Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radweg Meerweg

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radweg Meerweg

Erstellt am 27.04.2012,

am 27.04.2012

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

305

Gesamthöhenmeter Aufstieg

1.422

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,47

Gesamthöhenmeter Abstieg

1.460

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Openstreetmap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei übernommen aus

www.openstreetmap.org/browse/relation/27058

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 27.04.2012

Gesamtzahl Trackpoints

3.258

Trackpoint-Dichte per km

11

Endorte

Start

Neustadt am Rübenberge, Niedersachsen, DE (39 m NHN)

Ziel

Wilhelmshaven, Niedersachsen, DE (1 m NHN)

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

9 km
4,5 km
39 m

 

DE-31515 Steinhude

 

Hotel

 

12 km
0,1 km
35 m

 

DE-31535 Neustadt am Rübenberge-Mardorf

 

Hotel

 

29 km
0,2 km
48 m

DE-31547 Rehburg-Loccum

 

Kloster

Kloster Loccum
Kloster Loccum, Kreuzgang
Kloster Loccum, Innenraum der Klosterkirche
Kloster Loccum

Kloster Loccum ist ein ehemaliges Kloster der Zisterzienser in der Stadt Rehburg-Loccum, Niedersachsen, nahe dem Steinhuder Meer. Auf eine Stiftung der Grafen Wilbrand von Hallermund zurückgehend, wurde es 1163 als Filialgründung des Klosters Volkenroda in Thüringen errichtet, mit welchem es heute der Pilgerweg Loccum–Volkenroda verbindet.

Das Kloster ist bekannt für seine gut erhaltene, bis in die spätromanische Zeit zurückreichende Bauanlage mit Kirche (Renaissance-Taufsteinvon 1601), Kreuzgang und den anliegenden Räumen sowie den Wirtschaftsgebäuden. Auch die zum Kloster gehörende Teich- und Waldlandschaft in der Umgebung erlaubt Einblicke in die ursprüngliche Organisation des Klosters als Wirtschaftsbetrieb.

Die Klosterkirche St. Maria und Georg (heute Pfarrkirche St. Georg) wurde wahrscheinlich in den Jahren von 1230/40 bis 1280 errichtet.

Informationen zu Urheber-Rechten

Keine Informationen zu Urheber-Rechten verfügbar!

Öffnungszeiten

der Kreuzgang des Klosters ist täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Sonntags öffnen wir nach dem Gottesdienst bis zum Einbruch der Dunkelheit.

Vom 1. April bis zum 31. Oktober bieten wir sonnabends und sonntags um 15 Uhr öffentliche Führungen an.

 

35 km
0,8 km
39 m

DE-32469 Petershagen

 

Gutshaus/Herrenhaus

Gut Neuhof
Gut Neuhof

Gut Neuhof ist ein ehemaliges Herrenhaus am rechten Weserufer im Ortsteil Heimsen der Stadt Petershagen im Kreis Minden-Lübbecke.

Zwischen der Hauptzufahrt und dem zweigeschossigen Herrenhaus befinden sich zu beiden Seiten der Mittelachse die Wirtschaftsgebäude des Gutes. An der Weserseite des Gartens befindet sich ein Pavillon.

Im 18. Jahrhundert erfolgte die Anlage eines barocken Gartens. Die Topografie des barocken Gartens hat sich bis heute erhalten.

Das ehemalige Gut steht im Privateigentum. Die Anlage ist eingeschränkt öffentlich zugänglich und wird als eine vollstationäre Wohneinrichtung im Rahmen der Eingliederungshilfe genutzt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Gut Neuhof“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 13. Februar 2012, 14:38 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gut_Neuhof&oldid=99617597 (Abgerufen: 3. Juli 2012, 21:03 UTC)

übernommen / bearbeitet am

03.07.2012

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

36 km
0,0 km
27 m

DE-32469 Petershagen

 

Gutshaus/Herrenhaus

Rittergut Schlüsselburg, Herrenhaus
Rittergut Schlüsselburg, Wirtschaftsgebäude

Das Rittergut Schlüsselburg ist ein ostwestfälisches Herrenhaus und liegt am rechten Weserufer in der Ortschaft Wasserstraße der Stadt Petershagen im Kreis Minden-Lübbecke.

Das Gut befindet sich in Privateigentum und ist nicht öffentlich zugänglich. Auf dem Gut werden Ackerbau, Viehhaltung, Spargeldirektvermarktung und Vermittlung von landwirtschaftlichen Fachkräften betrieben. Außerdem werden Wohnungen, Ferienwohnungen und ein großer Festsaal vermietet.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Rittergut Schlüsselburg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 4. Januar 2012, 12:43 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Rittergut_Schl%C3%BCsselburg&oldid=97923424 (Abgerufen: 3. Juli 2012, 21:09 UTC)

übernommen / bearbeitet am

03.07.2012

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Radweg Meerweg

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Radweg Meerweg übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!