Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Saar-Nahe-Glan-Blies-Runde

Trike Prims - Saar: Gonnesweiler - Saarbrücken-Brebach

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Saar-Nahe-Glan-Blies-Runde

Erstellt am 07.12.2015

am 07.12.2015

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

88

Gesamthöhenmeter Aufstieg

454

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,52

Gesamthöhenmeter Abstieg

630

Gesamtsattelstunden

6,5

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

13,5

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

InduKult

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei hochgeladen

durch InduKult am 07.12.2015

Gesamtzahl Trackpoints

1.028

Trackpoint-Dichte per km

12

Endorte

Start

Nohfelden, Saarland, DE (372 m NHN)

Ziel

Saarbrücken, Saarland, DE (196 m NHN)

gefahren am

20.04.2011

Wetter

Sonne, 13 bis 24°, 91 km

Unterkunft

Hotel Fährhaus
Zur Alten Fähre 1
DE-66130 Saarbrücken-Brebach

Reisebericht

Mittwoch, 20.04.2011 Trike Nahe - Prims - Saar

Sonne, 13 bis 24°, 91 km

Zunächst ist heute die Überwindung der Wasserscheide Nahe-Prims angesetzt. Ich fahre diesmal Straße, und nach einigen Höhenmetern ist das geschafft. Eine lange steile Abfahrt führt zur Gemeinde Primstal hinunter. Dort für 6 km schöne ex-Bahntrasse als Radweg bis Wadern. Auch die nächsten paar km noch auf eigenem Radweg. Dann ist das Vergnügen aber zu Ende. Ich muss viel Straße fahren, zum Schluss die die Bundesstraße nach Dillingen auf Radweg hinter der mächtigen Leitplanke. Dafür dort etwas Kokereiduft, Salat und Trinken in Kneipe am östlichen Ortsende. Durch die Stadt hindurch erreiche ich den Saar-Radweg, der auf dem asphaltierten Wirtschaftsweg der Bundeswasserstraßen-Verwaltung fast stets zwischen Kanal und Autobahn 620 verläuft. Teils sehr technisch mit viel Beton ausgebaut, passend zur rustikalen Industrielandschaft, meist am Nordufer. Stationen sind

  • Hafen der Dillinger Hütte
  • Kraftwerk Ensdorf
  • Stahlwerk (und ex-Röhrenwerk) Bous
  • Saarstahl zwischen Bous und Völklingen
  • Hütte Völklingen
  • Burbacher Hütte
  • Brachflächen-Parks in Saarbrücken
  • Innenstadt Saarbrücken mit Bauarbeiten an neuer Fluss-Promenade, aus der ein zig-Mio.-Projekt mit teilweise Überdeckelung der Autobahn werden soll, die hier tatsächlich mitten durch die Stadt führt
  • Gas-Kraftwerk Saarbrücken.

Schließlich wechsele ich über die Saar, um das vorhin telef. reservierte Hotel „Fährhaus“ im Stadtteil Brebach anzusteuern. Hier lässt mich erstmals die openfietsmap im Stich: statt über Radwege geht es über Trampelpfade auf einer großen Brachfläche, die im Zuge der Saar-Kanalsierung entstanden ist. Indiz für den Saar-Umbau ist der Name des Hotels "Altes Fährhaus", das heute 1 km von der Saar entfernt liegt. Wirtin ist eine junge Polin, die das Trike als begeisterte Radlerin sofort ausprobiert.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

07.12.2015

übernommen / bearbeitet durch

InduKult

Feuerwehr-Haus in Nohfelden-Neunkirchen
Feuerwehr-Haus in Nohfelden-Neunkirchen
Primstal in Schmelz
Primstal in Schmelz
Industrielandschaft am Saar-Radweg in Völklingen
Industrielandschaft am Saar-Radweg in Völklingen
Industrielandschaft an der Saar in Saarlouis-Lisdorf
Industrielandschaft an der Saar in Saarlouis-Lisdorf
Industrielandschaft in Saarbrücken-Burbach
Industrielandschaft in Saarbrücken-Burbach
Verbaute Stadtlandschaft in Saarbrücken-Brebach
Verbaute Stadtlandschaft in Saarbrücken-Brebach