Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Wels Altstadt

Sehenswürdigkeiten

Erstellt am 01.01.2012,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 17.05.2021

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Panoramaweg

Route

0,1 km

Traunweg

Route

0,4 km

Römerradweg

Route

0,4 km

Almtalweg

Route

3,1 km

Voralpenweg

Route

3,6 km

Passau - Linz - Salzburg - Bodensee

Tour

0,4 km

Römerradweg R6 (R2+R4)

Tour

0,4 km

Camino Österreich/Deutschland/Schweiz 2020

Tour

0,4 km

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Historisches Ortsbild

 

Name u. Anschrift

Wels Altstadt

AT-4600 Wels

GEO-Koordinaten

48.158220 14.026530

Kommunikation

Wels ist die zweitgrößte Stadt in Oberösterreich, ungefähr 30 km südwestlich von Linz und hat etwa 59.000 Einwohner. Die Altstadt ist sehr sehenswert.

Hintergrund

Bereits im Römischen Reich war die Stadt, damals Ovilava genannt, eine der bedeutendsten auf österreichischem Gebiet. 776 wird die Stadt als „castrum Uueles“ erwähnt.

Sehenswürdigkeiten

Viele Gebäude auf dem Stadtplatz stammen aus dem 13. Jahrhundert. Besonders hervorzuheben sind die Dutzenden Arkadenhöfe aus dem 16. und 17. Jahrhundert, die teilweise öffentlich zugänglich sind.

Kirchen
  • Stadtpfarrkirche, romanisch-gotisch. Die Stadtpfarrkirche wurde im Jahr 888 – damals noch eine hölzerne Kapelle – erstmals urkundlich erwähnt. Im 14. Jahrhundert wurden die Glasfenster neu gestaltet und es erfolgte der Umbau zu einer gotischen Kirche. 
  • Vorstadtpfarrkirche. Die Vorstadtpfarrkirche liegt zwar heute im Stadtgebiet, im Gründungsjahr 1785 befand sie sich noch etwas außerhalb der damaligen Stadt. Die Kirche wurde, nachdem das seit 1631 bestehende Kapuzinerkloster geschlossen wurde, erbaut. Heute gehört sie zur Stadtpfarre und ist eine Marienkirche.
  • profanierte Minoritenkirche, (1283 - einer der frühesten gotischen Bauten in Österreich)
Burgen, Schlösser und Paläste
  • Kulturzentrum Burg Wels mit Sterbezimmer von Kaiser Maximilian I. († 12. Januar 1519)
  • Schloss Polheim. Sein Name geht auf das Adelsgeschlecht der Polheimer Wikipedia Icon zurück. Albero von Polheim war nicht nur einflussreicher Machthaber in Wels, er errichtete wahrscheinlich auch das Schloss Polheim, das 1237 erstmals urkundlich erwähnt wurde. 1695 kam es in den Besitz der Stadt Wels. Da die Geldschulden der Welser Linie der Polheimer zu hoch waren, mussten sie das heruntergekommene Schloss verkaufen. Das Schloss wurde von einer Brauerei und später von der Hauptschule genutzt.
Bauwerke
  • Ledererturm. Der Turm überragt das Lederertor, das 1326 erstmals erwähnt wurde und den Stadtplatz im Westen begrenzt.
  • Haus der Salome Alt. Das wappengeschmückte Eckhaus mit prächtiger Fassade, das sich gegenüber der Stadtpfarrkirche befindet, gelangte 1150 in den Besitz Hans Hoffmanns, des adeligen Vorstehers der Burg Wels, es wird daher Hoffmannsches Freihaus genannt. 1464 wird es erstmals urkundlich erwähnt. 1611 zog Salome Alt Wikipedia Icon ein und wohnte bis zu ihrem Tod 1633 dort. Dieses Haus zählt zu den schönsten Bauwerken in Wels.

Schlafen

Im Umkreis von 4 km:

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

übernommen / bearbeitet am

16.05.2011 - 17.05.2021

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Panoramaweg

Route

0,1 km

Traunweg

Route

0,4 km

Römerradweg

Route

0,4 km

Almtalweg

Route

3,1 km

Voralpenweg

Route

3,6 km

Passau - Linz - Salzburg - Bodensee

Tour

0,4 km

Römerradweg R6 (R2+R4)

Tour

0,4 km

Camino Österreich/Deutschland/Schweiz 2020

Tour

0,4 km

Erstellt am 01.01.2012,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 17.05.2021