Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radweg LʹIndre-à-Vélo

Nr. des Radweges V49

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radweg LʹIndre-à-Vélo

Erstellt am 05.03.2017,

am 03.07.2020

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

300

Gesamthöhenmeter Aufstieg

3.213

Durchschn. Steigung Aufstieg %

1,07

Gesamthöhenmeter Abstieg

2.921

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

OpenStreetMap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

Enthält Daten von OpenStreetMap, die hier unter der Open Database License(ODbL) verfügbar gemacht werden

Link zur Rechtebeschreibung

opendatacommons.org/licenses/odbl/

gpx-Datei übernommen aus

https://www.openstreetmap.org/relation/10991567

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 03.07.2020

Gesamtzahl Trackpoints

4.479

Trackpoint-Dichte per km

15

Endorte

Start

Bréhémont, Centre-Loire Valley, FR (39 m NHN)

Ziel

Chambon-sur-Voueize, New Aquitaine, FR (331 m NHN)

Bemerkungen

Bisher verlaufen rund 77% des Tracks auf Trassen, die als "geöffnet" ausgewiesen sind. Für die übrigen 23% ist die Strecke auf möglichst verkehrsarme Straßen und Wege gelegt worden, die nahe der geplanten endgültigen Trassenführung verlaufen.

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

1 km
4,9 km
44 m

 

FR-37130 Langeais

 

Privat/B&B

 

1 km
4,8 km
46 m

FR-37130 Langeais

 

Burg/Schloss

Château de Langeais
Entrée du Château de Langeais
Le château de Langeais, ruine du donjon
Château de Langeais, Chambre à coucher avec cheminée et sol à carreaux colorés.

Schloss Langeais ist ein Schloss, das über der Stadt Langeais am rechten Ufer der Loire in Frankreich thront. Von der ursprünglichen Festung stehen heute noch Reste des Donjon, einer der ersten, die in Stein errichtet wurden. Hintergrund für den Bau dieser Festung war das Bemühen des damaligen Graf von Anjou, sich die Gebiete der Grafen von Blois und Tours einzuverleiben. Während des Hundertjährigen Krieges fiel die Burg in die Hände der Engländer und wurde schließlich 1428 bis auf den Donjon geschleift.

Das neue Schloss erstand von 1465 an unterhalb der Festung zum Schutz derKrondomäne. 

Das Schloss selbst liegt mitten in der Stadt und beeindruckt den Neuankömmling durch drei mächtige Rundtürme und den Zugang über die wiederhergestellte Zugbrücke. Die Hofseite wirkt mit ihren Treppentürmen undLukarnenweniger streng und wehrhaft. Der Garten des Schlosses wurde nach zeitgenössischen Miniaturen aus dem 15. Jahrhundert rekonstruiert, und von einer kleinen Anhöhe hat man einen schönen Rundblick über Schloss und Stadt.

Der heutige exzellente Zustand des Schlosses ist der Hingabe von Jacques Siegfried zu verdanken, der ab 1886 sein Geld und seine Zeit darauf verwandte, baulich und hinsichtlich der Einrichtung das 15. und 16. Jahrhundert wieder auferstehen zu lassen.

15 Räume des Schlosses sind komplett möbliert. Originale Sitzmöbel, Tische, Schränke, Truhen und Betten im gotischen Flamboyant-Stil des 15. und 16. Jahrhunderts wurden unter sachkundiger Anleitung von Fachleuten erworben. Die Wandtäfelungen und Fußbodenfliesen ließ Jacques Siegfried alten Vorbildern nachgestalten. Die kostbarsten Stücke der Sammlung sind neben Gemälden und Skulpturen die zeitgenössischen Wandbehänge. Davon gibt es über 30 Stück, die aus Flandern und aus der Manufaktur von Aubusson stammen. Zur bemerkenswerten festen Ausstattung des Schlosses gehören etliche offene Kamine mit zum Teil aufwändig gestalteten Mänteln.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Schloss Langeais“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. März 2013, 05:37 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Schloss_Langeais&oldid=116049964 (Abgerufen: 22. Mai 2013, 22:33 UTC)

übernommen / bearbeitet am

23.05.2013

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Öffnungszeiten

Open every day of the year
Last admissions for the castle and the park, 1h before closing time

February, March,
April,
May, June, September,
and from October up
to 11st November
July and August:

12nd November
to 31st January:

25th December:
14:00 to 17:00
09:30 to 17:30
09:30 to 18:30
09:00 to 19:00
10:00 to 17:00
 

4 km
5,0 km
38 m

 

FR-37130 Langeais

 

Touristen Information

  • Practical Information and trip advice,
  • Tickets for castles, leisure activities and events,
  • Organization of stays and thematic tours for individuals and groups,
  • Reservation and sale of accommodation,
  • Souvenirs shop and local products,
  • Internet Access (Free WiFi – Internet spot).

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

21.04.2014

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Öffnungszeiten

In July & August

  • From Monday to Saturday, 10am to 7pm.
  • Sundays & bank holidays, 10am to 1pm & 3pm to 6pm.

From Easter to June & in September

  • From Monday to Saturday, 10am to 1pm & 2pm to 6.30pm.
  • Sundays & bank holidays, 10am to 1pm.

From October to Easter 

  • From Tuesday to Saturday, 10am to 12.30pm & 2pm to 5.30pm.
  • November 1st & 11th, 10am to 1pm.

Closed on January 1st, May 1st and December 25th.

 

4 km
4,9 km
44 m

 

FR-37130 Langeais

 

Privat/B&B

 

4 km
4,8 km
37 m

FR-37130 Langeais

 

Historisches Ortsbild

The Château de Langeais is located at the mouth of Thiers Street, the main axis of the city.
Maison dite de Rabelais, 26 rue Gambetta, Langeais
Parish church of St. John Baptist de Langeais

Langeais ist eine 4059 Einwohner (Stand 1. Januar 2011) zählende französische Gemeinde in der Region Centre.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Langeais

Sonstige

  • Die Reste des 950 errichteten rechteckigen Donjons, des ältesten Frankreichs, befinden sich auf einem künstlichen Hügel (Motte) im Gartenbereich des Schlossgeländes.
  • Die romanische Kirche Saint-Laurent aus dem 11./12. Jahrhundert war lange Zeit eine Prioratskirche der Abtei Beaulieu, später dann bis zum Beginn der Französischen Revolution Pfarrkirche. Der schmucklose Bau steht etwa einen Kilometer westlich des heutigen Ortskerns.
  • Die einschiffige Pfarrkirche Saint-Jean-Baptiste ist Johannes dem Täufer geweiht. Sie stammt aus dem 12. Jahrhundert, wurde jedoch im 15. und 19. Jahrhundert verändert und zeigt romanische, gotische und neogotische Bauteile. 
  • Das Erdgeschoss des aus dem 16. Jahrhundert stammenden sogenannten Maison de Rabelais beherbergt heute ein Café.
  • Zwei weitere Renaissancehäuser wurden ebenfalls in den Jahren 1943 und 1944 unter Denkmalschutz gestellt.
  • Die Hängebrücke über die Loire wurde zwischen 1846 und 1849 erbaut und nach ihrer Zerstörung im 2. Weltkrieg in den 1950er Jahren wiedererrichtet.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Langeais“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 19. Januar 2014, 16:49 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Langeais&oldid=126646666 (Abgerufen: 19. März 2014, 14:41 UTC)

übernommen / bearbeitet am

19.03.2014 - 15.04.2016

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Radweg LʹIndre-à-Vélo

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Radweg LʹIndre-à-Vélo übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!