Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Pilger-Route EV3 Bayonne - Köln

7. Etappe: Montguyon - Angoulême

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Pilger-Route EV3 Bayonne - Köln

Erstellt am 10.09.2015

am 10.10.2015

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

90

Gesamthöhenmeter Aufstieg

786

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,87

Gesamthöhenmeter Abstieg

815

Gesamtsattelstunden

5,5

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

16,4

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 20.09.2015

Gesamtzahl Trackpoints

1.385

Trackpoint-Dichte per km

15

Endorte

Start

Clérac, Poitou-Charentes, FR (74 m NHN)

Ziel

Angoulême, Poitou-Charentes, FR (45 m NHN)

gefahren am

20.09.2015

Wetter

Heiter, warm.

Unterkunft

Chambres dʹhôtes La Villa Gaël
10 rue Maurice Utrillo
FR-16000 Angoulême

Beschilderung

Ab Tages-km 3 durchgehend mit dem allgemeinen Radwegsymbol und einigen Ortshinweisschildern beschildert, die jedoch keinen Bezug zum Fernradweg herstellen. Zur Navigation wenig geeignet.

Beschaffenheit

93,4% Asphalt (davon 33 km Bahnradweg),

5,9 km (6,6%) wassergebunde Decke in gutem Zustand (vorn Angoulême).

Reisebericht

Das Frühstück war wieder von sehr guter Qualität. Vier selbstgemachte Marmeladen, Käse, Joghurt, Croissants, Baguette, Brot. Die am Vorabend gewaschenen Radklamotten waren, obwohl draußen überdacht aufgehängt, bei weitem nicht trocken. Unsere Gastgeberin half uns das Problem mit ihrem Wäschetrockner zu lösen. Zum Ende des Frühstücks hatten wir trockene und warme Anziehsachen.

Von der Unterkunft fanden wir eine Nebenstraße, die direkt und ohne große Höhenunterschiede zurück zum Track führte. Dieser verläuft die ersten 33 Kilometer auf einer bestens ausgebauten ehemaligen Bahntrasse und wir können ohne große Steigungen verkehrsfrei durch die Natur radeln. Die Bahntrasse ist über weite Strecken von Bäumen und Büschen gesäumt. Weite Ausblicke sind daher selten.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

20.09.2015 - 04.10.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Picture  from 7. Etappe: Montguyon - Angoulême
Herbstliche Morgenstimmung am Radweg
Herbstliche Morgenstimmung am Radweg
Perfekter Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse
Perfekter Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse

Einen kurzen Abstecher von der Trasse machen wir in Baignes. Von der einst mächtigen Abtei Saint-Étienne de Baignes sind nur noch ein Teil der Abteikirche und die Mühle erhalten. Im Ort ist Markt (am Sonntagvormittag!) und ein Flohmarkt, auf dem noch echte Altertümchen angeboten wurden.

In Reignac sind es nur wenige Meter bis zur Wehrkirche. Diese ist jedoch eingerüstet und verschlossen.

In Barbezieux verlassen wir die Bahntrasse und radeln durch den kleinen Ort. Am höchsten Punkt des kleinen Ortes befindet sich ein Platz, an dessen einer Seite die Reste der ehemaligen Burg befinden (darin das Office de Tourisme). Vom Berg hinunter führen mehrere Gassen, eine davon ist von kleinen Lädchen gesäumt. Diese führt auch an der Pfarrkirche des Ortes vorbei, die in ihren ältesten Teilen aus dem 12ten Jhdt. stammt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

04.10.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Baignes, ehemalige Abteikirche
Baignes, ehemalige Abteikirche
Sonntagsmarkt in Baignes
Sonntagsmarkt in Baignes
Barbezieux, Reste der ehemaligen Burg
Barbezieux, Reste der ehemaligen Burg

Auf einer kleinen Nebenstraße radeln wir hügelig nach Saint-Médard und stellen dort fest, dass die Bahntrasse hier wieder auf unseren Track trifft. Die Höhenmeter hätten wir uns also sparen können.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

