Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Schlosskapelle Mammern

Sehenswürdigkeiten

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Kirche/Dom

 

Name u. Anschrift

Schlosskapelle Mammern

Ringstraße 4

CH-8265 Mammern

GEO-Koordinaten

47.646667 8.917500

Kommunikation

Schlosskapelle Mammern, Altar
Schlosskapelle Mammern, Altar
Schlosskapelle Mammern, hinterer Innenraum mit Orgel
Schlosskapelle Mammern, hinterer Innenraum mit Orgel
Schlosskapelle Mammern, Deckengemälde
Schlosskapelle Mammern, Deckengemälde

Die Schlosskapelle Mammern ist ein barocker Sakralbau innerhalb des ehemaligen Schlosses Mammern Wikipedia Icon am thurgauischen Wikipedia Icon Ufer des Untersees Wikipedia Icon.

Sie kann als Zeugnis des Höhepunktes der Gegenreformation Wikipedia Icon in Mammern bezeichnet werden. Angeregt haben ihren Bau der Statthalter des Klosters Rheinau Wikipedia Icon in Mammern, Roman Effinger und der damalige Abt des Klosters Bernhard II. Rusconi, der am 11. Mai 1749 die Grundsteinlegung vornahm. Bereits im Dezember konnte die Kapelle provisorisch eingeweiht werden. Die feierliche Weihe fand am 14. Juli 1750 statt. Die Kapelle steht ganz im Zeichen der Marienverehrung Wikipedia Icon.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Schlosskapelle Mammern“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 3. November 2012, 17:26 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Schlosskapelle_Mammern&oldid=110072858 (Abgerufen: 30. April 2013, 08:52 UTC)

übernommen / bearbeitet am

30.04.2013

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion