Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Heinrich-Schliemann-Museum

Worth visiting

Added on 15 Sep 2012,

last edited by »biroto-Redaktion« on 15 Sep 2012

Nearby cycle routes and tours

Route nameTypeDist. to route

EuroVelo: Sun Route - Rostock to Malta

Route

0,0 km

Berlin-Copenhagen Cycle Route

Route

0,0 km

Baltic sea - upper Bavaria

Route

0,0 km

Havel Cycle Route

Route

2,0 km

Berlin - Copenhagen

Tour

0,0 km

Müritz - Berlin - Müritz

Tour

0,0 km

busy

 

Please wait - map data are loading

Type of sights

Museum

 

Name and address

Heinrich-Schliemann-Museum

Lindenallee 1

DE-17219 Ankershagen

GEO-data

Geodetic coordinates

53.484066 12.957970

Elevation

69 m

Communication

Phone

+49 ∎∎∎∎∎ ∎∎ ∎

Fax

+49 ∎∎∎∎∎ ∎∎ ∎

Internet

∎∎∎.∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎-∎∎∎∎∎∎.∎∎/

Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen
Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen

Das Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen Wikipedia Icon widmet sich dem Leben und Werk Schliemanns Wikipedia Icon.

Am ehemaligen Wohnhaus der Eltern, in dem Schliemann acht Jahre seiner Kindheit verlebte, wurde 1959 eine Gedenktafel angebracht. Nachdem sich 1977 eine Bürgerinitiative zur Einrichtung einer Schliemann-Gedenkstätte gebildet und die Kirchengemeinde im Pfarrhaus Räume dafür bereitgestellt hatte, wurde diese im Jahr 1980 eröffnet. Sechs Jahre später wurde aus der Gedenkstätte ein Museum.

1987 wurde der Grundstein für ein Autographenarchiv gelegt, als Martin Karsten (ein Enkel von Schliemanns Schwester Louise) dem Museum 71 Originalbriefe schenkte, die aus der Feder Heinrich Schliemanns, seines Vaters Ernst Schliemann, seiner Ehefrauen Ekaterina und Sophia sowie seiner Kinder Sergej und Andromache stammen. Durch weitere Schenkungen und gezielte Ankäufe wurde der Bestand ständig erweitert

Die Heinrich-Schliemann-Gesellschaft hat sich die Aufgabe gestellt, für das Museum eine Präsenzbibliothek für Forschungszwecke einzurichten. So entsteht eine wissenschaftliche Fachbibliothek, die Schriftgut von und über Heinrich Schliemann sowie aus dem Fachgebiet Archäologie, mit Bezug zu Heinrich Schliemann und zur griechischen Antike sammelt.

Die Dauerausstellung wurde am 13. September 1998 anlässlich der Wiedereröffnung des sanierten Museumsgebäudes eröffnet.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Seite „Heinrich-Schliemann-Museum“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 31. Januar 2012, 12:54 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Heinrich-Schliemann-Museum&oldid=99068386 (Abgerufen: 15. September 2012, 13:46 UTC)

taken over / edited on

15 Sep 2012

taken over / edited by

biroto-Redaktion

Hours of opening:

April to October
Tuesday to Sunday from 10h to 17h

November to March
Tuesday to Friday from 10h to 16h
Saturday from 13h to 16h

Nearby cycle routes and tours

Route nameTypeDist. to route

EuroVelo: Sun Route - Rostock to Malta

Route

0,0 km

Berlin-Copenhagen Cycle Route

Route

0,0 km

Baltic sea - upper Bavaria

Route

0,0 km

Havel Cycle Route

Route

2,0 km

Berlin - Copenhagen

Tour

0,0 km

Müritz - Berlin - Müritz

Tour

0,0 km

Added on 15 Sep 2012,

last edited by »biroto-Redaktion« on 15 Sep 2012