Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Nyborg

Sehenswürdigkeiten

Erstellt am 07.04.2013,

zuletzt geändert von »Ottocolor« am 08.04.2013

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Ostseeradweg

Route

0,3 km

Esbjerg - Kopenhagen

Route

0,3 km

Kerteminde - Nyborg

Route

0,7 km

Rund um den Großen Belt

Tour

0,3 km

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Historisches Ortsbild

 

Name u. Anschrift

Nyborg

DK-5800 Nyborg

GEO-Koordinaten

55.312681 10.790193

Kommunikation

Tel.

+45 ∎∎ ∎∎∎∎∎∎

Internet

∎∎∎.∎∎∎∎∎∎.∎∎/

Schloss Nyborg
Schloss Nyborg
Straßenzug in Nyborg
Straßenzug in Nyborg
Wall und Kirche
Wall und Kirche

Nyborg (deutsch veraltet Nieburg) ist eine dänische Hafenstadt und Zentrum der gleichnamigen Kommune Wikipedia Icon. Sie hat 16.577 Einwohner (Stand 1. Januar 2012).

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Der Grundstein der gotischen Vor Frue Kirke (Liebfrauenkirche), auch Nyborg kirke (Nyborger Kirche) genannt, wurde 1388 durch Königin Margarethe I. Wikipedia Icon gelegt, 1428 wurde die Kirche eingeweiht.
  • Der mittelalterliche Korsbrødregård (Kreuzbruderhof) von 1396 gehört mit dem angrenzenden Pfarrhof (1385) und der Kirche zu den ältesten Gebäuden Nyborgs.
  • Nyborg Slot Wikipedia Icon (Nyborger Schloss), auch Danehofslottet (Danhofschloss) genannt, wurde um 1170 vom Herzog Knud Prislavsen, einem Neffen Waldemars des Großen Wikipedia Icon, zum Schutz gegen die Wenden Wikipedia Icon erbaut. Das Schloss diente den dänischen Königen über Jahrhunderte als Wohnsitz.
  • Der Mads Lerches Gård, ein ehemaliger Kaufmannshof aus zweistöckigem Fachwerk, wurde 1601 von dem Bürgermeister Mads Lerche errichtet und beherbergt heute das Stadtmuseum.
  • Landporten (Landtor) ist Dänemarks längstes Festungstor (40 Meter). Es wurde im Rahmen der Verbesserungsmaßnahmen Henrik Ruses errichtet.

Verkehr und Infrastruktur

Der Fährhafen Wikipedia Icon von Nyborg ist seit der Eröffnung der Storebælt-Brücke Wikipedia Icon (1998) außer Betrieb.

Die Stadt am Großen Belt liegt an der dänischen Hauptverkehrsachse, die per Straße und Eisenbahn Kopenhagen mit Fünen und Jütland verbindet. Der Bahnhof wurde 1998 nach Norden verlegt, als die Brücke eröffnet und der Fährbetrieb eingestellt wurde.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Nyborg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 3. April 2013, 15:02 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Nyborg&oldid=116818627(Abgerufen: 7. April 2013, 12:28 UTC)

übernommen / bearbeitet am

07.04.2013

übernommen / bearbeitet durch

Ottocolor

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Ostseeradweg

Route

0,3 km

Esbjerg - Kopenhagen

Route

0,3 km

Kerteminde - Nyborg

Route

0,7 km

Rund um den Großen Belt

Tour

0,3 km

Erstellt am 07.04.2013,

zuletzt geändert von »Ottocolor« am 08.04.2013