Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Cycle Tour Chiemgau

Travel report

busy

 

Please wait - map data are loading

Elevation profile Cycle Tour Chiemgau

Added on 21 Sep 2015,

on 21 Sep 2015

Cycle route metrics

planned

ridden

Total distance in km

365

0

Cumulative elevation gain in m

2.466

0

Avg. slope uphill in %

0,68

-

Cumulative elevation loss in m

2.461

0

GPS track data

Information about rights to the gps-track data

Rights owner

geisi-ald

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

GPX file uploaded

by geisi-ald on 21 Sep 2015

Track points in total

4.727

0

Track points per km (avg)

13

0

Start/endpoint

Start location

München, Bayern, DE (525 m NHN)

End location

München, Bayern, DE (530 m NHN)

Stages

Beds4Cyclists, worth visiting and infrastructure

Name and address

Latitude / Longitude

Phone
Fax
Mobile

Type of accommodation

Route km
Dist. to route
Elevation AMSL

Rating for cyclists

 

2 km
2,7 km
510 m

 

Kapuzinerhölzl
DE-80992 München

 

Camping

 

2 km
1,7 km
514 m

DE-80638 München

 

Castle/palace

Schloss Nymphenburg, von der Parkseite
Schloss Nymphenburg, von der Stadtseite
Schloss Nymphenburg, Steinerner Saal

Schloss Nymphenburg liegt im Westen Münchens im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg. Es bildet zusammen mit dem Schlosspark Nymphenburg und den kleinen Parkburgen eine Einheit. Es zählt zu den großen Königsschlössern Europas und ist heute eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit. Das Schloss war lange Zeit die Sommerresidenz der Wittelsbacher.

Museen

Das Schloss beherbergt einige Museen:

Schlosspark

Hauptartikel: Schlosspark Nymphenburg

Mit dem Schloss entstand zunächst ein kleiner Garten im italienischen Stil. In den Jahren von 1701 bis 1704 wurden Veränderungen und Erweiterungen des Gartens im Stil des französischen Barocks. Die Schaffung eines weitläufigen Landschaftsparks nach englischem Vorbild begann 1804 mit dem südlichen Parkteil, der 1807 fertiggestellt war und wurde 1810 bis 1823 mit dem nördlichen Teil vollendet.

Der Mittelkanal mit der Großen Kaskade teilt den Landschaftspark des Nymphenburger Parks in einen nördlichen und einen südlichen Bereich. Die Wasserzufuhr erfolgt von Westen aus der Würm über den Pasing-Nymphenburger Kanal, der zum Nordmünchner Kanalsystem gehört. Das Wasser wird über zwei Kanäle nach Osten und Nordosten, sowie über den Hartmannshofer Bach nach Norden abgeleitet.

Im nördlichen Teil befindet sich der kleinere Pagodenburger See mit der Pagodenburg. Der botanische Garten im Nordosten ist nicht Bestandteil des Nymphenburger Parks; er ist teilweise durch eine Mauer und eine Straße vom Park getrennt.

Im südlichen Teil befinden sich der größere Badenburger See mit Apollotempel und der Badenburg. Das Grüne Brunnhaus mit der Wassermühle für die Druckpumpen der Gartenfontäne im Dörfchen steht am südlichen, das Niveau des Würmkanals behaltenden Kanals. Die Amalienburg bestimmt den südöstlichen Parkteil.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Seite „Schloss Nymphenburg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 3. Dezember 2012, 00:59 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Schloss_Nymphenburg&oldid=111224071 (Abgerufen: 9. Januar 2013, 15:58 UTC)

taken over / edited on

09 Jan 2013 - 26 Feb 2013

taken over / edited by

biroto-Redaktion

Hours of opening

Schloss Nymphenburg, Marstallmuseum mit Museum "Nymphenburger Porzellan"
April bis 15. Oktober: 9-18 Uhr
16. Oktober bis März: 10-16 Uhr 
täglich geöffnet

Amalienburg, Badenburg, Pagodenburg und Magdalenenklause
April bis 15. Oktober: 9-18 Uhr (täglich geöffnet)
16. Oktober bis März: geschlossen

Letzter Einlass ist in allen Objekten 20 Minuten vor Ende der angegeben Öffnungszeit.

Alle Objekte sind an folgenden Tagen geschlossen: 1. Januar, Faschingsdienstag, 24., 25. und 31. Dezember

Schlosspark
Januar, Februar und November: 6.30-18 Uhr
März: 6-18.30 Uhr
April und September: 6-20.30 Uhr
Mai-August: 6-21.30 Uhr
Oktober: 6-19 Uhr
Dezember: 6.30-17.30 Uhr

Die Fontänen sind in der Regel von Ostern bis Mitte Oktober täglich von10 bis 12 Uhrund von14 bis 16 Uhr in Betrieb.

 

5 km
1,3 km
524 m

 

DE-80636 München-Neuhausen

 

Hotel without restaurant (garni)

 

5 km
3,5 km
509 m

DE-80809 München

 

Sports equipment

Olympiapark vom Olympiaberg gesehen
Das Olympiastadion München vom Olympiaturm aus fotografiert.
Coubertinplatz

The Olympiapark in Munich, Germany, is an Olympic Park which was constructed for the 1972 Summer Olympics. Found in the area of Munich known as the "Oberwiesenfeld" ("upper meadow-field"), the Park continues to serve as a venue for cultural, social, and religious events such as events of worship. The Park is administered by Olympiapark München GmbH, a holding company fully owned by the state capital of Munich.

The use of the term Olympiapark to designate the overall area has prevailed as a semiofficial practice, but no official name for the entire area exists: Rather, the general area comprises four separate sub-areas:

  • Olympic Area: Includes the Olympic sports facilities such as the Olympic Stadium and the Olympic Hall with Olympic Tower. Also in this area are the Olympic Swim Hall and Olympic Event Hall.
  • Olympic Village, comprising two villages, one male and one female.
  • Olympic Media City ("Pressestadt"), today the home of the Olympic Shopping Center. Strictly speaking, this portion belongs to the area of district of "Moosach."
  • Olympic Park: Adjoining the Olympic Area to the south, this park includes the Olympic Mountain and Olympic Lake.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Olympiapark, Munich. (2013, March 19). In Wikipedia, The Free Encyclopedia. Retrieved 15:29, March 20, 2013, from http://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Olympiapark,_Munich&oldid=545339022

taken over / edited on

20 Mar 2013

taken over / edited by

Ottocolor

 

7 km
2,1 km
519 m

 

DE-80797 München

 

Hostel

 

busy

 


Close

Code snippet to link to Cycle Tour Chiemgau

If you want to link from your website to this cycle route / this tour, just copy the following code snippet, and set it at an appropriate location in your source code:

Close

Take over Cycle Tour Chiemgau

This feature allows you to edit the GPS track data and the description of the selected route.

This processing is performed on the original, not on a copy.

You will become the owner of this route!