Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Teilstrecke Eurovelo/Sonnenroute - von Bologna nach Rom -

Tag 4: Florenz - Tabaccaia

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Teilstrecke Eurovelo/Sonnenroute - von Bologna nach Rom -

Erstellt am 23.05.2016

am 12.06.2016

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

58

Gesamthöhenmeter Aufstieg

772

Durchschn. Steigung Aufstieg %

1,33

Gesamthöhenmeter Abstieg

595

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ihmuc

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch ihmuc am 23.05.2016

Gesamtzahl Trackpoints

480

Trackpoint-Dichte per km

8

Endorte

Start

Florence, Tuscany, IT (57 m NHN)

Ziel

Terranuova Bracciolini, Tuscany, IT (235 m NHN)

gefahren am

01.05.2014

Wetter

Sonnig, etwas schwül.

Unterkunft

Hotel Antica Tabaccaia
Via Val di Ascione 143
IT-52028 Terranuova Bracciolini AR

Beschaffenheit

Straßen, Nebenstraßen, Waldwege, Wiesenpfad entlang der Autobahn.

Bemerkungen

Ohne Navigationssystem ist der Weg kaum nachzuvollziehen.

Auf dieser Etappe alles dabei: von Straßen rauf und runter (steil in ein Flusstal und wieder hinauf) bis zu einer kilometerlangen Fahrt auf einem Wiesenpfad entlang der Autobahn.

Reisebericht

Nach dem kurzen Fahrtag und dem schönen Aufenthalt in Florenz geht es heute weiter; grobe Richtung ist Arezzo.

Auf diesem Streckenabschnitt ist wirklich einiges geboten für den Radler mit Gepäck. Die An- und Abstiege sind teilweise recht steil. Die Wegführung oft nicht zu erkennen. Wir 'pendeln' oftmals mit dem GPS aus, wo denn nun die Abzweigung läuft ;-)

Eine Weile fahren wir auf einer kaum erkennbaren Wiesenspur direkt an der Autobahn entlang (ca 6 km) - wir glauben es zeitweise nicht, dass wir noch richtig sind, finden aber dann wieder genau den aufgezeichneten Weg...

Als wir wieder mal einen 'Buckel' überwunden haben (aufgrund einer Baustelle ist es hier recht eng für Auto- und Radfahrer), finden wir einen Hinweis auf ein Hotel: Antica Tabaccaia (eine ehemalige Lagerhalle für Tabak befand sich hier)/Terranuova Bracciolini/Cigogna. Und haben Glück, dass wir ein schönes, großzügiges Zimmer bekommen! Die Reste unserer ersten Tage, sprich verschmutzte Wäsche .. und auch wir, werden entfernt/gereinigt. So geht es uns gleich besser :-)

Und dann noch ein tolles Abendessen im angeschlossenen Restaurant - was brauchen wir mehr :-)

Ja, es ist schon wirklich so: auf solch einer Reise reduziert sich das: was brauche ich, auf ein paar wenige Dinge ...

Genug philosophiert ... ein interessanter Radeltag geht zu Ende. Wir radeln uns langsam ein. 

Insgesamt ist diese Tour doch fordernder als geahnt, denn die Zwischenanstiege haben es in sich (nicht nur der Appenin, der ja eingeplant war ...).

Mal sehen, was uns morgen erwartet!

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

12.06.2016

übernommen / bearbeitet durch

ihmuc