Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radweg Vennbahnweg

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radweg Vennbahnweg

Erstellt am 15.06.2013,

am 30.01.2018

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

122

Gesamthöhenmeter Aufstieg

936

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,77

Gesamthöhenmeter Abstieg

684

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Openstreetmap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

Enthält Daten von OpenStreetMap, die hier unter der Open Database License(ODbL) verfügbar gemacht werden

Link zur Rechtebeschreibung

opendatacommons.org/licenses/odbl/

gpx-Datei übernommen aus

www.openstreetmap.org/browse/relation/84204

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 30.01.2018

Gesamtzahl Trackpoints

1.596

Trackpoint-Dichte per km

13

Endorte

Start

Aachen, Nordrhein-Westfalen, DE (182 m NHN)

Ziel

Ulflingen, LU (434 m NHN)

Charakter

Der Vennbahnradweg ist ein grenzüberschreitender Fernradweg zwischen Deutschland, Belgien und Luxemburg, der auf der Trasse der zur Zeit Preußens entstandenen ehemaligen Vennbahn über rund 130 Km von Aachen durch den Naturpark Hohes Venn-Eifel und den Ardennen nach Troisvierges (dt.: Ulflingen) verläuft. Er ist Teil des RAVeL-Netzes (frz.: Réseau Autonome de Voies Lentes), welches ein Radwegenetz in der belgischen Wallonie ist und im Oktober 1995 ins Leben gerufen wurde. Im deutsprachigem Raum erhielt der Radweg den Namen Vennbahn und ist in seiner Gesamtlänge als Premiumradweg eingestuft.

Seit Ende 2012 ist er bis auf den Abschnitt Kalterherberg-Sourbrodt zum größten Teil fertiggestellt und im Verlauf des Jahres 2013 werden sowohl dort als auch die restlichen Feinarbeiten an anderen Streckenabschnitten, wie beispielsweise zwischen Walheim und Raeren zu Ende gebracht werden. Auf den bereits fahrbereiten Abschnitten wird der Radweg von zahlreichen Radfahrern, Skatern und Wanderer angenommen und die Anrainergemeinden versprechen sich für die Zukunft eine Steigerung des lokalen Tourismus. Dies wird dadurch unterstützt, dass bereits einige ehemalige Bahnhofsgebäude zu Raststätten umgebaut worden sind, Hotels und Pensionen sich auf Tagestouristen einrichten und der öffentliche Personennahverkehr so genannte Fahrradbusse als Pendelverkehr zur Verfügung stellt. Darüber hinaus werden im Laufe des Jahres 2013 zwischen Roetgen und Kalterherberg noch sieben Stahlhäuschen im Stile eines "Verlorenen Waggons" aufgebaut, die als Wetterschutz oder Rastplatz gedacht sind.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Vennbahn (Radweg)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 11. Juni 2013, 11:54 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Vennbahn_(Radweg)&oldid=119444722 (Abgerufen: 15. Juni 2013, 09:47 UTC)

übernommen / bearbeitet am

15.06.2013

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Beschilderung

 

Schild

Informations-Quellen

Portale:

Bücher:

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

0 km
1,5 km
208 m

 

DE-52066 Aachen

 

Hotel

 
 

0 km
2,4 km
172 m

DE-52062 Aachen

 

Kirche/Dom/Weltkulturerbe

Der Aachener Dom (auch Aachener Münster oder Kaiserdom) ist die Bischofskirche des Bistums Aachen. Patronin der Kathedrale ist die Hl. Maria. Der heutige Dom besteht aus mehreren Teilbauten: das karolingische Oktogon in der Mitte ist das wichtigste architektonische Beispiel für die karolingische renovatio. Er ist umgeben von mehreren Anbauten aus späterer Zeit. Dazu gehören die gotische Chorhalle im Osten, das Westwerk und einige Seitenkapellen. Den karolingischen Zentralbau ließ Karl der Große gegen Ende des achten Jahrhunderts errichten.

Der Kernbau des Aachener Domes, das karolingische Oktogon, wurde ursprünglich als Kapelle der Pfalz Karls des Großen errichtet, dessen Begräbnisstätte sie auch wurde. Seit 1238 findet die Aachener Heiligtumsfahrt statt, eine Wallfahrt, bei der die Reliquien des Doms von den Gläubigen besichtigt werden können.

Der Aachener Dom wurde 1978 mit seinem Kunstschatz als erstes deutsches Denkmal in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Konstruktionselemente von Oktogon und Chor wurden 2007 für die Auszeichnung als Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland nominiert.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Aachener Dom“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 4. April 2012, 08:50 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Aachener_Dom&oldid=101653367 (Abgerufen: 6. April 2012, 12:23 UTC)

übernommen / bearbeitet am

06.04.2012

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Öffnungszeiten

April - Dezember:
täglich 07.00 bis 19.00 Uhr

Januar - März:
täglich 07.00 bis 18.00 Uhr

Wichtig!
Eine touristische Besichtigung des Dominnenraumes ist während der Gottesdienste nicht möglich, d.h. Besichtigungen werktags ab 11,00 Uhr, samstags und sonntags ab 12,30 Uhr. Dies gilt auch für außerplanmäßige Sondergottesdienste (Vorbereitung) und Sonderkonzerte.

 

0 km
1,6 km
170 m

 

DE-52070 Aachen

 

Hotel

 

0 km
2,1 km
167 m

 

DE-52062 Aachen

 

Touristen Information

 

0 km
3,7 km
227 m

 

DE-52074 Aachen

 

Jugendherberge

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Radweg Vennbahnweg

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Radweg Vennbahnweg übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!