Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Canal des 2 mers - Mittelmeer-Route - Radroute Schweiz-Mittelmeer

7. Etappe: Agde - Aigues-Mortes

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Canal des 2 mers - Mittelmeer-Route - Radroute Schweiz-Mittelmeer

Erstellt am 13.06.2018

am 06.09.2018

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

91

Gesamthöhenmeter Aufstieg

245

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,27

Gesamthöhenmeter Abstieg

256

Gesamtsattelstunden

5,6

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

16,3

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 14.07.2018

Gesamtzahl Trackpoints

1.475

Trackpoint-Dichte per km

16

Endorte

Start

Agde, Occitania, FR (19 m NHN)

Ziel

Aigues-Mortes, Occitania, FR (8 m NHN)

gefahren am

24.06.2018

Wetter

sonnig

Temperaturverlauf am 24.06.2018 10:0011:0012:0013:0014:0015:0016:0017:0010°20°30°40°22.8° - 32.2°

Unterkunft

Hôtel Canal
440 route de nîmes
FR-30220 Aigues-Mortes

Beschilderung

Bis Sète: Keine Beschilderung mit Bezug zum EuroVelo 8 oder Canal des 2 mers.

 

Ab Ortsausgang Sète bis Aigues-Mortes beschildert als EuroVelo 8 und EuroVelo 17 sowie ViaRhôna, jedoch nicht immer ausreichend für die Navigation.

Schild

Schild

Beschaffenheit

Asphalt

87,7 km96,2 %

wassergeb. schlecht

0,5 km0,5 %

Feldweg schlecht

0,3 km0,3 %

Betonplattenweg schlecht,
uneben, teilw. gefährlich

2,7 km3,0 %

Die Angaben beziehen sich auf die gefahrene Strecke!

Reisebericht

Die Fahrt aus Agde zum Radweg war einfach und wenig verkehrsreich. Dann sind wir an der D612 auf einer durch eine Betonleitplanke abgegrenzte Radwegspur entlang geradelt. Rechts von uns die ersten Brachwasserflächen. Wenig später fängt die touristische Infrastruktur an: Campingplätze, Wohnwagenpark, mehrstöckige „Parkeinrichtungen“ für Motorboote, …. Am Ende von Marseillan-Plage beginnt ein schöner Radweg nah an der Seedüne. Nach eineinhalb Kilometern beginnen auf der linken Seite Campingplätze und Ferienhaussiedlungen, 1½ Kilometer ziehen sich diese. Auf diesem Stück ein reger Fußgängerverkehr quer zur Fahrtrichtung, die Urlauber wollen zum Strand. Die nächsten sieben Kilometer alle knapp 100 Meter ein Übergang vom Radweg zum Strand. Mit zunehmender Annäherung an Sète wird der Radweg immer mehr zum Fußgängerbereich. Kurz nach Beginn der Bebauung in Sète hört der schöne Radweg auf, wir schwimmen im Verkehr mit. Es geht kurz den Hügel hinauf, und sogleich wieder hinunter. Am Hafen von Sète reihen sich die Restaurants aneinander. Im Hafenbecken einige recht große Fischerei-Schiffe.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

25.06.2018 - 31.08.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Marseillan-Plage, touristische Infrastruktur
Marseillan-Plage, touristische Infrastruktur
Marseillan-Plage, mehrstöckige "Parkmöglichkeiten" für Motorboote
Marseillan-Plage, mehrstöckige "Parkmöglichkeiten" für Motorboote
Radweg in den Dünen östlich von Marseillan-Plage
Radweg in den Dünen östlich von Marseillan-Plage
Radweg in den Dünen östlich von Marseillan-Plage
Radweg in den Dünen östlich von Marseillan-Plage
Durchgang vom Radweg zum Strand
Durchgang vom Radweg zum Strand
Strand westlich von Sète
Strand westlich von Sète
Sète, Hafen direkt vor den Hotels
Sète, Hafen direkt vor den Hotels
Cap de Sète
Cap de Sète
Sète, Kirche in der Altstadt
Sète, Kirche in der Altstadt
Sète, Hafen
Sète, Hafen
Sète
Sète

Dank des vorbereiteten Tracks ist das Navigieren in Sète durch die Einbahnstraßen unproblematisch.

Am Quai des Moulins sind wir dann weitgehend von den Autos weg. Am Ende dieser Straße dann die erste Radwegweisung: EV8 und EV17 sowie ViaRhona sind ausgeschildert. Für fast einen Kilometer wieder ein guter Radweg. Wir sind hier fast allein unterwegs.

Am Kanal 500 Meter schlechter Weg, bevor wir auf die kleine Nebenstraße nach Frontignan kommen. Diese lässt sich gut fahren, überwiegend ist ein abgegrenzter Radwegstreifen vorhanden.

