Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radweg Ravel 1

Nr. des Radweges 1

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radweg Ravel 1

Erstellt am 03.02.2016,

am 03.02.2016

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

323

Gesamthöhenmeter Aufstieg

1.365

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,42

Gesamthöhenmeter Abstieg

1.311

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

InduKult & RAVEL

Rechte-Ausprägung / Lizenz

Enthält Daten von OpenStreetMap, die hier unter der Open Database License(ODbL) verfügbar gemacht werden

Link zur Rechtebeschreibung

opendatacommons.org/licenses/odbl/

gpx-Datei übernommen aus

www.velo-ravel.net

gpx-Datei hochgeladen

durch InduKult am 03.02.2016

Gesamtzahl Trackpoints

1.318

Trackpoint-Dichte per km

4

Endorte

Start

Comines-Warneton, Wallonia, BE (20 m NHN)

Ziel

Maastricht, Province of Limburg, NL (73 m NHN)

Charakter

Der RAVEL 1 ist die wallonische West-Ost-Magistrale. Er benutzt

  • im Westen ehemalige Bahnstrecken,
  • ab Kortrijk den Kanalweg am Kanal Kortrijk-Bossuit,
  • die Schelde bis Tournai,
  • den Canal du Centre bis la Louviere,
  • den Kanal Brüssel-Charleroi,
  • durch den Norden von Charleroi spektakulär auf der ex-Eisenbahn Ligne 119,
  • ab Charleroi die Sambre,
  • ab Namur die Maas.

Nahezu vollständig autofrei.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

03.02.2016

übernommen / bearbeitet durch

InduKult

Landschaft

Abwechslungsreich, dicht besiedelt, teils stark industrialisiert (Schelde, Canal du Centre, Sambre, Maas), viele Bahnanschlüsse.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

03.02.2016

übernommen / bearbeitet durch

InduKult

An- und Abreise

Kortrijk oder Lille per Bahn. Ab Lanaye/Maastricht/Vise ebenfalls Bahnanschluss.

Anschluss-Radwege

  • Maas-Radweg in Süd-Limburg (NL),
  • Maas-Radweg (Ravel 2) durch die Ardennen ab Namur bzw. nach Tienen,
  • ab Charleroi Ravel 8 an der oberen Sambre bis Maubeuge
  • Ravel 3b von La Louviere nach Brüssel-Antwerpen,
  • Ravel 98pp ab Mons durch die Borinage,
  • Ravel 4 ab Blaton Richtung Aalst-Brüssel,
  • Ravel 1a West an der Schelde Richtung Gent-Antwerpen
  • am Westende Richtung Lille/Calais/Dünkirchen/Brügge (LF1, LF6).

Bemerkungen

Herzstück des wallonischen Radwegenetzes in sehr kurzweiliger und kontrastreicher Landschaft. Autofrei, flach und fast druchgehend asphaltiert.

RAVEL 8 "TransWallonie" benutzt im westlichen Teil weitgehend die gleichen Wege; nur Charleroi wird südlich umfahren. Erst in Liège trennen sich diese beiden Routen: RAVEL 1 folgt weiter der Maas abwärts, während Ravel 8 über Ourthe, Ambleve, Ligne 45 und Vennbahntrasse nach Luxemburg geführt wird.

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

30 km
3,5 km
7 m

 

BE-8520 Kuurne

 

Hotel

 

38 km
4,9 km
28 m

 

BE-8510 Kortrijk

 

Hotel

 

70 km
0,2 km
14 m

 

BE-7500 Tournai

 

Touristen Information

 

152 km
1,4 km
101 m

 

BE-7180 Seneffe

 

Touristen Information

 

176 km
4,6 km
96 m

BE-6030 Charleroi

 

Burg/Schloss

Château Bilquin-de Cartie, Marchienne-au-Pont
Château Bilquin-de Cartie, Marchienne-au-Pont

Cartier Castle (French: Château Bilquin de Cartier) is a château in Marchienne-au-Pont, a part of Charleroi, in the province of Hainaut, Belgium.

Origins of the château can be traced back to the 17th century, around 1635, when the Honoré family builds a castle on the Sambre river bank. The place had formerly been occupied by a seigneurial manor which was dertroyed on 21 July 1554.

In 1667, the unfinished Spanish fortress of Charleroy is captured by Louis XIV's troops during the War of Devolution. As the castle in Marchienne was located in neutral territory (under authority of the Prince-Bishopric of Liège), it was used as a hospital for both French and Spanish soldiers.

In 1695, the castle is bought by Guillaume de Bilquin, a wealthy forge owner, who completes and enhances it. In 1717, his daughter, Marie-Agnès Bilquin, marries Jean-Louis Cartier, son of the general treasurer of the prince-bishop of Liège. As such, the castle becomes the property of the Cartier de Marchienne family.

In 1740, the castle hosts Remacle Le Loup, a famous draftsman from the Liège region. It is severely damaged by a fire in 1932, and bought over by the municipality of Marchienne-au-Pont in 1938, ending more than two centuries of ownership by the Cartier family.

Marguerite Yourcenar, a Belgian-born French novelist and essayist, and the first woman elected to the Académie française, is the daughter of Fernande de Cartier de Marchienne, from the Cartier family related to the Cartier castle. She visited the castle in Marchienne-au-Pont in 1956, and mentions her Cartier de Marchienne ancestry and the castle in her 1974 memoir Dear Departed: A Memoir (French: Souvenirs pieux).

Current condition

The castle today hosts a public library on the ground floor (Bibliothèque Marguerite Yourcenar), and administrative services of the Walloon region on the first floor. The library has a section dedicated to books in Turkish language.

The courtyard is equipped with benches and is publicly accessible as part of the Marchienne-au-Pont municipal park. The castle wing which was located on the southern side of the courtyard has been demolished to create an entrance for the De Cartier station of the Charleroi metro. At the tip of the western wing, a stone porch is adorned with the arms of the Bilquin-Baillencourt family, and a 1699 date inscription. Similarly, the lintel above the northern wing door shows a scalloped key with the arms of the Cartier family. Other demolished features include a barnyard where the Marchienne-au-Pont municipal swimming pool now stands.

A 19th century grain elevator in neo-renaissance style can be seen on the Sambre embankment.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Wikipedia contributors, 'Château Bilquin de Cartier', Wikipedia, The Free Encyclopedia, 25 October 2014, 08:53 UTC, <http://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Ch%C3%A2teau_Bilquin_de_Cartier&oldid=631037667> [accessed 1 April 2015]

übernommen / bearbeitet am

01.04.2015

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Radweg Ravel 1

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Radweg Ravel 1 übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!