Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Vom Atlantik zum Oberrhein

19. Etappe: Haguenau - Leimersheim

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Vom Atlantik zum Oberrhein

Erstellt am 03.06.2014

am 10.03.2015

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

83

Gesamthöhenmeter Aufstieg

632

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,76

Gesamthöhenmeter Abstieg

676

Gesamtsattelstunden

4,2

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

19,8

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 10.03.2015

Gesamtzahl Trackpoints

1.328

Trackpoint-Dichte per km

16

Endorte

Start

Haguenau, Alsace, FR (184 m NHN)

Ziel

Leimersheim, Rheinland-Pfalz, DE (140 m NHN)

gefahren am

03.06.2014

Wetter

Vormittags leicht bewölkt, nachmittags zunehmend wolkig, bis 22° C.

Unterkunft

Villa Pettersson
Schloßgasse 9
DE-76774 Leimersheim

Beschaffenheit

Durchgängig asphaltiert mit Ausnahme eines kurzen Wegstückes hinter Weißenburg. Von Haguenau bis Lembach auf Radweg, danach auf wenig befahrenen Nebenstraßen.

Reisebericht

Klosterkirche in Walbourg
Klosterkirche in Walbourg
Radweg im Tal der Sauer vor Wœrth
Radweg im Tal der Sauer vor Wœrth
In Wœrth
In Wœrth

Heute Morgen hat sich unser Team der letzten 20 Tage planmäßig getrennt. Meine zwei Mitradler sind von Haguenau nach Osten weitergeradelt. Ich fahre weiter in nördliche Richtung.

Noch in Haguenau, direkt hinter der Brücke über die Moder, treffe ich auf eine hilflose Dame, an deren Fahrrad die Kette abgesprungen ist. Das Problem ist schnell behoben.

Ich radele aus der Stadt heraus, komme in ein großes Waldgebiet, das bis fast nach Walbourg reicht. In Walbourg besichtige ich die Kirche des ehemaligen Benediktiner-Klosters Sankt Walburga. Direkt neben der Kirche finde ich eine Informationstafel über die Radwege der Gegend. Spontan beschließe ich, von meiner geplante Route abzuweichen und stattdessen den Radwegen durch das Tal der Sauer zu folgen. 

So gelange ich auf gut asphaltiertem Radweg nach Wœrth, ein hübscher kleiner Ort mit den Resten eines Schlosses und ansprechenden Häusern.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

08.06.2014 - 10.03.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Die Sauer in Wœrth
Die Sauer in Wœrth
In Lembach
In Lembach

Der Radweg führt auf eigener Trasse bis zum Ortseingang von Lembach. Hinter Lembach beginnt der Anstieg auf die Höhen der Nordvogesen. Von Lembach bis zum höchsten Punkt am Col Pigeonnier beträgt die Höhendifferenz 230 Hm, zu fahren waren es kumuliert 320 Hm.

Nach Verlassen des Waldes oberhalb von Rott wurde ich mit einem weiten Blick aus den Vogesen Richtung Rheinebene belohnt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

10.03.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Blick aus den Vogesen Richtung Rheinebene
Blick aus den Vogesen Richtung Rheinebene

Schnell waren die mühsam erklommen Höhenmeter ins Tal nach Wissembourg wieder heruntergefahren. In der Stadt habe ich mich nur kurz aufgehalten.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

08.06.2014 - 10.03.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Blick auf Wissembourg
Blick auf Wissembourg
Rathaus in Wissembourg
Rathaus in Wissembourg
Wissembourg, Kirche Saints-Pierre-et-Paul
Wissembourg, Kirche Saints-Pierre-et-Paul

Von Wissembourg ein Stück entlang der Lauter, hinter der Grenze dann für etwa einen Kilometer das schlechteste Wegstück des Tages, eine steinige Erdpiste. Dann neben der Landstraße und durch die kleinen Orte bis nach Leimersheim. Auf den letzten Kilometern zogen die Regenwolken um mich herum. Die Straße war Stückweise regennass, ich jedoch bin trocken am Ziel angekommen.

Erwähnenswerte ist die Unterkunft in Leimersheim. Ein Ferienhäuschen aus Holz im schwedischen Stil, sehr liebevoll und gemütlich eingerichtet.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

10.03.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Kirchplatz in Kandel
Kirchplatz in Kandel
Unterkunft in Leimersheim
Unterkunft in Leimersheim
Unterkunft in Leimersheim
Unterkunft in Leimersheim