In Frontignan durch Nebenstraßen zum Kanal, über die Kanalbrücke und, ohne Wegweiser, links unter der Eisenbahnstrecke durch. Dort beginnt der gut ausgebaute Radweg, der bis Vic-la-Gardiole geht.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

31.08.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Frontignan Plage, Étang dʹIngrill
Frontignan Plage, Étang dʹIngrill
Zwischen Frontignan und Frontignan Plage
Zwischen Frontignan und Frontignan Plage
Frontignan Plage
Frontignan Plage

In Vic ist ein Abstecher in den kleinen mittelalterlichen Ortskern lohnend. Um die befestigte Kirche Sainte-Léocadie herum schöne kleine Gässchen und der „Boulevard“ des Ortes.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

31.08.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Am Rhône-Sète-Kanal bei Les Aresquiers
Am Rhône-Sète-Kanal bei Les Aresquiers
Vic-la-Gardiole, alter Dorfkern
Vic-la-Gardiole, alter Dorfkern
Vic-la-Gardiole, Kirche Sainte-Léocadie
Vic-la-Gardiole, Kirche Sainte-Léocadie
Vic-la-Gardiole, Kirche Sainte-Léocadie
Vic-la-Gardiole, Kirche Sainte-Léocadie

Jenseits der Eisenbahnstrecke führt der Radweg verkehrsarm über Mireval nach Villeneuve-de-Maguelone. Hier sind wir aufgrund fehlender oder übersehener Beschilderung dem gut ausgebauten Radweg in den Ort gefolgt. Und weiter geradelt bis Maguelone.

Hinweis: Auf dem Weg nach Maguelone sind zwei Einschränkungen zu erwähnen: die Brücke über den Canal du Rhône à Sète ist nur von 8:00 Uhr bis 20:30 Uhr geöffnet, Fahrräder dürfen nur geschoben werden UND nach Maguelone geht es drei Treppenabsätze hinauf, ein Schiebestreifen für die Fahrräder ist vorhanden, der ist aber steil.

Die ehemalige Bischofskirche Maguelone konnten wir besichtigen. Sehr dunkel im Inneren, aber trotz fehlender Ausstattung ein eindrucksvolles Zeugnis der Baukunst des 11-ten und 12-ten Jhdts.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

31.08.2018 - 06.09.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Straße in Richtung Maguelone
Straße in Richtung Maguelone
Eingang der ehemaligen Kathedrale von Maguelone
Eingang der ehemaligen Kathedrale von Maguelone
Ehemalige Kathedrale von Maguelone
Ehemalige Kathedrale von Maguelone
Blick von Maguelone ins Hinterland
Blick von Maguelone ins Hinterland
Überreste von Maguelone
Überreste von Maguelone

Auf der Straße am Strand entlang gelangen wir nach Palavas. Dort treffen an der D62E2 wieder auf den Radweg, der gut ausgebaut bis Carnon-Plage führt.

In Carnon-Plage am "Canal du Rhône à Sète" ein unglücklich eingerichtetes Hinweisschild, das uns auf schottriger Straße zu einem Sperrschild führt. Wenig weiter führt uns ein weiterer Hinweis in Richtung Tourist-Information. Auch dort kehren wir um und radeln schließlich auf dem geplanten Track bis zum Ortsende. Dort geht es auf dem gut ausgebauten Radweg durch die Dünen weiter. Der geht über in den Strandweg von La Grande Motte. Dieser ist jedoch voller Urlauber, die vom Strand zu ihren Autos strömen oder umgekehrt. Es ist viel Vorsicht geboten, um dazwischen hindurch zu kommen. Am Kreisel zur D59 fahren wir, abweichend vom offiziellen Radweg, geradeaus auf die Strandpromenade von La Grande Motte. Betonplatten in unebener Ausführung schütteln uns durch. Fußgänger sind auch reichlich unterwegs. Links von uns die für Grande Motte typischen Bauten. Vor dem Hafen biegen wir weg vom Strand und radeln ein Stück auf Straßen durch den Ort. Dann durch parkähnliches Gelände wieder auf Betonplatten, teilweise mit Rillen in Fahrtrichtung, die in Reifenbreite gefährlich tief sind.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

31.08.2018 - 01.09.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Strand bei Carnon-Plage
Strand bei Carnon-Plage
Strand bei Mauguio
Strand bei Mauguio
La Grande-Motte
La Grande-Motte
La Grande-Motte
La Grande-Motte
La Grande-Motte
La Grande-Motte

Zurück auf der Straße verläuft der Radweg neben der D255 auf eigenem Asphaltstreifen bis nach Grau-du-Roi. Dort geht es innerorts auf Einbahnstraßen weiter. Hinter der Brücke über den Canal du Rhône à Sète schieben wir die Räder durch die Altstadtgassen. Es wimmelt von Besuchern, die sich an Restaurants und Geschäften vorbeischieben.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

01.09.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Le Grau-du-Roi
Le Grau-du-Roi
Le Grau-du-Roi
Le Grau-du-Roi
Le Grau-du-Roi
Le Grau-du-Roi

Hinter Grau-du-Roi ist der Radweg wieder hervorragend ausgebaut. Mit Rückenwind sind wir flott in Aigues-Mortes und dort am Hotel.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

01.09.2018

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Zwischen Le Grau-du-Roi und Aigues-Mortes
Zwischen Le Grau-du-Roi und Aigues-Mortes
Zwischen Le Grau-du-Roi und Aigues-Mortes
Zwischen Le Grau-du-Roi und Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Aigues-Mortes
Vorspeise beim Abendessen
Vorspeise beim Abendessen
Vorspeise beim Abendessen
Vorspeise beim Abendessen