Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Cycle Tour Forchheim - Halle - Brunswick

14. Etappe und Rückfahrt: Goslar - Braunschweig

busy

 

Please wait - map data are loading

50150250350
Elevation profile Cycle Tour Forchheim - Halle - Brunswick50150250350020406080100120

Added on 19 Sep 2021

on 20 Nov 2021

Cycle route metrics

ridden

Total distance in km

64

Cumulative elevation gain in m

242

Avg. slope uphill in %

0,38

Cumulative elevation loss in m

429

Total cycling hours

3,6

Avg. pace in km/h

17,8

Min. height

68

Max. height

265

GPS track data

Information about rights to the gps-track data

Rights owner

ThimbleU

Rights characteristic / license

cc0: Public Domain no Rights reserved

Link to the description of the license

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

GPX file uploaded

by ThimbleU on 19 Nov 2021

Track points in total

1.006

Track points per km (avg)

16

Start/endpoint

Start location

Goslar, Niedersachsen, DE (263 m NHN)

End location

Braunschweig, Niedersachsen, DE (76 m NHN)

ridden on

03 Oct 2021

Weather

Bedeckt, 18 bis 21°C.

Temperaturverlauf am 03.10.2021 10°15°20°25°09:0009:1509:3009:4510:0010:1510:3010:4511:0011:1511:3011:4512:0012:1512:3012:4513:0018° - 21,5°

Signposting

Bis Wülperode ohne zielführend Beschilderung.

 

Ab Wülperode bis Hornburg Logo des EV13. Im Wesentlichen allgemeines Radwegweisungsschild (grün).

Schild

Schild

Ab Hornburg bis Braunschweig Logo des WHH. Im Wesentlichen allgemeines Radwegweisungsschild (grün). 

Schild

Schild

Properties

Firm surface (asphalt, concrete, …) smooth52,6 km81,8 %
Firm surface (cobblestone, asphalt bad, …) bumpy4,0 km6,2 %
Granular surface (compacted with self-binding gravel, …) smooth0,3 km0,5 %
Granular surface (compacted with self-binding gravel, …) rough4,0 km6,2 %
Granular surface (compacted with self-binding gravel, …) bumpy3,4 km5,3 %

The information relates to the track as traveled!

Slope Gradient Distribution

Travel report

Goslar, Kaiserworth
Goslar, Kaiserworth
Goslar, Breites Tor
Goslar, Breites Tor
Goslar, Rieslingsturm
Goslar, Rieslingsturm

Das erste Stück des heuteigen Weges lässt mich durch die Altstadt über den Marktplatz und weiter die Kornstraße hinunterrollen. Am Breiten Tor wird nochmals beeindruckend die Mächtigkeit der mittelalterlichen Stadtbefestigungen deutlich.

Danach radele ich auf dem Radweg neben der B82 aus der Stadt heraus und für 6 1/2 km neben der Bundesstraße bis Immenrode, biege auf eine Nebenstraße und erreiche dann entlang der L510 das Kloster Wöltingerode.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

05 Nov 2021 - 19 Nov 2021

taken over / edited by

ThimbleU

Landscape before Immenrode
Landscape before Immenrode
Landscape before Immenrode
Landscape before Immenrode
Landscape behind Immenrode
Landscape behind Immenrode
Wöltingerode Monastery
Wöltingerode Monastery

Vierhundert Meter radele ich entlang der Klosterummauerung bis zur Pforte. Unproblematisch kann ich in den Innenhof. Ich bin allein im Klostergelände. Es ist gerade halb zehn Uhr morgens. Die Konventgebäude sind noch erhalten, werden aber teilweise als Hotel genutzt. Die Klosterkirche ist als einziges Gebäude für mich zugänglich. Im nördlichen und östlichen Teil des Geländes befinden sich das Verwaltungs- und die Wirtschaftsgebäude des Klosters. Darin auch die Klosterbrennerei.

