Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Main-Werra-Radweg

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Main-Werra-Radweg

Erstellt am 27.04.2012,

am 04.03.2017

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

146

Gesamthöhenmeter Aufstieg

1.421

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,97

Gesamthöhenmeter Abstieg

1.291

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Openstreetmap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei übernommen aus

www.openstreetmap.org/browse/relation/148321

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 27.04.2012

Gesamtzahl Trackpoints

3.053

Trackpoint-Dichte per km

21

Endorte

Start

Würzburg, Bayern, DE (172 m NHN)

Ziel

Meiningen, Freistaat Thüringen, DE (302 m NHN)

Informations-Quellen

Bücher und Karten:

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

0 km
0,4 km
273 m

DE-97082 Würzburg

 

Burg/Schloss

Würzburg, Festung Marienberg, im Vordergrund die alte Mainbrücke
Würzburg, Festung Marienberg, Scherenbergtor
Würzburg, Festung Marienberg, Teilansicht im Inneren der Festung
Würzburg, Festung Marienberg, Marienkapelle

Die Festung Marienberg liegt oberhalb von Würzburg in Unterfranken. Sie trägt auch den Namen Festung Unser Frauen Berg.

Die Festung wurde im Laufe der Geschichte mehrfach umgebaut. Die ältesten noch erhaltenen Teile sind von 704 (kleine Marienkirche).

Um 1200 wurde bereits eine Burganlage mit Bergfried und tiefem Brunnen erbaut, das Palais des Konrad von Querfurt. Von 1253 bis 1719 war die Festung Marienberg die Residenz der Würzburger Fürstbischöfe.

Die Festung Marienberg beherbergt heute zwei Museen, das Mainfränkische Museum Würzburg und das Fürstenbaumuseum. Außerdem befinden sich auf dem Gelände mehrere Gastronomiebetriebe mit Veranstaltungsräumen sowie einige Wohnungen, die von der Bayerischen Schloss- und Gartenverwaltung vermietet werden.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Festung Marienberg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 26. Dezember 2012, 14:33 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Festung_Marienberg&oldid=112099277 (Abgerufen: 31. Dezember 2012, 14:42 UTC)

übernommen / bearbeitet am

31.12.2012

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Öffnungszeiten

Fürstenbaumuseum:
16. März-Oktober: 9-18 Uhr
Sammlung im 2. OG: 10-17 Uhr
Montags geschlossen
November-15. März: geschlossen

Geschlossen am: 
1.1., Faschingsdienstag, 24.12., 25.12., 31.12.

Burgführungen (ohne Maschikuliturm und Fürstenbaumuseum) 
von 16. März- Oktober:
Dienstag-Freitag:  11, 14, 15 und 16 Uhr.
Samstag, Sonn- und Feiertag: 10, 11, 13, 14, 15 und 16 Uhr,
in englischer Sprache jeweils um 15 Uhr
von November-15. März:
Samstag und Sonntag: 11, 14 und 15 Uhr
Treffpunkt: Pferdeschwemme

 

0 km
1,1 km
182 m

 

DE-97070 Würzburg

 

Hostel

 

0 km
0,4 km
186 m

 

DE-97082 Würzburg

 

Jugendherberge

 

0 km
0,3 km
162 m

 

DE-97070 Würzburg

 

Hotel ohne Restaurant (garni)

 
 

0 km
0,9 km
184 m

DE-97070 Würzburg

 

Burg/Schloss/Weltkulturerbe

 
 
 

Die Würzburger Residenz ist ein barocker Residenzbau am Rande der Innenstadt von Würzburg, dessen Bau 1719 begonnen wurde und bis 1744 vollendet war. Die Innenausstattung wurde im Jahr 1781 fertiggestellt.

Sie diente bis zur Auflösung der geistlichen Territorien durch die Säkularisation als Sitz der Würzburger Fürstbischöfe. Das Schloss zählt zu den Hauptwerken des süddeutschen Barock und ist im europäischen Kontext als einer der bedeutendsten Residenzbauten des Spätbarock anzusehen, es steht somit in einer Reihe mit Schönbrunn in Wien und Schloss Versailles bei Paris. Die UNESCO hat das Bauwerk einschließlich des Residenzplatzes und der Nebengebäude 1981 in den Rang eines Weltkulturerbes erhoben.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Würzburger Residenz“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 4. April 2012, 12:56 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=W%C3%BCrzburger_Residenz&oldid=101661743 (Abgerufen: 6. April 2012, 12:41 UTC)

übernommen / bearbeitet am

06.04.2012

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Öffnungszeiten

April-Oktober: 9-18 Uhr (Kassenschluss 17.30 Uhr)
November-März: 10-16.30 Uhr (Kassenschluss 16 Uhr)
täglich geöffnet
Die Residenz ist lediglich am 1. Januar, Faschingsdienstag, 24., 25. und 31. Dezember geschlossen.

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Main-Werra-Radweg

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Main-Werra-Radweg übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!