Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radweg Grünroute

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radweg Grünroute

Erstellt am 26.12.2020,

am 28.12.2020

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

363

Gesamthöhenmeter Aufstieg

2.914

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,80

Gesamthöhenmeter Abstieg

2.806

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

OpenStreetMap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

Enthält Daten von OpenStreetMap, die hier unter der Open Database License(ODbL) verfügbar gemacht werden

Link zur Rechtebeschreibung

opendatacommons.org/licenses/odbl/

gpx-Datei übernommen aus

https://www.openstreetmap.org/relation/2201726

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 28.12.2020

Gesamtzahl Trackpoints

6.343

Trackpoint-Dichte per km

17

Endorte

Start

Beringen, Flanders, BE (21 m NHN)

Ziel

Düren, Nordrhein-Westfalen, DE (130 m NHN)

Beschilderung

 

Schild

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

52 km
0,0 km
19 m

BE-3511 Hasselt

 

(ehem.) Kloster

Abtei Herkenrode
Torhaus der Abtei Herkenrode

Die Abtei Herkenrode war von 1217 bis 1797 ein Kloster der Zisterzienserinnen bei Hasselt in der Provinz Limburg, Belgien.

Im Jahr 1182 gründete der Graf von Loon ein Kloster in Kuringen (heute: Hasselt), das (nach seinem Tod im Jahr 1194 vor Akkon) 1217 als erstes Zisterzienserinnenkloster der damaligen Niederlande in den Zisterzienserorden inkorporiert wurde. Es entwickelte sich zum größten Frauenkloster im Fürstbistum Lüttich, das in Elisabeth von Ryckel und Elisabeth von Spaalbeek auch bedeutende Mystikerinnen hervorbrachte. 1797 wurde das Kloster, das zuletzt 16 Grangien aufwies, aufgehoben; die Ausstattung wurde verkauft. Im Jahr 1826 wurde die gotische Kirche durch einen Brand zerstört. Heute ist von der alten Anlage weniger als die Hälfte übrig. Im Jahr 1972 kauften die Sepulchrinerinnen einen Teil der Gebäude und errichteten eine moderne Kirche, sowie ein Meditationszentrum. Der andere Teil des Anwesens wurde seit 1998 renoviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Durch Ausgrabungen seit dem Jahr 2004 wurde Rekonstruktion der Anlage im Modell ermöglicht. Seit 2011 wurde sie professionell zur regionalen Touristenattraktion mit Natur- und Kulturerbe (Museen, Parks, Ausstellungen) ausgebaut.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Zisterzienserinnenabtei Herkenrode“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 9. März 2020, 14:12 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Zisterzienserinnenabtei_Herkenrode&oldid=197604245 (Abgerufen: 27. Dezember 2020, 16:53 UTC)

übernommen / bearbeitet am

27.12.2020

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

52 km
1,6 km
18 m

 

BE-3510 Kuringen (Hasselt)

 

Privat/B&B

 

68 km
0,2 km
34 m

 

BE-3520 Zonhoven

 

Privat/B&B

 

86 km
1,7 km
58 m

 

BE-3600 Genk

 

Hotel

 

120 km
0,3 km
31 m

BE-3630 Maasmechelen

 

Burg/Schloss

Burg Leut
Burg Leut

Die Burg von Leut (auch: Burg Vilain XIIII) ist eine Burg in der belgischen Limburger Stadt Leut, die sich in einem parkähnlichen Wald in der Nähe der Maas befindet.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

27.12.2020

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Radweg Grünroute

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Radweg Grünroute übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!