Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Regen - Ilz - Donau - Isar - Donau

Tag 5: Deggendorf - Landshut

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Regen - Ilz - Donau - Isar - Donau

Erstellt am 23.07.2020

am 30.08.2020

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

91

Gesamthöhenmeter Aufstieg

378

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,42

Gesamthöhenmeter Abstieg

294

Gesamtsattelstunden

5,7

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

16,0

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 31.07.2020

Gesamtzahl Trackpoints

1.607

Trackpoint-Dichte per km

18

Endorte

Start

Deggendorf, Bayern, DE (315 m NHN)

Ziel

Landshut, Bayern, DE (399 m NHN)

gefahren am

27.07.2020

Wetter

Morgens bedeckt, ab etwa 11:00 Uhr zunehmend auflockernd, ab 13:30 Uhr blauer Himmel mit wenigen Schleierwolken. 17 bis 29°C.

Temperaturverlauf am 27.07.2020 08:0009:0010:0011:0012:0013:0014:0015:0010°20°30°17° - 29.1°

Unterkunft

Hotel Herzog Ludwig
Neustadt 519
DE-84028 Landshut

Beschilderung

Ab Donaubrücke Logo des Isar-Radweges und Allgemeine Fahrradwegweisung (Grün). Nicht immer ausreichend für die Navigation. Logo in zu wenigen Fällen und Allgemeine Fahrradwegweisung nicht immer eindeutig.

Schild

Schild

Beschaffenheit

Feste Oberfläche (Asphalt, Beton,...) glatt49,7 km54,3 %
Feste Oberfläche (Asphalt, Beton,...) rau6,4 km7,0 %
Feste Oberfläche (Kopfsteinpflaster, Asphalt schlecht,...) holprig2,9 km3,2 %
Körnige Oberfläche (wassergeb. Decke, …) glatt3,5 km3,8 %
Körnige Oberfläche (wassergeb. Decke, …) rau18,0 km19,7 %
Körnige Oberfläche (wassergeb. Decke, …) holprig11,1 km12,1 %

Die Angaben beziehen sich auf die gefahrene Strecke!

Bemerkungen

Die Tagesetappe zusammengefasst in wenigen Minuten:

Reisebericht

Deggendorf, Blick vom Donausteg
Deggendorf, Blick vom Donausteg
An der Staustufe hinter Plattling
An der Staustufe hinter Plattling

Bei bedecktem Himmel starten wir um halb zehn in Deggendorf. Durch den Donaupark radeln wir zum Donausteg und überqueren dort den Fluss. Einen knappen Kilometer weiter sind wir mitten in Fischerdorf, das 2013 vom Hochwasser sehr stark betroffen gewesen ist. 80 Häuser mussten in der Folge abgerissen werden. Uns fallen im Ort keine Folgen des Hochwassers mehr auf.

Entlang der Nebenstraße radeln wir auf einem abgegrenzten Streifen aus dem Ort hinaus. Zwischen Feldern, gelegentlich unterbrochen von Gewerbeflächen oder Wohnbebauung kommen wir auf Nebenstraßen zur Staatsstraße nach Plattling. Der Radweg verläuft auf separatem Streifen neben der Staatsstraße bis nach Plattling hinein. Am Ludwigsplatz müssen wir viel auf den Verkehr achten.

Dann geht es für 600 Meter auf einem Radweg nahe des Mühlbachs weiter. Den Hinweis auf den Abzweig auf die Steinfeldstraße haben wir nicht gesehen (es gibt ihn wohl auch nicht) und fahren zunächst ein Stück zu weit. Über Wohnstraßen radeln wir durch den Ort bis zur Isar und überqueren diese auf dem Sperrwerk der Staustufe.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

08.08.2020 - 30.08.2020

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Auf dem Isarradweg bei Niederpöring
Auf dem Isarradweg bei Niederpöring
Auf dem Isarradweg vor Oberpöring
Auf dem Isarradweg vor Oberpöring
Am Isarradweg vor Oberpöring
Am Isarradweg vor Oberpöring

Auf dem rechten Isar-Ufer radeln wir landseitig am Dammfuß auf rauer Oberfläche flussaufwärts. Die Wolken reißen inzwischen auf und die Sonne setzt sich durch. Ab Niederpöring gibt es den Deich zunächst nicht mehr und wir können immer öfter den Fluss durch das Buschwerk sehen. Vor Oberpöring kommen wir an einer langen Reihe abgestorbener bizarrer Bäume vorbei. In Oberpöring wechseln wir ans linke Ufer und bleiben dort für die nächsten drei Kilometer. Der Radweg verläuft wieder landseitg am Dammfuß.

Zurück am rechten Ufer radeln wir auf einem rauen Asphalt für sieben Kilometer auf einem Wirtschaftsweg den Fluss hinauf. Die Blicke auf die aufgestaute Isar werden immer öfter möglich. Der Weg ist beidseits mit jungen Laubbäumen und Büschen bestanden.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

09.08.2020 - 30.08.2020

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

An der Isar zwischen Ettling und Poldering
An der Isar zwischen Ettling und Poldering
Auf dem Isarradweg vor Landau
Auf dem Isarradweg vor Landau

In Landau machen wir einen Abstecher in die Altstadt, die rund 50 Meter oberhalb der Isar liegt. Nach einem Blick in die Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt verlassen wir Landau wieder.

Zurück am Isarradweg werden wir mit den Kräften des Flusses konfrontiert. Vom Isar-Ufer sind große Teil vom Fluss weggeschwemmt worden und damit ist auch der ursprüngliche Isarradweg nicht mehr vorhanden. Für 1½ Kilometer radeln wir deshalb ohne Wegweisung etwas abseits vom Fluss.  Danach folgen 13 Kilometer, die den sieben Kilometern vor Landau gleichen.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

09.08.2020 - 30.08.2020

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Landau, Pfarrkirche St. Maria
Landau, Pfarrkirche St. Maria
Landau vom Isarradweg gesehen
Landau vom Isarradweg gesehen
Auf dem Isarradweg zwischen Mamming und Gottfrieding
Auf dem Isarradweg zwischen Mamming und Gottfrieding

In Dingolfing steht wieder ein Abstecher in die Stadt an. Hier wollen wir auch unsere Frauen treffen und die restliche Tour zusammen fahren.

Durch das Wollertor kommen wir auf den Marienplatz, der schön gestaltet und ruhig ist und von schönen Häuserzeilen umgeben ist. Über den Steinweg radeln wir hinauf zur 30 Meter höher gelegenen Oberstadt. Dort befindet dich der Herzogsburg, ein ehem. herzoglich-bayerisches Verwaltungsgebäude, und die Hochbrücke, die eine der drei Zufahrten zur Oberen Stadt darstellt. Durch die Unterstadt über die Bruckstraße erreichen wir wieder den Isarradweg. Dort radeln wir für gut drei Kilometer wieder landseitig am Dammfuß entlang, danach am Ufer mit Blick auf den Fluss weiter.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

09.08.2020 - 30.08.2020

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Dingolfing, Marienplatz
Dingolfing, Marienplatz
Dingolfing, Oberstadt
Dingolfing, Oberstadt
Dingolfing, Herzogkasten in der Oberstadt
Dingolfing, Herzogkasten in der Oberstadt
Dingolfing, Tor an der Hochbrücke der Oberstadt
Dingolfing, Tor an der Hochbrücke der Oberstadt
Dingolfing, Pfarrkirche St. Johannes
Dingolfing, Pfarrkirche St. Johannes
Dingolfing, Pfarrkirche St. Johannes
Dingolfing, Pfarrkirche St. Johannes
Dingolfing, Bruckstraße
Dingolfing, Bruckstraße
Kloster Niederviehbach
Kloster Niederviehbach

In Niederviehbach radeln wir, auch in der Hoffnung auf einen Biergarten zu treffen, in den Ort hinein und zum Kloster hinauf. Das Kloster ist nicht sehenswert. Die Dominikanerinnen betrieben dort eine Realschule.

Auch haben wir keinen Biergarten gefunden und orientieren uns für die weitere Suche nach Googlemaps ans andere Isar-Ufer. Aber dieser Abstecher bleibt auch erfolglos und beschert uns einige Kilometer schlechter Wegoberflächen. Bei Niederaichbach kommen wir wieder zurück auf den Radweg.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

09.08.2020 - 30.08.2020

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Isar-Stausee Altheim
Isar-Stausee Altheim

Einen Kilometer radeln wir auf der Straße. Gegenüber vom Kernkraftwerk Isar biegen wir auf einen Weg ab, der für etwa sieben Kilometer wieder landseitig am Dammfuß entlang führt.

An der nächsten Staustufe bei Altheim weicht die Beschilderung vom geplanten (und auch weiterhin kartierten) Track ab. Wir werden auf die Dammkrone geleitet. Dort radeln wir auf einem mit zum Teil mit Grasstreifen durchsetzten teils holprigen Weg am Wasser entlang mit bestem Blick auf die aufgestaute Isar. 2½ Kilometer beginnen die Neubaugebiete von Landshut. Bis zur Altstadt sind es weitere drei Kilometer.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

09.08.2020 - 30.08.2020

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Landau, Neustadt und Burg Trausnitz
Landau, Neustadt und Burg Trausnitz
Landshut, Schirmgasse
Landshut, Schirmgasse
Landshut, Altstadt
Landshut, Altstadt
Landshut, Altstadt mit Basilika St. Martin
Landshut, Altstadt mit Basilika St. Martin
Landshut, Ländtor
Landshut, Ländtor
Landshut, Altstadt von der Mühleninsel gesehen
Landshut, Altstadt von der Mühleninsel gesehen

Dort fahren wir über die "Neustadt" genannte platzartige Straßenzeile, die bereits gegen Ende des 13-ten Jahrhunderts entstanden ist, zu unserem vorgebuchtem Hotel.

Vor dem Abendessen schlendern wir noch ausgiebig durch die Altstadtstraßen und am Isar-Ufer entlang. In einem Biergarten auf der Mühleninsel finden wir einen freien Tisch fürs Abendessen, sind aber von Karte und Essensqualität nicht begeistert.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

09.08.2020 - 30.08.2020

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Landshut, Altstadt von der Mühleninsel gesehen
Landshut, Altstadt von der Mühleninsel gesehen
Landshut, Altes Rathaus
Landshut, Altes Rathaus