04.10.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Landschaft hinter Barbezieux
Landschaft hinter Barbezieux

Weinfelder machen inzwischen wieder einen erheblichen Teil der landwirtschaftlichen Flächen aus. Das Gebiet gehört zur Weinbauregion Cognac. Die Weinfelder sind bis kurz vor Angoulême Kulisse unserer Tour.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

04.10.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Landschaft bei Nonaville
Landschaft bei Nonaville
Bei Nonaville
Bei Nonaville
Mosnac, église Saint-Symphorien
Mosnac, église Saint-Symphorien
Mosnac, église Saint-Symphorien
Mosnac, église Saint-Symphorien

Bei Nonaville gibt es eine kräftige Steigung von knapp 100 Höhenmetern zu bewältigen, dann senkt sich die Tour vor Châteauneuf hinunter in das Tal der Charente.

In Mosnac haben wir Gelegenheit, eine der romanischen Kirchen, die Église Saint-Symphorien, zu besichtigen.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

04.10.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Saint-Simeux
Saint-Simeux
Pferdeherde bei Champmillon
Pferdeherde bei Champmillon
Pferdeherde bei Champmillon
Pferdeherde bei Champmillon

Eine weitere romanische Kirche, die Église Notre-Dame, ist in Trois-Palis zu besichtigen gewesen.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

04.10.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Trois-Palis, église Notre-Dame
Trois-Palis, église Notre-Dame
Trois-Palis, église Notre-Dame
Trois-Palis, église Notre-Dame
Trois-Palis, église Notre-Dame
Trois-Palis, église Notre-Dame
Trois-Palis, église Notre-Dame
Trois-Palis, église Notre-Dame

Wenig später trifft der Radweg auf das Ufer der Charente und folgt diesem auf guter wassergebundener Oberfläche bis nach Angoulême.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

04.10.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Charente vor Angoulême
Charente vor Angoulême
Charente vor Angoulême
Charente vor Angoulême
Angoulême, Kathedrale St-Pierre
Angoulême, Kathedrale St-Pierre

Die Unterkunftssuche wird wieder etwas kompliziert. Das Chambres d’hôtes auf Platz 1 unserer Suchliste ist zunächst telefonisch nicht zu erreichen. Wir beschließen trotzdem hin zu radeln. Dazu müssen wir knapp 70 Höhenmeter den Berg hinauf zur Altstadt. Erst oben angekommen erkennen wir, dass wegen eines Oldtimer-Rennens in der Altstadt die Zufahrt zum Chambres d’hôtes gesperrt ist. Ein freundlicher Ordnungshüter weist uns den möglichen Weg. Wieder ein Stück hinunter und dann links. Gehört - getan. Wir stehen wieder vor Absperrungen. Inzwischen ist es nach 17:00 Uhr und wir rufen erneut an. Der Vermieter meldet sich und wir erfahren, dass die Unterkunft wegen der Veranstaltung geschlossen ist.

Anruf bei der nächsten Unterkunft. Die hat noch ein Zimmer frei. Aber sie liegt fast an der Charente. Also wieder den Berg hinunter radeln.

Zum Abendessen sind wir dann zu Fuß in 15 Minuten in die Altstadt gegangen. In der Nähe der Markthallen befindet sich ein ganzes Quartier mit Restaurants und Imbiss-Läden. Die meisten voll mit Menschen.

Nach dem Essen noch ein Rundgang durch die Stadt. Von der Renn-Veranstaltung sind noch viele Einrichtungen und Absperrungen aufgebaut. Sehenswert sind das Rathaus, die Kathedrale und der großartige weite Blick auf das 70 Meter tiefer liegende Umland.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

04.10.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Blick von Angoulême ins Umland
Blick von Angoulême ins Umland
Angoulême, Hôtel de Ville
Angoulême, Hôtel de Ville
Angoulême, Hôtel de Ville
Angoulême, Hôtel de Ville
Angoulême, Kathedrale St-Pierre
Angoulême, Kathedrale St-Pierre
Sonnenuntergang in Angoulême
Sonnenuntergang in Angoulême