seltenen Ausnahmen abgesehen.

Schild

Beschaffenheit

Asphalt

22,2 km73,3 %

wassergeb. gut

8,1 km26,7 %

Die Angaben beziehen sich auf die gefahrene Strecke!

Reisebericht

Die Anreise mit der Bahn war im Wesentlichen unproblematisch. Lediglich in Köln hat uns die geänderte Zugnummer und das Fehlen unseres Waggons im Wagenstandsanzeiger verunsichert. Aber wir kamen mit nur drei Minuten Verspätung praktisch pünktlich in Günzburg an.

In Günzburg haben wir im August 2010 unsere Donautour unterbrochen. Damals haben wir in Günzburg übernachtet und den Ort ausführlich angesehen. Deshalb radeln wir heute direkt vom Bahnhof los in Richtung Donauradweg. Wir überqueren die Donaubrücke auf einer eigenständigen Radspur, die auch am nördlichen Ufer parallel zur Straße weiter besteht. Nach einem Kilometer biegen wir nach links ab und sind kurz darauf im Auwald. Auf einem leicht mit kleinen Kieseln abgestreuten Waldweg radeln wir ohne Sicht auf die Donau parallel zum Fluss talaufwärts. Durch die Wegweisung im Umfeld der Straße GZ4 sind wir etwas verunsichert und verpassen damit den Abzweig nach Leipheim.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

12.09.2018 - 11.11.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Ankunft in Günzburg
Ankunft in Günzburg
Blick zurück auf Günzburg
Blick zurück auf Günzburg
Donauradweg in den Auwäldern bei Günzburg
Donauradweg in den Auwäldern bei Günzburg

Für weitere 4,5 Kilometer radeln wir wieder durch den Auwald, wenig abwechslungsreich. Ab Weißlingen radeln wir dann durch Felder, ein langes Stück auf einer Radspur parallel zur Straße bis Unterelchingen. Dort machen wir einen kurzen Abstecher zum Einkaufen von Lebensmitteln.

In Oberelchingen radeln wir dann mit bis zu 16% Steigung hinauf zum ehemaligen Kloster. Durch das Martinstor kommen wir in den ehemaligen Klosterbereich. Nur wenige weitere Gebäude scheinen noch erhalten. Die ehemalige Kloster-Kirche ist wegen Bauarbeiten nur durch einen Nebeneingang zu betreten.

Zurück im Tal verläuft der Radweg zunächst parallel zur Straße bis Thalfingen. Ab dort geht es am Donauufer weiter. Der Fluss gleicht hier durch die Staustufen eher einem Kanal.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

11.11.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Am Wegesrand
Am Wegesrand
Oberelchingen, Martinstor des ehem. Klosters
Oberelchingen, Martinstor des ehem. Klosters
Oberelchingen, ehem. Klosterkirche
Oberelchingen, ehem. Klosterkirche
Oberelchingen, ehem. Klosterkirche
Oberelchingen, ehem. Klosterkirche
Oberelchingen, ehem. Klosterkirche
Oberelchingen, ehem. Klosterkirche
Donau vor Ulm
Donau vor Ulm

Vier Kilometer vor dem Stadtzentrum von Ulm kommen wir an das Gelände der Donauhalle. Die Donau ändert hier ihre Richtung und der Radweg folgt dem Fluss jetzt durch die parkähnlichen Anlagen. Die Bebauung rückt zunehmend näher an das Ufer heran, aber es bleibt immer ein öffentlich zugänglicher Streifen entlang des Ufers frei von Gebäuden. Der Radweg ist hervorragend angelegt!

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

11.11.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Donauradweg bei Ulm
Donauradweg bei Ulm
Ulm, Rathaus und Münster
Ulm, Rathaus und Münster
Ulm, Brunnen am Rathaus
Ulm, Brunnen am Rathaus

Durch das Metzgertor kommen wir in die Altstadt. Eine Gasse führt hinauf zum Rathaus. Hinter dem Rathaus gleich das Ulmer Münster, an dessen Nordseite liegt unser Hotel.

Wir werden von einer sehr freundlichen Mitarbeiterin empfangen. Das Haus ist sehr sauber, die Einrichtung ist neu und die Beschreibung des Frühstücks lässt einen sehr guten Start in den nächsten Tag erwarten.

Das Münster ist bis sieben Uhr geöffnet, so kann ich es trotz unserer späten Ankunft noch innen besichtigen. Die Sonne scheint fast genau von Westen durch die Fenster in die Kirche. Durch Sonne und künstliche Beleuchtung ist das Hauptschiff wie auch die Seitenschiffe in eine warme Stimmung versetzt. Die Kunstwerke der Innenausstattung sind hervorgehoben, ebenso die statische Struktur aus Pfeilern und Bögen.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

11.11.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Ulm, Portal des Münsters
Ulm, Portal des Münsters
Picture  from Anreise und Kurzetappe: Günzburg - Ulm
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster
Ulm, im Münster

Vom Münsterplatz gehe ich hinunter ins Fischerviertel. Hier stehen noch viele Fachwerkhäuser, etliche davon als gastronomische Betriebe genutzt. An diesem Spätsommerabend sind die Tische im Freien begehrt. Das Viertel wimmelt von Menschen.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

11.11.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Ulm, Münster
Ulm, Münster
Ulm, am Münsterplatz
Ulm, am Münsterplatz
Ulm, im Fischerviertel
Ulm, im Fischerviertel
Ulm, im Fischerviertel
Ulm, im Fischerviertel
Ulm, im Fischerviertel
Ulm, im Fischerviertel
Ulm, im Fischerviertel
Ulm, im Fischerviertel
Ulm, im Fischerviertel
Ulm, im Fischerviertel
Ulm, Rathausuhr
Ulm, Rathausuhr