Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Enns

Sehenswürdigkeiten

Erstellt am 12.01.2015,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 12.01.2015

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Historisches Ortsbild

 

Name u. Anschrift

Enns

AT-4470 Enns

GEO-Koordinaten

48.214048 14.479234

Kommunikation

Enns, Schloss Ennsegg
Enns, Schloss Ennsegg
Enns, Wiener Straße und Stadtturm
Enns, Wiener Straße und Stadtturm
Enns, Moshammerhaus am Hauptplatz
Enns, Moshammerhaus am Hauptplatz
Enns, Stadtpfarrkirche hl. Maria und Reste d.abgekommenen Klosterbauten
Enns, Stadtpfarrkirche hl. Maria und Reste d.abgekommenen Klosterbauten

Enns ist eine Stadt mit 11.523 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) im Bezirk Linz-Land in Oberösterreich. Sie liegt auf 281 m Seehöhe am Fluss Enns

Enns bezeichnet sich, nicht unumstritten, als älteste Stadt Österreichs, die Stadtrechtsurkunde aus dem Jahr 1212 kann im Ennser Museum besichtigt werden. Wahrzeichen der Stadt ist der 60 m hohe Stadtturm.

Sehenswürdigkeiten

Das Stadtbild von Enns ist durch Bauten der Renaissance und des Barock, mit Teilen einer mittelalterlichen Stadtbefestigung geprägt.

  • Stadtbefestigungsreste von 1193
  • Stadtplatz mit dem Stadtturm (1568)
  • Schloss Ennsegg: erstmals genannt um 900, nach 1565 stark erneuert
  • Basilika St. Laurenz mit den einzigen sichtbaren Ausgrabungen aus dem römischen Lauriacum
  • Stadtpfarrkirche St. Marien: um 1270, ehemalige Minoritenkirche des Ennser Franziskanerklosters, mit der Wallseerkapelle: um 1340, eines der kunsthistorisch bedeutendsten Bauwerke der Gotik in Oberösterreich
  • Museum Lauriacum (Römermuseum am Hauptplatz von Enns), das seit 1965 den künstlerischen Nachlass von etwa 400 Werken des Medailleur und Bildhauers Arnold Hartig in Obhut genommen hat.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Enns“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 4. Dezember 2014, 06:21 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Enns&oldid=136450427 (Abgerufen: 12. Januar 2015, 16:23 UTC)

übernommen / bearbeitet am

12.01.2015

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Erstellt am 12.01.2015,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 12.01.2015