Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Mosel-Radweg

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Mosel-Radweg

Erstellt am 08.12.2011,

am 04.03.2017

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

515

Gesamthöhenmeter Aufstieg

3.679

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,71

Gesamthöhenmeter Abstieg

4.215

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Openstreetmap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei übernommen aus

www.openstreetmap.org/browse/relation/4281

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 08.12.2011

Gesamtzahl Trackpoints

6.662

Trackpoint-Dichte per km

13

Endorte

Start

Paroisse Notre-Dame-des Neiges, Lorraine, FR (601 m NHN)

Ziel

Koblenz, Rheinland-Pfalz, DE (64 m NHN)

Charakter

Der Mosel-Radweg ist eine internationale Radwanderroute entlang der Mosel, auch unter dem Namen Velo Tour Moselle bekannt.

Die Beschilderung des französischen Teils beginnt in Metz. Der deutsche Teil startet in Perl und führt bis zur Moselmündung in den Rhein am Deutschen Eck in Koblenz. Die Gesamtlänge ab Metz beträgt 311 km, die des deutschen Teils 239 km. Die Radwanderroute ist ein typischer Flussradweg ohne nennenswerte Steigungen. Der deutsche Teil wird über asphaltierte Radwege, entweder auf eigener Trasse oder straßenbegleitend geführt und ist deshalb auch für Familien geeignet.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Mosel-Radweg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. März 2013, 11:03 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Mosel-Radweg&oldid=116072565 (Abgerufen: 3. April 2013, 12:12 UTC)

übernommen / bearbeitet am

03.04.2013

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Landschaft

Die Mosel entspringt auf 735 m ü. NN in den Vogesen an der Westseite des Col de Bussang. Von hier fließt sie mit erheblichen Gefälle bis Neuves-Maisons, ab wo sie durch 14 Staustufen schiffbar gemacht wurde, bis sie am Deutschen Eck in Koblenz in den Rhein mündet. Dabei hat sie durch viele Schleifen im unteren Bereich einen Weg von 544 km zurückzulegen.

In Lothringen erstreckt sich der landschaftlich attraktive Teil des Mosel-Radweges von der Quelle bis Épinal. Danach ist die Landschaft am Mosellauf wieder ab der deutschen Grenze bei Perl von erhöhtem Reiz. Von hier zieht sich der Weinbau fast durchgehend bis zur Mündung. Noch niedrig sind die Uferberge von der deutschen Grenze bis Trier, danach werden sie höher und die Mosel mäandert mit ihren typischen Schleifen durch das Weinkulturgebiet bis Briedel. Weinbergterrassen prägen hier das Bild und die Mosel teilt die beiden Mittelgebirge Eifel und Hunsrück. Trier, als eine der ältesten Städte Deutschlands, bietet 2000 Jahre Geschichte mit sehenswerten Bauten aus der Römerzeit. Die Winzerdörfer und Städtchen beiderseits der Mosel bieten viele Sehenswürdigkeiten, wie etwa das Römer-Weinschiff in Neumagen-Dhron, die römischen Kelteranlagen an der Mittelmosel, das mittelalterliche Stadtbild von Bernkastel-Kues, den Jugendstil in Traben-Trarbach oder das moselfränkische Fachwerk in Kröv. Zwischen Zell und Koblenz säumen eine Reihe von Burgen den Mosellauf, wie die Marienburg im Zeller Land, die Reichsburg in Cochem, über die Burg Eltz auf dem Maifeld bis zur Burg Thurant an der Untermosel bei Kobern-Gondorf. Schließlich durchfließt die Mosel die Stadt Koblenz, um am Deutschen Eck in den Rhein zu münden.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Mosel-Radweg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. März 2013, 11:03 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Mosel-Radweg&oldid=116072565 (Abgerufen: 3. April 2013, 12:12 UTC)

übernommen / bearbeitet am

03.04.2013 - 04.03.2017

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Informations-Quellen

Bücher:

Reiseberichte über Fahrradtouren

Weinlagen bei Winningen

04.07.2007

114 km

Eine Etappe der Tour »Euskirchen - Kyll - Mosel - Lahn - Siegen« von Anwender ThimbleU

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

9 km
3,5 km
515 m

 

FR-88160 Paroisse Bienheureux-Frédéric-Ozanam

 

Touristen Information

 

11 km
0,7 km
483 m

 

FR-88160 Le Thillot

 

Touristen Information

 

32 km
0,4 km
396 m

 

FR-88200 Remiremont

 

Hotel ohne Restaurant (garni)

 

32 km
0,3 km
383 m

 

FR-88200 Remiremont

 

Hotel ohne Restaurant (garni)

 

33 km
0,4 km
398 m

 

FR-88200 Remiremont

 

Hotel ohne Restaurant (garni)

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Mosel-Radweg

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Mosel-Radweg übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!