Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radweg Hessischer Radfernweg R2: Vier-Flüsse-Tour

Nr. des Radweges R2

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radweg Hessischer Radfernweg R2: Vier-Flüsse-Tour

Erstellt am 08.07.2012,

am 19.12.2013

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

202

Gesamthöhenmeter Aufstieg

2.364

Durchschn. Steigung Aufstieg %

1,17

Gesamthöhenmeter Abstieg

2.265

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Openstreetmap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei übernommen aus

www.openstreetmap.org/browse/relation/53064

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 08.07.2012

Gesamtzahl Trackpoints

3.634

Trackpoint-Dichte per km

18

Endorte

Start

Gutsbezirk Spessart, Hessen, DE (211 m NHN)

Ziel

Biedenkopf, Hessen, DE (310 m NHN)

Beschilderung

 

Schild

Reiseberichte über Fahrradtouren

Picture stage 08

21.07.2014

75 km

Eine Etappe der Tour »Aachen - Dresden auf der Mittellandroute« von Anwender Rolando

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

4 km
0,4 km
224 m

DE-36391 Altengronau

 

Historische(s) Gebäude

Altengronau Christi-Himmelfahrt-Kirche
Huttenburg in Altengronau

Altengronau ist ein Ortsteil der Gemeinde Sinntal, Main-Kinzig-Kreis, Bundesland Hessen, Deutschland.

  • Huttenburg Altengronau
    Die Burg befindet sich heute in Privatbesitz von Friedrich Karl Freiherr von Hutten zum Stolzenberg, der sie seit 1983 bewohnt.
  • Wasserschloss Altengronau
  • Christi-Himmelfahrt-Kirche (evangelisch)
    Die Existenz einer Kirche in Altengronau ist für das Jahr 1167 erstmals historisch belegt. Um 1500 erfolgte ein Kirchenneubau durch Friedrich von Hutten, dem die bis dahin vorhandene huttische Kapelle weichen musste. Cyriax Eitel von Hutten soll im Jahre 1579 das in der heutigen Kirche stehende und genealogisch beachtenswerte Taufbecken aus Sandstein gestiftet haben. Die Grafschaft Hanau-Münzenberg wurde im 16. Jhdt. evangelisch und 1593 unter Graf Philipp Ludwig II. explizit reformiert. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Kirche in Schutt und Asche gelegt; Einheimische und andere Spender ermöglichten den Wiederaufbau ab 1668. 1727 wurde die Kirche vergrößert. Einen neuen Turm bekam sie im Jahre 1800. 1904 wurde das Kirchenschiff abgerissen, um einem vergrößerten Neubau zu weichen, wie er heute noch in Altengronau zu bewundern ist. Die Kirche beinhaltet die Grablegen der beiden Stifter der nach Ihnen benannten Linien der Hutten zu Gronau, nämlich Alexander von Hutten und Sebastian von Hutten. Neben weiteren huttischen Grabsteinen an der Außenwand der Kirche beherbergt die Kirche das Grabmal von Sebastians Schwiegertochter Margareta Amalia von Berlichingen, welches die enge Verbindung zum Adelsgeschlecht der Herren von Berlichingen bekundet, zu deren bekanntestem Vertreter Götz von Berlichingen durch Goethes gleichnamiges Schauspiel wurde. Die Christi-Himmelfahrt-Kirche gehörte zur Pfarrei Ramholz, später zu Neuengronau, zuletzt als Filialkirche.
  • Jüdischer Friedhof Altengronau
  • Alte Brücke und Zollhaus
    Für das Passieren der malerischen alten Brücke über die Sinn, die in ihrer heutigen Form im Jahre 1753 errichtet wurde und das Wappen der Landgrafen von Hessen-Kassel trägt, musste im 18. Jahrhundert ein Brückengeld entrichtet werden; aus dieser Zeit stammt auch das an der Hauptstraße gelegene Zollhaus.
  • Spiegelglashütte
    In den Jahren 1765 bis 1791 befand sich in Altengronau eine Spiegelglashütte (als Nebenbetrieb des durch die hessischen Landgrafen erbauten Blaufarbenwerkes Schwarzenfels in Mottgers). Die im Sinntal hergestellten Spiegel waren bedeutend und wurden auch in das benachbarte Ausland exportiert. Das Haus des Verwalters der Altengronauer Glashütte ist bis heute erhalten geblieben; das ca. 30 Meter lange Werksgebäude ist dagegen verschwunden.
  • Mühlen
    Innerhalb des Ortes befanden sich im südöstlichen Bereich an einem von der Sinn abzweigenden Betriebsgraben zwei Mühlen: Die sogenannte Mühle Altengronau, eine Getreide-, Säge- und Ölmühle (1975 stillgelegt), sowie eine Papiermühle, die später durch den heute ebenfalls stillgelegten Steinverarbeitungsbetrieb Gerhäuser Marmorwerke weitergenutzt wurde.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Altengronau“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 30. August 2012, 08:31 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Altengronau&oldid=107431422 (Abgerufen: 25. November 2012, 13:28 UTC)

übernommen / bearbeitet am

25.11.2012 - 14.06.2017

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

8 km
0,0 km
239 m

DE-97799 Zeitlofs

 

Burg/Schloss

Ehem. Sitz der Familie von Thüngen, zweigeschossiger Mansardwalmdachbau mit Mittelrisalit, auf hohem Sockelgeschoss, 1782; Brunnenschale, reich mit Fruchtgirlanden, Löwenköpfen und Wappen ornamentiert, Sandstein, Ende 16. Jahrhundert; Schlosspark.

Reste der ehem. Schlossökonomie, heute zweigeschossiger Satteldachbau auf hohem Hausteinsockelgeschoss des früheren Wirtschaftsgebäudes, mit kleinem östlichem Hausteinmauerwerksvorbau, im Kern von 1852 (bez. am Wappen des östlichen Vorbaus).

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Liste der Baudenkmäler in Zeitlofs“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 25. September 2012, 13:26 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_Baudenkm%C3%A4ler_in_Zeitlofs&oldid=108509648 (Abgerufen: 25. November 2012, 13:24 UTC)

übernommen / bearbeitet am

25.11.2012

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

24 km
2,7 km
375 m

 

DE-97786 Motten-Speicherz

 

Gasthof

 

39 km
0,1 km
380 m

 

DE-36157 Ebersburg-Thalau

 

Pension/Gästehaus

 

46 km
0,5 km
321 m

 

DE-36124 Eichenzell

 

Hotel

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Radweg Hessischer Radfer ...

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Radweg Hessischer Radfernweg R2: Vier-Flüsse-Tour überne ...

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!