Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Cycle Tour Münsterland-Paris

Planned tour

busy

 

Please wait - map data are loading

Added on 04 Feb 2013,

on 04 Feb 2013

Cycle route metrics

planned

ridden

Total distance in km

1.102

0

Cumulative elevation gain in m

0

0

Avg. slope uphill in %

-

-

Cumulative elevation loss in m

0

0

GPS track data

Information about rights to the gps-track data

Rights owner

logo24

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

GPX file uploaded

by logo24 on 04 Feb 2013

Track points in total

19.526

0

Track points per km (avg)

18

0

Start/endpoint

Start location

Saerbeck, Nordrhein-Westfalen, DE (0 m NHN)

End location

Ferrières-en-Gâtinais, Centre, FR (0 m NHN)

Stages

Beds4Cyclists, worth visiting and infrastructure

Name and address

Latitude / Longitude

Phone
Fax
Mobile

Type of accommodation

Route km
Dist. to route
Elevation AMSL

Rating for cyclists

 

4 km
0,0 km
33 m

 

DE-48282 Emsdetten-Hembergen

 

Hotel

 

23 km
1,6 km
95 m

 

DE-48341 Altenberge

 

Hotel

 

28 km
4,7 km
79 m

DE-48161 Münster

 

Manor

Haus Rüschhaus
Haus Rüschhaus

Haus Rüschhaus ist ein Landsitz im Stadtteil Nienberge im westfälischen Münster. Es wurde in der Zeit von 1745 bis 1748 nach Entwürfen von Johann Conrad Schlaun gebaut und zunächst von ihm selbst als Sommersitz bewohnt.

Das von einer Gräfte umgebene Anwesen, dessen Architektur dem Anspruch eines feudalen Adelssitzes genügt, ist wie ein bäuerlicher Gräftenhof gestaltet. Schlaun gelang eine Synthese aus westfälischem Bauernhof und anspruchsvollem Landsitz in französischem Stil.

1825 erwarb der Hausherr von Burg Hülshoff, Freiherr Clemens-August II. von Droste zu Hülshoff, der Vater der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, das elegante Landhaus. Nach dem Tod ihres Vaters 1826 zog die Dichterin hier mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Jenny ein und wohnte hier – ab 1838 unterbrochen durch ihre Aufenthalte in Schloss Eppishausen und Burg Meersburg – bis 1846.

Hinter dem Hauptgebäude befindet sich die Parkanlage des Hauses Rüschhaus mit strengen geometrischen Formen. Typisch sind die mit Buchsbaum eingefassten Beete und Rasenflächen.

Nach Beseitigung von Kriegsschäden wurde das Haus von der Familie 1949 als Museum geöffnet und an die Droste-Gesellschaft verpachtet. Zuletzt wurde das Anwesen der 2012 ins Leben gerufenen Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung zur Nutzung überlassen.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Seite „Haus Rüschhaus“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. Juli 2017, 20:16 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Haus_R%C3%BCschhaus&oldid=167046860 (Abgerufen: 8. Januar 2018, 10:59 UTC)

taken over / edited on

08 Jan 2018

taken over / edited by

biroto-Redaktion

 

32 km
4,7 km
75 m

DE-48329 Havixbeck

 

Castle/palace

 
 
 

Das Haus Stapel bei Havixbeck, Nordrhein-Westfalen ist ein klassizistisches Wasserschloss.

Die heutigen Gebäude der Schlossanlage von Haus Stapel entstanden in den Jahren 1607 sowie1608.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Seite „Haus Stapel“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 13. Mai 2012, 14:48 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Haus_Stapel&oldid=96593421 (Abgerufen: 20. Mai 2012, 15:39 UTC)

taken over / edited on

20 May 2012

taken over / edited by

biroto-Redaktion

Hours of opening

Eine Besichtigung der Anlage ist nur von außen möglich. Ausnahme: An den beiden Wochenenden im Jahr (Mai und September), an denen Konzerte auf Haus Stapel stattfinden, können vor Konzertbeginn Innenhof, Garten, Park, Treppenhaus und Festsaal besichtigt werden.

 

33 km
2,5 km
64 m

DE-48329 Havixbeck

 

Castle/palace

 
 

Burg Hülshoff ist eine typische münsterländische Wasserburg deren Bezeichnung sich von "Hülse" (auch "Hülsbusch", "Holst" bzw. englisch: "holly") für Stechpalme ableitet. Sie liegt zwischen Havixbeck und dem münsterschen Vorort Roxel und gehört seit 1975 zur Gemeinde Havixbeck. Die Burg ist seit 1417 Stammsitz der Freiherren Droste zu Hülshoff sowie Geburtshaus der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff.

Burg Hülshoff stellt sich bis heute als geschlossene Renaissanceanlage dar, deren hohe Dreistaffelgiebel schmucklos gehalten sind. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde die Anlage in Formen des Barock erneuert, umgebaut und erweitert, wobei der Baumberger Sandstein zusammen mit Ziegelmauerwerk zum Einsatz kam.

Burg Hülshoff und ihr Park sind gegen Eintritt zu besichtigen. Es gibt Führungen durch die Innenräume, die v.a. an die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff erinnern. Der Burgkeller und im Sommer der Hof werden durch das Burgrestaurant bewirtschaftet. Burg Hülshoff ist zudem für ihre große und gepflegte Parkanlage bekannt. Der landschaftlich gestaltete Park unterteilt sich in verschiedene Teilbereiche. In den Sommermonaten sind zahlreiche Stauden zu bewundern.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Seite „Burg Hülshoff“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 1. Mai 2012, 19:08 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Burg_H%C3%BClshoff&oldid=102717180 (Abgerufen: 20. Mai 2012, 15:21 UTC)

taken over / edited on

20 May 2012

taken over / edited by

biroto-Redaktion

Hours of opening

Das Burgcafé/-restaurant sowie das Museum und der Park von Burg Hülshoff sind von Ende März bis Ende Oktober täglich von 11.00 Uhr -18.30 Uhr geöffnet.
Im November ist die Parkanlage täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr, das Café-Restaurant und das Droste Museum von Dienstag bis Sonntag von 12:00 bis 17:00 geöffnet (Café-Restaurant und Museum haben am Montag Ruhetag).

 

busy

 


Close

Code snippet to link to Cycle Tour Münsterland-Paris

If you want to link from your website to this cycle route / this tour, just copy the following code snippet, and set it at an appropriate location in your source code:

Close

Take over Cycle Tour Münsterland-Paris

This feature allows you to edit the GPS track data and the description of the selected route.

This processing is performed on the original, not on a copy.

You will become the owner of this route!