Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radweg Hiwwel-Route

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radweg Hiwwel-Route

Erstellt am 31.01.2018,

am 31.01.2018

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

165

Gesamthöhenmeter Aufstieg

1.594

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,97

Gesamthöhenmeter Abstieg

1.575

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Openstreetmap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

Enthält Daten von OpenStreetMap, die hier unter der Open Database License(ODbL) verfügbar gemacht werden

Link zur Rechtebeschreibung

opendatacommons.org/licenses/odbl/

gpx-Datei übernommen aus

https://www.openstreetmap.org/relation/21077

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 31.01.2018

Gesamtzahl Trackpoints

2.327

Trackpoint-Dichte per km

14

Endorte

Start

Bingen am Rhein, Rheinland-Pfalz, DE (83 m NHN)

Ziel

Worms, Rheinland-Pfalz, DE (102 m NHN)

Charakter

Die Hiwwel-Route ist ein Radwanderweg in Rheinhessen, der auf rund 166 km die Städte Bingen am Rhein, Ingelheim am Rhein, Mainz, Alzey und Worms mit der rheinhessischen Hügellandschaft verbindet. Der Name des Radweges leitet sich aus der rheinhessischen Mundart ab – „Hiwwel“ bedeutet „Hügel“. Seinen Ausgang nimmt der Radweg in Bingen am Rhein. Anschließend streift er die Rheinhessische Schweiz und führt über Alzey zurück in die Rheinebene nach Worms.

Die Hiwwel-Route greift vornehmlich auf asphaltierte Wirtschafts- und Radwege zurück. Die Strecke ist auf ca. 152 km asphaltiert bzw. betoniert, die restlichen 14 km verlaufen – in mehreren kleinen Teilstücken – auf wassergebundenen Schotterwegen. Der größte Teil der Strecke ist eben bis leicht hügelig.

Vereinzelt teilt sich die Route ihre Wegstrecke mit anderen Radwegen, wie dem Rhein- oder dem Selztalradweg.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Hiwwel-Route“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18. November 2017, 09:00 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hiwwel-Route&oldid=171119875 (Abgerufen: 31. Januar 2018, 16:32 UTC)

übernommen / bearbeitet am

31.01.2018

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Beschilderung

 

Schild

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

0 km
2,5 km
68 m

 

DE-65385 Rüdesheim am Rhein-Assmannshausen

 

Hotel

 

0 km
2,5 km
70 m

 

DE-65385 Rüdesheim am Rhein-Assmannshausen

 

Hotel

 
 

0 km
0,8 km
76 m

DE-65385 Bingen

 

Burg/Schloss/Weltkulturerbe

 
 

Der Binger Mäuseturm ist ein ehemaliger Wehr- und Wachturm. Er steht auf der Mäuseturminsel im Rhein vor dem Binger Stadtteil Bingerbrück. Die Stadt Bingen gibt die Höhe des Turms mit 24,65 Meter an.

Seit 2002 ist der Binger Mäuseturm Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal, des Weiteren ist er ein geschütztes Kulturgut nach der Haager Konvention.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

aus Wikipedia: Binger Mäuseturm Stand 13.07.2011

übernommen / bearbeitet am

13.07.2011 - 19.12.2011

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 
 

0 km
3,5 km
133 m

DE-55412 Trechtingshausen

 

Burg/Schloss/Weltkulturerbe

 
 

Die Burg Rheinstein (im Lauf ihrer Geschichte hieß sie eigentlich Vaitzburg oder Voitsberg; zahlreiche weitere Schreibweisen sind überliefert) ist eine Burg im oberen Mittelrheintal bei der Gemeinde Trechtingshausen im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz, Deutschland.

Seit 2002 ist die Burg Rheinstein Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal.Die Burg ist nach über dreißig Jahren Sanierungsarbeit aufwändig instandgesetzt und weitgehend wieder im Original ausgestattet. Sie befindet sich im Privatbesitz, ist aber zu regelmäßigen Öffnungszeiten entgeltlich zugänglich. Besonders sehenswert sind die zum großen Teil rekonstruierten Architekturmalereien und die restaurierten Glasfenster aus dem 14. bis 17. Jahrhundert. Auf der Burg befindet sich ein Gastronomiebetrieb; ein Turmappartment und eine Ferienwohnung auf der Burg können gemietet werden.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

aus Wikipedia: Burg Rheinstein Stand 14.07.2011

übernommen / bearbeitet am

14.07.2011 - 19.12.2011

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Öffnungszeiten

In der Hauptsaison (15.03. bis 01.11) ist die Burg täglich für Sie geöffnet von 09.30 bis 18.00 Uhr. Letzter Einlass: 17.30 Uhr.

 
 

0 km
4,9 km
108 m

DE-55413 Trechtingshausen

 

Burg/Schloss/Weltkulturerbe

 
 

Die Burg Reichenstein, auch Falkenburg genannt, ist eine Burg im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Sie steht auf einem Bergvorsprung am östlichen Abhang des Binger Walds oberhalb der rheinland-pfälzischen Gemeinde Trechtingshausen im Landkreis Mainz-Bingen. Die Stadt Bingen liegt nur etwa 5 km (Luftlinie) entfernt in Richtung Südosten.

Heutzutage beherbergt die Anlage ein Burgmuseum mit einer großen Sammlung an historischen Waffen und Rüstungen sowie gusseisernen Ofenplatten und ein Hotel mit Restaurant.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

aus Wikipedia: Burg Reichenstein Stand 13.07.2011

übernommen / bearbeitet am

13.07.2011 - 19.12.2011

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Radweg Hiwwel-Route

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Radweg Hiwwel-Route übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!