Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Große-Laaber-Radweg

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Große-Laaber-Radweg

Erstellt am 29.07.2013,

am 24.11.2020

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

83

Gesamthöhenmeter Aufstieg

413

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,50

Gesamthöhenmeter Abstieg

595

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

OpenStreetMap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

Enthält Daten von OpenStreetMap, die hier unter der Open Database License(ODbL) verfügbar gemacht werden

Link zur Rechtebeschreibung

opendatacommons.org/licenses/odbl/

gpx-Datei übernommen aus

https://www.openstreetmap.org/relation/215346

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 24.11.2020

Gesamtzahl Trackpoints

1.320

Trackpoint-Dichte per km

16

Endorte

Start

Volkenschwand, Bayern, DE (500 m NHN)

Ziel

Straubing, Bayern, DE (318 m NHN)

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

18 km
0,0 km
418 m

 

DE-84056 Rottenburg (Laaber)

 

Hotel

 

24 km
3,6 km
435 m

DE-93352 Rohr in Niederbayern

 

(ehem.) Kloster

Kloster Rohr
Kloster Rohr, Abteikirche Mariä Himmelfahrt
Kloster Rohr, Abteikirche Mariä Himmelfahrt

Das Kloster Rohr ist ein ehemaliges Kloster der Augustiner-Chorherren und heute eine Benediktinerabtei in Rohr in Niederbayern in der Diözese Regensburg, die zur Bayerischen Benediktinerkongregation gehört. Die offizielle Bezeichnung ist: Abtei zum heiligen Wenzel zu Braunau in Rohr.

Die Säkularisation, die am 29. März 1803 dem letzten Propst Petrus Pustet verkündet wurde, beendete ein blühendes Klosterleben. Die Stiftsgebäude gingen in Privatbesitz über und wurden zur Hälfte abgerissen. Im Ostflügel des Klosters wurden der Pfarrhof und eine Schule untergebracht, in einem Teil des Westflügels ein Wirtshaus eingerichtet. Die Stiftskirche durfte als Pfarrkirche überleben; zerstört wurde aber die Heiliggeistkapelle, die Grablege der Abensberger und der Rohrer Pröpste.

Nach dem Zweiten Weltkrieg ließen sich 1946 im ehemaligen Kloster die heimatvertriebenen Benediktinermönche aus dem böhmischen Kloster Braunau nieder. Sie weihten ihr neues Kloster dem heiligen Wenzel.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Kloster Rohr (Niederbayern)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 25. September 2012, 15:37 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kloster_Rohr_(Niederbayern)&oldid=108514706 (Abgerufen: 23. Dezember 2012, 16:42 UTC)

übernommen / bearbeitet am

23.12.2012 - 02.09.2020

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

83 km
2,5 km
329 m

 

DE-94315 Straubing

 

Hotel

 

83 km
1,8 km
335 m

 

DE-94315 Straubing

 

Hotel

 

83 km
1,8 km
326 m

 

DE-94315 Straubing

 

Hotel

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Große-Laaber-Radweg

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Große-Laaber-Radweg übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!