Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Goes

Sehenswürdigkeiten

Erstellt am 03.05.2015,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 03.05.2015

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Schelde-Rheinroute

Route

4,6 km

EuroVelo: Mitteleuropa-Route

Route

4,6 km

Basel - Kap Finisterre

Tour

4,6 km

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Historische(s) Gebäude

 

Name u. Anschrift

Goes

NL-4461 JE Goes

GEO-Koordinaten

51.503150 3.890272

Kommunikation

View in the Stadshaven in the city of Goes
View in the Stadshaven in the city of Goes
Goes, church: Grote of Maria Magdalenakerk
Goes, church: Grote of Maria Magdalenakerk
Grote Markt, Goes
Grote Markt, Goes
Goes
Goes

Goes ist eine niederländische Stadt und Gemeinde in der Provinz Zeeland und hatte 2014 36.969 Einwohner.

Am Ufer eines inzwischen eingedeichten Wasserlaufes entstand im 10. Jahrhundert das Dorf Goes. Schon im 12. Jahrhundert wurden Märkte gehalten. Im Jahre 1405 bekam Goes die Jurisdiktion, das heißt das Recht der Bürger auf eigene Rechtsprechung; 1417 gewährte Jakoba von Bayern Goes das Recht, eine Stadtbefestigung zu bauen. Goes war damals wichtig wegen der Salzgewinnung und der Schifffahrt (es hatte einen Hafen). Im Jahre 1554 brannte die Stadt mit den vielen Holzhäusern nieder und wurde bald wieder aufgebaut. Im Achtzigjährigen Krieg fiel Goes schon 1577 in die Hände der aufständischen Holländer. Darauf wurden Festungsanlagen gebaut. Vom 17. Jahrhundert an war es wieder eine Marktstadt für die umliegenden Bauern, die im 19. Jahrhundert stark an Bedeutung verlor. Als 1868 der Bahnanschluss zustande kam, und vor allem als 1980 ein Industriegelände eröffnet wurde, trat wirtschaftlicher Fortschritt ein.

Sehenswürdigkeiten

Die Innenstadt von Goes ist reich an malerischen alten Häusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Auch die gotische Maria-Magdalenen-Kirche Wikipedia Icon und das Rathaus sind sehenswert.

Im Jahre 2005 ist in der Stadt das neue Museum HMDB (Historisch Museum der Bevelanden) eröffnet worden. Exponate sind unter anderem Silberwerk, Trachten, Gemälde, archäologische Fundstücke und alte Bücher.

Zwischen Goes und Borsele Wikipedia Icon verkehrt im Sommer eine Museumseisenbahn mit Dampflokomotiven. Unterwegs hält diese im reizvollen Dorf Hoedekenskerke Wikipedia Icon.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Goes“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 14. Dezember 2014, 08:27 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Goes&oldid=136759167 (Abgerufen: 3. Mai 2015, 15:48 UTC)

übernommen / bearbeitet am

03.05.2015

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Schelde-Rheinroute

Route

4,6 km

EuroVelo: Mitteleuropa-Route

Route

4,6 km

Basel - Kap Finisterre

Tour

4,6 km

Erstellt am 03.05.2015,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 03.05.2015