Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Romantisches Mittelfranken

Tag 1: Ansbach - Schwabach

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Romantisches Mittelfranken

Erstellt am 17.08.2021

am 11.09.2021

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

63

Gesamthöhenmeter Aufstieg

497

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,79

Gesamthöhenmeter Abstieg

567

Gesamtsattelstunden

3,6

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

17,5

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 17.08.2021

Gesamtzahl Trackpoints

1.157

Trackpoint-Dichte per km

18

Endorte

Start

Ansbach, Bayern, DE (408 m NHN)

Ziel

Schwabach, Bayern, DE (337 m NHN)

gefahren am

17.08.2021

Wetter

3/8 bis 7/8 bewölkt, trocken, gelegentlich Wind aus Südwest. 16 bis 20 °C.

Temperaturverlauf am 17.08.2021 12:0013:0014:0015:0016:0010°15°20°25°15.8° - 20.1°

Unterkunft

Hotel Centro
Südliche Mauerstraße 9
DE-91126 Schwabach

Beschilderung

Logo der Fränkischen WasserRadweg-Route an Punkten, an denen mehrere Radwege zusammentreffen, deshalb nur selten.
Im Wesentlichen allgemeines Radwegweisungsschild (grün).

In Ansbach Einstieg in Tour nicht beschildert. Bis Windsbach lückenhaft beschildert, für Navigation unzureichend.

Ab Windsbach bis Abenberg in beiden Richtungen beschildert, für die Navigation ausreichend.

Schild

Schild

Ab Abenberg ohne Beschilderung bis Schwabach.

 

Beschaffenheit

Feste Oberfläche (Asphalt, Beton, …) glatt52,0 km82,1 %
Feste Oberfläche (Kopfsteinpflaster, Asphalt schlecht, …) holprig2,5 km3,9 %
Körnige Oberfläche (wassergeb. Decke, …) glatt6,6 km10,4 %
Körnige Oberfläche (wassergeb. Decke, …) rau2,2 km3,5 %

Die Angaben beziehen sich auf die gefahrene Strecke!

Reisebericht

Mit dem Zug sind wir von Regensburg nach Ansbach angereist. In Regensburg können wir die Räder von der Galgenbrücke an der Südseite der Gleise bequem über die Rampe zur Fußgängerbrücke über die Gleise schieben und von dort mit ausreichend großem Fahrstuhl bequem auf unser Abfahrtsgleis gelangen. In Nürnberg wird der Zugwechsel schwieriger, weil der Aufzug zu Gleis 18 für die Fahrräder zu wenig Grundfläche hat. Es half nur, das Rad aufs Hinterrad zu stellen und "hochkant" zu befördern.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

11.09.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Im Zug von Nürnberg nach Ansbach
Im Zug von Nürnberg nach Ansbach
Die ersten Meter der Tour in Ansbach
Die ersten Meter der Tour in Ansbach
Ansbach, Karlsplatz
Ansbach, Karlsplatz
Ansbach, Turm von St. Gumbertus
Ansbach, Turm von St. Gumbertus

In Ansbach starten wir bei sonnigem Wetter. Zunächst fahren wir über den Karlsplatz zu einer Runde durch die Altstadt. Die Pfarrkirche St. Johannis und die ehemalig Kloster- und spätere Hofkirche St. Gumbertus bilden die Pole des Martin-Luther-Platzes, die Seiten sind mit Häusern mit Barockfassaden gesäumt. Am östlichen Ende passieren wir Rathaus und Stadthaus und kommen vorbei am Bayrischen Verwaltungsgerichtshof im Gebäude der ehem. Hofkanzlei. Über die Reitbahn geht es zur Markgräflichen Residenz und weiter auf den Schloßplatz. Dort gibt das Miniaturmodell Altstadt einen Überblick über Struktur und Ausmaß von Ansbach.

Schilder, die uns zum Radweg leiten können, haben wir bisher nicht entdeckt. Aber dank Navi haben wir kein Orientierungsproblem.

