Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Camino del Norte

Camino del Norte 16: Soto de Luiña - Luarca

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Camino del Norte

Erstellt am 25.01.2021

am 25.01.2021

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

51

Gesamthöhenmeter Aufstieg

676

Durchschn. Steigung Aufstieg %

1,33

Gesamthöhenmeter Abstieg

691

Gesamtsattelstunden

2,8

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

18,2

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

anjop

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch anjop am 25.01.2021

Gesamtzahl Trackpoints

1.739

Trackpoint-Dichte per km

34

Endorte

Start

Cudillero, Asturias, ES (19 m NHN)

Ziel

Valdés, Asturias, ES (3 m NHN)

gefahren am

17.09.2019

Bemerkungen

Heute sollte es ein ruhigerer Tag werden. Über die wenig befahrene Küstenstraße fahren wir alle Kurven und Ab- und Auffahrten aus die diese National 634 zu bieten hat! Es ist wieder eine schöne Landschaft mit tollen Ausblicken aufs Meer.
Am Morgen bei kühler (ca. 18 C) Nebelluft kommen wir sofort ins Schwitzen bei jedem Anstieg. Die Abfahrten sind dann total verschwitzt ziemlich frisch. Irgendwie haben wir da noch keine gute Kleidungslösung gefunden.
Der Abstecher hinaus zum Capo Busto lohnt sich sehr! Auch wenn wir diesmal keinen Karibikhimmel sondern eine ganz verhangene „Suppe“ aus Meeresnebel.
Gut in Luarca angekommen bleiben wir nun zwei Nächte (1. Ruhetag seit Bilbao!) in einem sehr schönen Zimmer des Hotel Rico. Wir sind seit 16 Tagen auf den Rädern unterwegs und haben es nötig, unsere Reserven wieder etwas aufzutanken und Erkältung auszukurieren.

Reisebericht