Das Kloster bestand von 1174 bis 1809. Den größten Teil dieser Zeit war es ein Kloster für Zisterzienserinnen.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

05 Nov 2021 - 19 Nov 2021

taken over / edited by

ThimbleU

Wöltingerode Monastery, inner courtyard
Wöltingerode Monastery, inner courtyard
Wöltingerode Monastery
Wöltingerode Monastery
Wöltingerode Monastery
Wöltingerode Monastery
Wöltingerode Monastery
Wöltingerode Monastery
Wöltingerode Monastery
Wöltingerode Monastery
View of the Brocken
View of the Brocken

Wenige weiter erreiche ich Vienenburg. Überwiegend auf  Wohnstraßen radele ich durch den Ort. Von der Burgruine Vienenburg habe ich nichts gewusst und auch keine Wegweisung wahrgenommen. So konnte ich sie mir auch nicht ansehen.

Ebenso war es mit der Burg in Wiedelah.

Hinter Wiedelah ist eine kleine Erhebung zu erklimmen. Oben habe ich den Blick auf den Brocken, der im Dunst am Horizont abzeichnet.

Ab hier fahre ich auf dem EuroVelo 13, dem IronCurtainTrail. Einen Kilometer weiter überquere ich dann auch die "Grenze", ich verlasse Niedersachsen und gelange nach Sachsen-Anhalt. Acht Kilometer weiter bin ich zurück in Niedersachsen und erreiche wenig später Hornburg.

Das kleine Städtchen hat eine vollständig erhaltene Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern und ist Geburtsort des deutschen Papstes Clemens II. Ein sehr pittoreskes Ortsbild.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

05 Nov 2021 - 20 Nov 2021

taken over / edited by

ThimbleU

Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Hornburg
Before Dorstadt
Before Dorstadt
Before Dorstadt
Before Dorstadt

Hinter Hornburg verläuft die Route auf Wirtschaftswegen durch die Felder im Ilse- und wenig später im Okertal abwärts.

In Dorstadt fällt das Herrenhaus des Rittergutes auf, heute ein landwirtschaftlicher Betrieb. Bis 1802 befand sich hier das Kloster Dorstadt, ein ehemaliges Augustiner-Chorfrauen-Stift.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

05 Nov 2021 - 20 Nov 2021

taken over / edited by

ThimbleU

Dorstadt manor
Dorstadt manor
Dorstadt manor
Dorstadt manor

Für mehrere Kilometer radele ich neben der Landstraße auf dem Radweg nordwärts bis in die Altstadt von Wolfenbüttel.  

Über den Holzmarkt, Kornmarkt und Hauptmarkt gelange ich, vorbei an den Krambuden, durch das pittoreske Fachwerkstädtchen zum Schloss.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

05 Nov 2021 - 20 Nov 2021

taken over / edited by

ThimbleU

Wolfenbüttel, Kornmarkt
Wolfenbüttel, Kornmarkt
Wolfenbüttel, Church of the Blessed Virgin Mary
Wolfenbüttel, Church of the Blessed Virgin Mary
Wolfenbüttel, Church of the Blessed Virgin Mary
Wolfenbüttel, Church of the Blessed Virgin Mary
Wolfenbüttel, Stadtmarkt
Wolfenbüttel, Stadtmarkt
Wolfenbüttel, August II monument
Wolfenbüttel, August II monument
Wolfenbüttel, Town Hall
Wolfenbüttel, Town Hall
Wolfenbüttel, Stadtmakrt/Lange Herzogstrasse
Wolfenbüttel, Stadtmakrt/Lange Herzogstrasse
Wolfenbüttel, Castle and Armory
Wolfenbüttel, Castle and Armory
Wolfenbüttel, Castle
Wolfenbüttel, Castle
Wolfenbüttel, Castle
Wolfenbüttel, Castle
Wolfenbüttel, Castle
Wolfenbüttel, Castle
Wolfenbüttel, Krambuden
Wolfenbüttel, Krambuden
Braunschweig, Südsee
Braunschweig, Südsee

Nördlich der Stadt verläuft der weitere Weg am Rande des Okertales. Nach zwei Kilometern komme ich an der Stelle vorbei, an der im 30-jährigen Krieg die Schweden einen Damm bauen ließen, und die Festung Wolfenbüttel durch Aufstauen der Oker für 140 Tage über mannshoch unter Wasser setzten.

Ab Stöckheim verläuft der weitere Weg direkt am Oker-Ufer und geht dann in die Parkanlagen südlich der Braunschweiger Altstadt über. Ich biege am Messegelände nach Osten ab zum Hauptbahnhof.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

20 Nov 2021

taken over / edited by

ThimbleU