Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Rožmberk nad Vltavou

Sehenswürdigkeiten

Erstellt am 17.12.2012,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 17.12.2012

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Historisches Ortsbild

 

Name u. Anschrift

Rožmberk nad Vltavou

CZ-382 18 Rožmberk nad Vltavou

GEO-Koordinaten

48.654813 14.366672

Kommunikation

Castle and city of Rožmberk nad Vltavou
Castle and city of Rožmberk nad Vltavou
Square, Rožmberk nad Vltavou
Square, Rožmberk nad Vltavou
Rožmberk Castle and the Vltava River in Rožmberk nad Vltavou
Rožmberk Castle and the Vltava River in Rožmberk nad Vltavou
Town office building in the town of Rožmberk nad Vltavou
Town office building in the town of Rožmberk nad Vltavou

Rožmberk nad Vltavou (deutsch Rosenberg, auch Rosenberch, Roesenberg, Rosemberg, Rozmberg, Rožumbergk) ist eine Stadt im Süden Tschechiens. Sie gehört zum Okres Český Krumlov.

Sehenswürdigkeiten

  • Burg Rožmberk
  • Die gotische St.-Marien-Kirche-Kirche aus dem Jahr 1271 wurde im 15. Jahrhundert umgebaut. Der Hauptaltar stammt aus der Zeit des Frühbarocks.
  • Das Pfarrhaus aus dem 15. Jahrhundert wurde mehrfach umgebaut und barockisiert.
  • St.-Nepomuk-Brunnen sowie Renaissance- und Barockhäuser auf dem Markt
  • Jüdischer Friedhof
  • Kapelle St. Anna in Studenec

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Rožmberk nad Vltavou“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 19. August 2012, 14:30 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Ro%C5%BEmberk_nad_Vltavou&oldid=106994195 (Abgerufen: 17. Dezember 2012, 18:19 UTC)

übernommen / bearbeitet am

17.12.2012

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Erstellt am 17.12.2012,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 17.12.2012