Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Thüringen-Rundfahrt

4. Etappe: Langensalza - Mühlhausen - Treffurt - Eisenach

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Thüringen-Rundfahrt

Erstellt am 05.06.2013

am 13.06.2013

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

102

Gesamthöhenmeter Aufstieg

760

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,75

Gesamthöhenmeter Abstieg

697

Gesamtsattelstunden

6,4

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

15,9

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 09.06.2013

Gesamtzahl Trackpoints

1.795

Trackpoint-Dichte per km

18

Endorte

Start

Bad Langensalza, Thüringen, DE (243 m NHN)

Ziel

Eisenach, Thüringen, DE (307 m NHN)

gefahren am

08.06.2013

Wetter

Schönster Sonnenschein, 23°, leichter Wind

Beschilderung

von Langensalza bis Mülhlhausen

Schild

von Mülhlhausen bis Heldra

Schild

von Heldra bis Hörschel

Schild

von Hörschel bis Eisenach

Schild

Reisebericht

Bad Langensalza, Blick zu Neumarkt
Bad Langensalza, Blick zu Neumarkt
Bad Langensalza, Rathaus
Bad Langensalza, Rathaus
Bad Langensalza, Häuserzeile am Mark
Bad Langensalza, Häuserzeile am Mark

Nach dem Frühstück radeln wir durch die Alstadt und fotographieren.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

13.06.2013

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Bad Langensalza, Marktkirche
Bad Langensalza, Marktkirche
Bad Langensalza, Turm der Marktkirche
Bad Langensalza, Turm der Marktkirche
Bad Langensalza, Am Markt
Bad Langensalza, Am Markt
Bad Langensalza, Am Markt
Bad Langensalza, Am Markt

Über Thamsbrück fahren wir auf Wirtschaftswegen und dem asphaltierten Radweg durch das weite Tal Richtung Altengottern und Böllstedt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

13.06.2013

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Zwischen Thamsbrück und Altengottern
Zwischen Thamsbrück und Altengottern
Schwanenfamilie
Schwanenfamilie
Picture  from 4. Etappe: Langensalza - Mühlhausen - Treffurt - Eisenach

Nach 27 km erreichen wir die ehemalige freie Reichsstadt Mühlhausen. Deb Steinweg hinauf gelangen wir zum Obermarkt und zur Marienkirche mit der Thomas-Münzer-Gedenkstätte. Durch die Durchfahrt am Rathaus radeln wir über den Kornmarkt zum Untermarkt. Aus der Divi Blasii Kirche ertönt Orgelmusik.

Über den Kristianplatz vorbei am Heimatmuseum verlassen wir die Altstadt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

13.06.2013

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Mühlhausen, Steinweg
Mühlhausen, Steinweg
Mühlhausen, Turm der Marienkirche
Mühlhausen, Turm der Marienkirche
Mühlhausen, An der Divi Blasii Kirche
Mühlhausen, An der Divi Blasii Kirche

Die weitere Tour führt ab hier über den Unstrut-Werra-Radweg. Hinter dem Park am Schwanenteich biegt der Weg nach Süden. Die Steigung nimmt langsam zu. Hinter Langula geht es noch ein Stück parallel zur Landstraße. Nachdem wir diese überquert haben, treten wir auf der ehemaligen Bahnstrecke Mühlhausen - Treffurt auf unbefestigtem Weg bei gleichmäßiger Steigung stetig bergauf. Etwa 7,5 km zieht sich die Trasse den Berg hinauf, bis wir auf 420 m NHN am "Alten Bahnhof" Heyerode ankommen.

Die Abfahrt zur Werra wird dann leichter. Im oberen Teil ist die ehem. Bahntrasse bis Diedorf gut asphaltiert. Danach läßt die Wegqualität deutlich nach. Zum Teil geht es recht "rumpelig" weiter. Auch steht die Bahntrasse nicht auf der ganzen Strecke zur Verfügung, so dass es auch einige Gegenanstiege gibt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

13.06.2013

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

hinter Langula
hinter Langula
Sau fühlt sich wohl - am Bahnhof Heyerode
Sau fühlt sich wohl - am Bahnhof Heyerode
Treffurt, Rathaus
Treffurt, Rathaus

Bei Heldra erreichen wir das Werratal und den Werratal-Radweg. Die Strecke führt an der B250 entlang nach Treffurt, am Hang weithin sichtbar die Burg Normannstein. Die Route wird dort durch den Ort vorbei am Rathaus geleitet. Dann geht es am rechten Werraufer entlang nach Südosten über Frankenburg nach Mihla. Hochwasser-Relikte gab es kaum noch.

Bei Creuzburg kommen wir an der alten Werrabrücke von 1223 mit der Liborius-Kapelle vorbei.

Am Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn klappert der Storch auf dem Dach.

Bald darauf kommen wir in Hörschel an die Hörsel. Das Hörsel-Tal begrüßt uns erst einmal mit einem kräftigen Anstieg. Danach läßt sich das Tal recht zügig fahren. Schon von weit untern im Tal zeigt sich die Wartburg.

Um kurz vor sechs erreichen wir das Parkhaus in Eisenach. Schnell sind die Räder auf dem Dach und das Gepäck verstaut.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

13.06.2013

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Im Werratal
Im Werratal
Störche
Störche
Blick aus dem unteren Hörsel-Tal auf die Wartburg
Blick aus dem unteren Hörsel-Tal auf die Wartburg