Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Balaton-Radweg

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Balaton-Radweg

Erstellt am 08.01.2015,

am 09.01.2015

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

202

Gesamthöhenmeter Aufstieg

1.001

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,50

Gesamthöhenmeter Abstieg

1.001

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Openstreetmap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

Enthält Daten von OpenStreetMap, die hier unter der Open Database License(ODbL) verfügbar gemacht werden

Link zur Rechtebeschreibung

opendatacommons.org/licenses/odbl/

gpx-Datei übernommen aus

www.openstreetmap.org/browse/relation/2518726

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 09.01.2015

Gesamtzahl Trackpoints

2.173

Trackpoint-Dichte per km

11

Endorte

Start

Balatonakarattya, HU (160 m NHN)

Ziel

Balatonakarattya, HU (160 m NHN)

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

97 km
1,3 km
0 m

Festetics Palace
HU-8360 Keszthely

 

Burg/Schloss

Festetics Palace, Keszthely
Festetics Palace, Keszthely
Interior of the Festetics Palace, Keszthely

The Festetics Palace is a Baroque palace located in the town of Keszthely, Zala, Hungary. Its construction, started by Kristóf Festetics in 1745, lasted more than a century, during which the palace, built at first on the foundations of a ruined castle, was tripled in size, in two subsequent building campaigns, most recently in the 1880s, to designs by Viktor Rumpelmayer, living in Vienna. When Rumpelmayer died in 1885, the work was carried to completion by architects Gusztáv Haas and Miksa Paschkisch. The result is one of the three largest country houses in Hungary.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Wikipedia contributors, 'Festetics Palace', Wikipedia, The Free Encyclopedia, 25 November 2015, 04:16 UTC, <https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Festetics_Palace&oldid=692362145> [accessed 25 December 2015]

übernommen / bearbeitet am

25.12.2015

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Öffnungszeiten

1 June - 30 September: 9 am – 6 pm every day + Wednesdays: 9 pm – 12 pm

1 October – 31 May: 10 am – 5 pm from Tuesday to Sunday

 

163 km
2,5 km
0 m

HU-8237 Tihany

 

Kloster

Tihany Abbey
Tihany Abbey

Die Abtei Tihany [ˈtihɒɲ] befindet sich auf der Halbinsel Tihany in Ungarn am Plattensee.

Das Kloster wurde im Jahre 1055 als Stiftung von König Andreas I. als Begräbnisstätte seiner Familie errichtet. Die unter der Klosterkirche gelegene Krypta, in der Andreas I. begraben ist, gehört zu den ältesten erhaltenen romanischen Bauten der Region. Das zur Festung umgebaute Kloster widerstand einer Eroberung durch die Türken. Im Jahr 1752 wurden zwei Türme angebaut, die heute noch das Symbol der Halbinsel sind. Im Inneren findet man eine Galerie der Benediktinerabtei, die in den Sommermonaten verschiedene Ausstellungen beherbergt. Die Wandgemälde der Abteikirche wurden von Károly Lotz erstellt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Abtei Tihany“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 23. Oktober 2015, 11:25 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Abtei_Tihany&oldid=147298756 (Abgerufen: 25. Dezember 2015, 17:10 UTC)

übernommen / bearbeitet am

25.12.2015

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Öffnungszeiten

November 1 – March 31.: 10.00 – 16.00
April 1 – April 30: 10.00 – 16.30
May 1 – September 30.: 9.00 – 18.00
October 1 – 31 : 10.00 – 17.00
Sundays and feast-days: from 11.15


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Balaton-Radweg

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Balaton-Radweg übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!