Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Jagdschloss Augustusburg

Sehenswürdigkeiten

Erstellt am 01.10.2014,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 11.07.2016

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Sächsische Städteroute

Route

0,1 km

Mittellandroute

Route

0,3 km

Zschopautal-Radweg

Route

1,3 km

Aachen - Dresden auf der Mittellandroute

Tour

0,3 km

Rund um Deutschland - Teil Aachen - Dresden

Tour

0,3 km

Berlin nach Kulmbach

Tour

0,3 km

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Burg/Schloss

 

Name u. Anschrift

Jagdschloss Augustusburg

Schloß

DE-09573 Augustusburg

GEO-Koordinaten

50.813222 13.099208

Kommunikation

Tel.

+49 ∎∎∎∎∎ ∎∎∎

Fax.

+49 ∎∎∎∎∎ ∎∎∎

Internet

∎∎∎.∎∎∎-∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎-∎∎∎∎.∎∎/

The Augustusburg (Saxony) seen from Witzschdorf
The Augustusburg (Saxony) seen from Witzschdorf
Schloss Augustusburg Südtor von außen
Schloss Augustusburg Südtor von außen
Jagdschloss Augustusburg
Jagdschloss Augustusburg

Das Jagdschloss Augustusburg wurde in den Jahren 1568 bis 1572 oberhalb der gleichnamigen Stadt Wikipedia Icon auf dem Schellenberg 516 m ü. NN am Nordrand des Erzgebirges (Deutschland) errichtet.

Kurfürst August wollte mit dem Neubau seines Schlosses nicht nur ein repräsentatives Domizil für seine Jagdausflüge schaffen, sondern auch seine führende Stellung in der Region unterstreichen.

Die Schlossanlage selbst besteht aus dem auf quadratischen Grundriss um einen Hof herum angelegten Kernschloss, dem auf der Hauptzugangsseite im Norden vorgelagerten Torhaus und Wirtschaftsgebäuden im Süden, die hinter dem Hauptbau ursprünglich drei Seiten eines zweiten, langrechteckigen Hofes säumten. Von ihnen stehen heute nur noch die beiden Längsflügel. An das vordere Torhaus schließt sich eine gemauerte Umfriedung an, die das Kernschloss teilweise umgibt.

Das Schloss beherbergt derzeit neben Gaststätten und einer Jugendherberge ein Motorradmuseum, ein Kutschenmuseum sowie ein Museum für Jagdtier- und Vogelkunde.

Die an der Nordostecke der Schlossanlage gelegene Schlosslinde Wikipedia Icon wurde im Jahre 1421 gepflanzt und zählt zu den ältesten Bäumen, deren Pflanzung konkret belegt ist.

Das Jagdschloss Augustusburg ist eine ausgewählte Stätte für die vorgesehene Kandidatur zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Jagdschloss Augustusburg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 21. August 2014, 10:42 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Jagdschloss_Augustusburg&oldid=133298869 (Abgerufen: 1. Oktober 2014, 10:26 UTC)

übernommen / bearbeitet am

01.10.2014

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Öffnungszeiten:

täglich; Apr–Okt 9:30–18h / Nov–Mär 10–17h

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Sächsische Städteroute

Route

0,1 km

Mittellandroute

Route

0,3 km

Zschopautal-Radweg

Route

1,3 km

Aachen - Dresden auf der Mittellandroute

Tour

0,3 km

Rund um Deutschland - Teil Aachen - Dresden

Tour

0,3 km

Berlin nach Kulmbach

Tour

0,3 km

Erstellt am 01.10.2014,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 11.07.2016