Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Eschwege Altstadt

Worth visiting

Added on 16 Jul 2012,

last edited by »biroto-Redaktion« on 11 Dec 2016

busy

 

Please wait - map data are loading

Type of sights

Old town

 

Name and address

Eschwege Altstadt

DE-37269 Eschwege

Geodetic coordinates

51.186846 10.058119

Communication

Eschwege,Schloss
Eschwege,Schloss
Eschwege, Rathaus
Eschwege, Rathaus
Eschwege, Dünzebacher Torturm
Eschwege, Dünzebacher Torturm
Eschwege, Marktplatz
Eschwege, Marktplatz

Eschwege ist eine sehenswerte Fachwerkstadt in Nordhessen. Die Kreisstadt bietet dem Besucher neben den schönen Fachwerkfassaden zum Beispiel auch ein Zinnfigurenkabinett oder den Werratalsee für die sommerlichen Badefreuden.

Sehenswürdigkeiten

Eschwege besitzt einen mittelalterlichen Stadtkern mit geschlossener Fachwerkbebauung und gemütlicher Fußgängerzone. Darüber hinaus gibt es folgende sehenswerte Gebäude:

  • Marktkirche Sankt Dionys, täglich von 10–18 Uhr, Tel. +49 5651 3588
  • Neustädter Kirche St. Katharina, täglich
    von 10:00 – 17:00 Uhr, Tel. +49 5651 31164
  • Das Landgrafenschloss steht am nordwestlichen Rand der Altstadt von Eschwege, oberhalb der Schlossmühle direkt an der Werra. Das ehemalige Landgrafenschloss dient seit 1821 als Sitz der Kreisverwaltung. Im Schlossturm, dem so genannten Dietemann-Pavillon, befindet sich eine Kunstuhr mit dem Dietemann, der Symbolfigur der Stadt Eschwege.
    Der Kernbau ist die aus dem 14. Jahrhundert stammende Burg. Erhebliche Umbauten und Erweiterungen fanden 1552 (Nordflügel), 1581-89 (Nord- und Westflügel) und 1615-1617 (Pavillon und Arkaden) statt, mit weiteren An- und Umbauten im 18. Jahrhundert.
    Das Schloss ist dreiflügelig. Zur Renaissanceanlage gehören der Nord- und der Westflügel (beide mit erheblichen von der mittelalterlichen Burg stammenden Mauerteilen) sowie die Arkaden und der Pavillon (Turm) an der Ostseite. Der dritte (südliche), in den Obergeschossen in Fachwerkbauweise ausgeführte Flügel wurde erst 1755 errichtet.
  • Hochzeitshaus (städtisches Bürgerhaus von 1578)
  • Schulberg (Cyriakusberg) mit dem Karlsturm, auch Schwarzer Turm genannt (einzig erhaltener Bau des Stifts aus dem 11. Jahrhundert)
  • Schäferhalle (Pavillonbau am Westabhang des Leuchtberges)
  • Ehemalige Synagoge, heute neuapostolische Kirche
  • Hospitalkapelle
  • Kloster, Sitz der Eschweger Klosterbrauerei
  • Hexenkeller
  • Marktplatz mit altem Rathaus von 1660 – Am Rathaus spielt täglich zwischen 10:15 Uhr und 18:15 Uhr stündlich das Glockenspiel. Der Platz selbst dient als Parkplatz. Dadurch geht viel vom Flair des Platzes verloren. 2013 wird der Platz als Teil eines umfangreicheren Stadtumbauprogramms in der Eschweger Stadtmitte aber neu gestaltet. U. a. wird der westliche Teil des Marktplatzes vor der schönen Fachwerkkulisse am Rathaus wieder ein "richtiger" verkehrsfreier Platz.
  • Nikolaiturm – Nachdem man 151 Stufen erklommen hat, eröffnet sich ein schöner Rundblick über die Stadt. Der Turm der ehemaligen Kirche ist im Sommerhalbjahr frei zugänglich. Geöffnet ist der Turm von März bis Oktober täglich von 10–18 Uhr. Im Winterhalbjahr kann man den Turmschlüssel gegen Kaution in der Tourist-Information ausleihen.
  • Reste der Stadtmauer – als einziges größeres Bauwerk ist der Dünzebacher Torturm bei erhalten.
  • Leuchtberg 319 m mit Bismarckturm
    – Schöne Aussicht vom Bismarckturm auf Eschwege und das Werratal. Der Berg erhebt sich ca. 2 km östlich der Stadtmitte. Der Turm ist im Sommerhalbjahr frei zugänglich. Im Winterhalbjahr bekommt man den Schlüssel bei der Tourist-Information Anfahrt Fahrrad aus dem Stadtgebiet über die Cyriakusstraße bis zum Wanderparkplatz "Leuchtbergsattel" bei 51° 10′ 57″ N 10° 4′ 53″ O. Fahrräder hier am Besten anschließen, da der geschotterte Fahrweg zum Turm für Räder gesperrt ist. Vom Parkplatz läuft man dann den letzten knappen Kilometer durch den Wald zum Turm hinauf.
Museen
  • Zinnfigurenkabinett Eschwege, Hospitalstr. 7 – Das Museum in der alten Kemenate zeigt mehr als 12.000 Zinnfiguren verteilt auf 200 Dioramen (= Einzelmodelle). Öffnungszeiten: Mi, Sa, So von 14–17 Uhr Gruppenführungen können auch außerhalb der Öffnungszeiten über die Touristinformation vereinbart werden
  • Stadtmuseum Eschwege, Vor dem Berge 14a - Öffnungszeiten: April bis Oktober: Mi, Sa und So 14 – 17 Uhr. Eintritt: 1,50 €; Kinder ab 7 Jahre 50 Cent; Gruppenführungen können auch außerhalb der Öffnungszeiten über die Touristinformation vereinbart werden (Stand 06-2013).
  • Eisenbahnmuseum der „Freunde der Eisenbahn“ Eschwege, Pommertor 3 (ist zwischen "Unter dem Berge" und der Werragasse zu finden) – geöffnet März bis Oktober jeden 2. und 4. Sonntag im Monat zwischen 9.30–11.30 Uhr

Sleep

Inside the range of 4 km:

Useful

Inside the range of 4 km:

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

taken over / edited on

16 Jul 2012 - 11 Dec 2016

taken over / edited by

biroto-Redaktion

Added on 16 Jul 2012,

last edited by »biroto-Redaktion« on 11 Dec 2016