Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Cycle Tour Grünes Band

Planned tour

busy

 

Please wait - map data are loading

Elevation profile Cycle Tour Grünes Band

Added on 21 Sep 2015,

on 21 Sep 2015

Cycle route metrics

planned

ridden

Total distance in km

997

0

Cumulative elevation gain in m

8.722

0

Avg. slope uphill in %

0,87

-

Cumulative elevation loss in m

9.237

0

GPS track data

Information about rights to the gps-track data

Rights owner

geisi-ald

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

GPX file uploaded

by geisi-ald on 21 Sep 2015

Track points in total

10.787

0

Track points per km (avg)

11

0

Character

Teils Hügelig teils steile Aufstiege Wege teils sehr ausgefahren teils gut geteert. Harz mit der Harzquerbahn überquert.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

21 Sep 2015

taken over / edited by

geisi-ald

Landscape

Von Bergieg (Thüringerwald, Röhn) bis weite Landschaften 

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

21 Sep 2015

taken over / edited by

geisi-ald

Stages

Beds4Cyclists, worth visiting and infrastructure

Name and address

Latitude / Longitude

Phone
Fax
Mobile

Type of accommodation

Route km
Dist. to route
Elevation AMSL

Rating for cyclists

 

0 km
1,1 km
499 m

 

DE-95028 Hof

 

Hotel without restaurant (garni)

 

0 km
1,0 km
488 m

DE-95028 Hof

 

Old town

Rathaus in Hof
Panorama-Bild der Stadt Hof am Abend; Aufgenommen am Beginn der Fußgängerzone

Hof ist eine kreisfreie Stadt im Nordosten des bayerischen Regierungsbezirkes Oberfranken.

Der Hofer Stadtkern ist in der Liste der 300 bedeutsamsten historischen Stadtkerne Deutschlands des Zeit-Magazins enthalten. Es handelt sich um einen mittelalterlichen Straßenmarkt (Altstadt), dem sich eine spätmittelalterliche Gründungsstadt (Neustadt mit der Ludwigstraße) anschließt. Die Gründungsstadt ist mit planmäßigem Grundriss gegliedert und wurde nach einem schweren Brand im Jahr 1823 biedermeierlich wieder aufgebaut. Entstanden ist eine bedeutende, geschlossene Biedermeierstadt, die nahezu vollständig erhalten ist.

Von kunsthistorischer Bedeutung sind in Hof das Biedermeier-Ensemble entlang der Ludwigstraße aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, als Kontrast dazu das Ende des 20. Jahrhunderts neu erbaute Theater sowie der Bürgerpark Theresienstein mit dem Jugendstil-Wirtschaftsgebäude im Landhausambiente und der künstlichen Ruine am Labyrinth. Die Anfänge des Bürgerparks reichen bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts zurück.

Weitere Dominanten im Stadtbild sind

  • Die St.-Lorenz-Kirche ist die älteste Kirche in Hof. Urkundlich erwähnt ist sie seit 1214 und wird als die „Mutterkirche Nordost-Oberfrankens“ bezeichnet. Die heutige Ausstattung ist im klassizistischen Stil (1822/23). Drei flügelartig zusammengefügte Bildtafeln des Hertnid-Altars (15. Jahrhundert, benannt nach dem Stifter Pleban Hertnid vom Stein) sind erhalten.
  • Die Hospitalkirche, vor den Mauern der mittelalterlichen Stadt am Unteren Tor gelegen, wurde zusammen mit dem Hospital (Armenspital) 1268 an der Saale erbaut. Sie besitzt noch den spätgotischen Marienaltar von 1511 und ist mit einer Kassettendecke (1688) ausgestattet.
  • Die St.-Michaelis-Kirche entstand als Kapellenbau um das Jahr 1230. Von 1380–1386 entstand eine dreischiffige Hallenkirche. Von 1480–1582 erfolgten weiter Ausbauten. Der ehemalige Altar der Michaeliskirche, der sogenannte Hofer Altar aus der Werkstatt von Hans Pleydenwurff (1465), wird seit 1811 in der Alten Pinakothek in München aufbewahrt. Beim großen Hofer Stadtbrand von 1823 wurde die Michaeliskirche zerstört. Der Wiederaufbau in heutiger Form erfolgte 1826 bis 29. Die wertvolle Heiden-Oeichorgel 1834 erbaut, ist im Jahr 2007 von der Berliner Orgelbaufirma Schuke restauriert worden. Die St.-Michaelis-Kirche ist heute evangelische Hauptkirche und Sitz des Dekans.
  • In Hof existierten zwischen dem Ende des 13. Jahrhunderts und der Reformationszeit das Franziskanerkloster Hof (ein Männerkloster der Franziskaner) und das Klarissenkloster Hof (ein Frauenkloster der Klarissen). Die Klöster lagen unmittelbar nebeneinander unterhalb des ehemaligen Schlosses im Westen des von der Stadtmauer umgebenen Areals. Heute befinden sich dort das Jean-Paul-Gymnasium und das Diakonische Werk.
  • Schloss Hofeck ist ein Schloss in Hofeck, einem Ortsteil von Hof.
    Als wehrhafte Burganlage wurde der Sitz auf einem Felssporn errichtet. Der Bau hat im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Veränderungen und Erweiterungen erfahren. Eine Aufteilung der Anlage auf zwei Besitzer hatte längere Zeit Bestand. Die Schlossanlage mit ihrem repräsentativen Zugang ist in einen parkähnlichen Wald eingebettet.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Seite „Hof (Saale)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. August 2012, 20:29 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hof_(Saale)&oldid=106348670 (Abgerufen: 20. August 2012, 15:56 UTC)

taken over / edited on

20 Aug 2012

taken over / edited by

biroto-Redaktion

 

0 km
1,5 km
498 m

 

DE-95028 Hof

 

Hotel

 

0 km
1,4 km
486 m

 

DE-95028 Hof

 

Hotel

 

9 km
0,1 km
460 m

 

DE-95189 Joditz

 

Gasthof

 

busy

 


Close

Code snippet to link to Cycle Tour Grünes Band

If you want to link from your website to this cycle route / this tour, just copy the following code snippet, and set it at an appropriate location in your source code:

Close

Take over Cycle Tour Grünes Band

This feature allows you to edit the GPS track data and the description of the selected route.

This processing is performed on the original, not on a copy.

You will become the owner of this route!