Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Château de Tanlay

Sehenswürdigkeiten

Erstellt am 24.04.2020,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 24.04.2020

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Canal de Bourgogne

Route

0,4 km

Tour de Bourgogne

Route

0,4 km

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Burg/Schloss

 

Name u. Anschrift

Château de Tanlay

Grande Rue Basse

FR-89430 Tanlay

GEO-Koordinaten

47.848908 4.085906

Kommunikation

Tel.

+33 ∎∎∎ ∎∎∎∎∎∎

Internet

∎∎∎.∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎.∎∎/

Château de Tanlay
Château de Tanlay
Château de Tanlay
Château de Tanlay

Das Schloss Tanlay (französisch Château de Tanlay) ist ein Wasserschloss in der französischen Gemeinde Tanlay im burgundischen Département Yonne.

Ursprünglich hatte die Familie Courtenay im 13. Jahrhundert eine Wasserburg errichtet, die über die Familien Champigny und Courcelles im 16. Jahrhundert an François de Coligny kam. Er ließ die mittelalterliche Burg abtragen und begann auf ihren Fundamenten mit einem Neubau in den Formen der späten französischen Renaissance. Im Gegensatz zu dem rund zehn Kilometer entfernten Schloss Ancy-le-Franc wurde beim Bau der Anlage in Tanlay trotz klassizistischer Anlehnungen noch ein wenig der Aspekt von Wehrhaftigkeit bewahrt. Unter der Familie Coligny war das Schloss in den Hugenottenkriegen ein wichtiger Stützpunkt der französischen Protestanten. Im 17. Jahrhundert durch Michel Particelli im Stil des Louis-treize vollendet, überstand Tanlay die Französische Revolution im Gegensatz zu vielen anderen Adelssitzen fast unversehrt.

Die Schlossanlage liegt im Tal des Armançons an dessen rechtem Ufer, nicht weit entfernt vom Canal de Bourgogne. Ihr dreiflügeliges Hauptgebäude steht auf einer von Wassergräben umgebenen trapezförmigen Insel, der östlich die Wirtschaftsgebäude und der Torbau vorgelagert sind. Die Gebäude stehen gemeinsam mit dem sie umgebenden Park seit dem 20. Dezember 1994 als Monument historique unter Denkmalschutz, nachdem frühere Unterschutzstellungen annulliert worden waren. Teile der Außenanlagen und acht Räume im Corps de Logis können entgeltlich besichtigt werden. Während der Schlosspark von Besuchern frei erkundet werden kann, ist der Zutritt zu den Innenräumen nur im Rahmen einer Führung möglich. 2015 zählte das Schloss 13.200 zahlende Besucher. Im Sommer finden in den Wirtschaftsgebäuden Ausstellungen zeitgenössischer Kunst statt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Schloss Tanlay“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 21. Februar 2019, 19:34 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Schloss_Tanlay&oldid=185915723 (Abgerufen: 24. April 2020, 09:07 UTC)

übernommen / bearbeitet am

24.04.2020

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Öffnungszeiten:

The Castle can be visited every day, except on Tuesday (including Sundays and holidays) from 10:00 am to 12:30 pm to 2:00 pm et 6:00 pm

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Canal de Bourgogne

Route

0,4 km

Tour de Bourgogne

Route

0,4 km

Erstellt am 24.04.2020,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 24.04.2020