Vorbei an der Orangerie gelangen wir zur Fränkischen Rezat und radeln auf einem Radstreifen entlang der B13 und der ST 2223 bis ans Ende des Gewerbegebietes.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

07.09.2021 - 11.09.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Ansbach, Karlsplatz
Ansbach, Karlsplatz
Ansbach, Martin-Luther-Platz mit St. Gumbertus
Ansbach, Martin-Luther-Platz mit St. Gumbertus
Ansbach, Martin-Luther-Platz mit St. Johannis
Ansbach, Martin-Luther-Platz mit St. Johannis
Ansbach, Markgraf-Friedrich-Wilhelm-Brunnen
Ansbach, Markgraf-Friedrich-Wilhelm-Brunnen
Ansbach, Schlossthor
Ansbach, Schlossthor
Ansbach, Markgräfliche Residenz
Ansbach, Markgräfliche Residenz
Zwischen Ansbach und Steinbach
Zwischen Ansbach und Steinbach

Zwischen den beiden Bahntrassen, die Ansbach nach Osten verlassen, dann das erste Schild des Fränkischen Wasserweges, allerdings nur in Fahrrichtung Roth.

Leicht oberhalb der Rezat radeln wir das flache Tal entlang durch Felder und Wiesen, teils am Waldrand.

In Lichtenau machen wir einen kurzen Abstecher zur Festung. Die Außenanlagen der Festung sind frei zugänglich.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

07.09.2021 - 11.09.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Zwischen Ansbach und Steinbach
Zwischen Ansbach und Steinbach
Lichtenau mit  Dreieinigkeitskirche
Lichtenau mit Dreieinigkeitskirche
Festung Lichtenau
Festung Lichtenau
Festung Lichtenau
Festung Lichtenau
Festung Lichtenau
Festung Lichtenau
Festung Lichtenau
Festung Lichtenau

Hinter dem Ort folgt der erste Anstieg des Tages. Bis kurz vor die Autobahn A6 geht es 65 Höhenmeter hinauf, danach, zum guten Teil auf Waldwegen, wieder hinab ins Tal bei Wattebach. Nach gut einem Kilometer folgt der zweite Anstieg. In zwei Stufen sind wiederum 70 Höhenmeter zu packen. Leicht absteigend rollen wir dann durch Felder und Wiesen hinab nach Wolframs-Eschenbach. Nach einem kurzen Wegstück durch Neubaugebiete kommen wir an die Stadtmauer und stehen wenig später vor dem Oberen Tor. Auf der Feldseite ist dem mehrgeschossigen Torturm eine Barbakane vorgelagert. Hinter dem Tor eine gut erhaltene mittelalterliche Bebauung. Im Kern befinden sich die Katholische Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt mit einer auffällig gedeckten Kirchturmspitze, das Rathaus, ehemaliges Absteigequartier des Landkomturs des Deutschen Ordens, die ehemaligen Zehntscheune und das Alte Rathaus.

Schwierig gestaltet es sich, im Ort eine Restauration für eine Vesper zu finden. Schließlich wird es die Eisdiele des Ortes, in der wir uns mit einem Eisbecher für die zweite Tageshälfte stärken.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

07.09.2021 - 11.09.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Am Wegesrand in Boxbrunn
Am Wegesrand in Boxbrunn
Wolframs-Eschenbach, Oberes Tor
Wolframs-Eschenbach, Oberes Tor
Wolframs-Eschenbach, Stadtgraben
Wolframs-Eschenbach, Stadtgraben
Wolframs-Eschenbach, Hauptstraße
Wolframs-Eschenbach, Hauptstraße
Wolframs-Eschenbach, Deutschordensschloss und Liebfrauenmünster
Wolframs-Eschenbach, Deutschordensschloss und Liebfrauenmünster
Wolframs-Eschenbach, Turm des Liebfrauenmünsters
Wolframs-Eschenbach, Turm des Liebfrauenmünsters
Wolframs-Eschenbach, ehem. Zehntscheune
Wolframs-Eschenbach, ehem. Zehntscheune

Durch das Untere Tor radeln aus der Altstadt hinaus und folgen der wenig befahrenen Landstraße über Reutern und Sauernheim leicht hügelig, aber insgesamt absteigend, und gelangen vor Neuses wieder ins Tal der Rezat.

