Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

150250350450
Höhen-Profil Radtour München-Verona150250350450020406080100120

Erstellt am 03.08.2022

am 18.08.2022

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

70

Gesamthöhenmeter Aufstieg

227

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,32

Gesamthöhenmeter Abstieg

257

Gesamtsattelstunden

7,4

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

9,5

min. Höhe

187

max. Höhe

241

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Ottocolor

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch Ottocolor am 03.08.2022

Gesamtzahl Trackpoints

816

Trackpoint-Dichte per km

12

Endorte

Start

Bolzano - Bozen, Trentino-Alto Adige/Südtirol, IT (241 m NHN)

Ziel

Trento, Trentino-Alto Adige/Südtirol, IT (211 m NHN)

gefahren am

12.07.2022

Wetter

Hot! Sunny all day and above 30°C in the afternoon. On top of that we had the steady pattern with a light headwind in the morning, increasing to a moderate one in the afternoon.

Temperature curve on 11 Jul 2022 10°20°30°40°11:0012:0013:0014:0015:0016:0017:0018:0025° - 32.8°

Steigungs-Verteilung

Reisebericht

Der Zusammenfluss des grünen Eisacks in die braune Etsch
Der Zusammenfluss des grünen Eisacks in die braune Etsch
Immer schön im Schatten in Neumarkt mit seinen schönen Bögen auf beiden Straßenseiten
Immer schön im Schatten in Neumarkt mit seinen schönen Bögen auf beiden Straßenseiten
Die Aussicht durch unser Wohnungsfenster auf den Domplatz von Trient
Die Aussicht durch unser Wohnungsfenster auf den Domplatz von Trient

The fifth stage had its finishline in Trento, the main city of the neighbouring province of Trentino. Shortly after Bolzano we saw our steady companion Isarco flow into the Adige, which was the river we followed for the remainder of our trip, and which runs through Verona. Soon we lefter Southern Tyrolia at the narrow passage of Salorno, where the mountains come close to the river, which is the traditional language border between German and italian.

Our lunch we had at Egna, followed by a lot of water, as it had grown nastily hot. Again we fought the heat with a large ice cream on a true Italien gelateria. Shortly before Trento, at Lavis, we eventually managed to solve Thomas' brake problems with some grease. Great! Now he was fit for the downhill drive to the Garda Lake tomorrow.

In Trento I had booked a posh accommodation in an appartment situated with a view right onto the cathedral square. Additionally we were warmly welcomed by our landlady. Unfortunately, we had a quarrel about the bath, but that done, I shopped for dinner and cooked steaks with potato roestis for us. Thomas created a delicious sauce on the basis of stock with crumbled bread in lack of flour. We had wine and local beer along with the food.

We ended the day in the historical centre with yet more beer and Aperol Spritz for the youngsters.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

18.08.2022

übernommen / bearbeitet durch

Ottocolor

Thomas beim Versuch aus Bratfond Soße zu machen durch Zerkrümeln von Brot mangels Mehl
Thomas beim Versuch aus Bratfond Soße zu machen durch Zerkrümeln von Brot mangels Mehl
Der Trienter Dom ist ein mächtiges Bauwerk und sehr gut beleuchtet
Der Trienter Dom ist ein mächtiges Bauwerk und sehr gut beleuchtet
Erfrischung in der Trienter Altstadt zu später Stunde
Erfrischung in der Trienter Altstadt zu später Stunde