Den alten Ortskern von Windsbach durchradeln wir auf der Hauptstraße.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

07.09.2021 - 11.09.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Windsbach, Hauptstraße mit Oberem Tor
Windsbach, Hauptstraße mit Oberem Tor
Schloss Dürrenmungenau
Schloss Dürrenmungenau

Hinter Windsbach folgen wir der Nebenstraße, die kurz hinter Retzendorf nochmals schmaler wird und auf der motorisierter Verkehr keine Rolle spielte. Das Sträßchen führt durch Wiesen und am Waldrand entlang. Hinter Wassermungenau verläuft die Route auf einem Wirtschaftsweg mit wassergebundener Oberfläche bis Beerbach. Danach sind wir wieder auf einer ruhigen Landstraße unterwegs. In Dürrenmungenau machen wir einen Abstecher zum Schloss. Das ehemalige Rittergut ist in Privatbesitz und der Zugang zum Gelände ist nicht erlaubt. So bleibt und nur ein Blick auf Toranlage und Wirtschaftsgebäude. Unweit des Schlosses befindet sich die St. Jakobus-Kirche, die für eine Innenbesichtigung zugänglich ist.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

07.09.2021 - 11.09.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Dürrenmungenau, Kirche St. Jakobus
Dürrenmungenau, Kirche St. Jakobus
Dürrenmungenau, Kirche St. Jakobus
Dürrenmungenau, Kirche St. Jakobus
Dürrenmungenau, Kirche St. Jakobus
Dürrenmungenau, Kirche St. Jakobus

Durch Wiesen und Felder führt die Route nach Abenberg. Die Türme der Burg sind schon in einiger Entfernung zu sehen. Nahe der katholische Pfarrkirche St. Jakobus gelangen wir in den Ortskern. Wir versuchen über den Stillaplatz und den Burgsteig zur Burg zu gelangen, das ist aber nur zu Fuß möglich.

Tipp: 500 Meter weiter östlich biegt die Burgstraße nach links von der Rother Straße ab und führt hinauf zum Burgareal.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

07.09.2021 - 11.09.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Abenberg
Abenberg
Burg Abenberg
Burg Abenberg
Burg Abenberg
Burg Abenberg

Wir verlassen hier den Fränkischen WasserRadweg und folgen der Rother Straße bis Kleinabenberg. Auf der Landstraße radeln wir nordwärts, diesmal bei höherem Verkehrsaufkommen.

Tipp: Besser ab Abenberg westlich den Ort verlassen und dann den Radweg entlang der Schwabacher Straße bis Neumühle nutzen.

Ab Neumühle nutzen wir den asphaltierten Radstreifen, dann die ruhige Nebenstraße über Neppersreuth. Und hinter Kammerstein weiter auf ruhigen Nebenstraßen bis Gustenfelden.

Durch das Schwabachtal verläuft das letzte Stück auf ruhigen Sträßchen, Wirtschafts- und Radwegen bis zum Zielort des Tages. In Schwabach müssen wir wegen einer Baustelle die Räder ein steiles Gässchen hinaufschieben und sind wenige Meter weiter an unserem Hotel.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

11.09.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Tabakfeld bei Neppersreuth
Tabakfeld bei Neppersreuth
Tabakpflanze
Tabakpflanze
Schwabach, ʺBlattgoldʺ am Bürgerhaus
Schwabach, ʺBlattgoldʺ am Bürgerhaus

Zum Abendessen entscheiden wir uns für die fränkische Küche. Die wird innerhalb der Altstadt aber wohl nur noch im Gasthof Goldener Stern am Königsplatz angeboten. Hier hatte 1529 Philipp Melanchton während eines Konventes die Schwabacher Artikel verfasst. Einen Tisch im Außenbereich bekommen wir noch problemlos und sind sehr zufrieden mit Knusprigem Schäufele mit Kloß und Salat bzw. Fränkischer Hochzeitssuppe und Fränkischem Bratengröstl.

Nach dem Abendessen schlendern wir noch durch die Altstadt.

Das Rathaus mit dem Goldenen Dach haben wir ja bereits während des Abendessens vor Augen gehabt. Schwabach gilt als weltweites Zentrum der Blattgoldherstellung. Seit über 500 Jahres wird das Handwerk der Goldschläger hier ausgeübt. Zwischen Höllgasse und Spitalberg ist in einem Pavillon eine Goldschlägerwerkstatt eingerichtet, aber für heute schon geschlossen.

Entlang der Schwabach entdecken wir mehrere Restaurants bzw. Kneipen mit ruhig gelegener und schön aufgemachter Außengastronomie, die auch lebhaft besucht sind.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

07.09.2021 - 11.09.2021

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Schwabach, Königsplatz
Schwabach, Königsplatz
Schwabach, Rathaus mit goldenem Dach
Schwabach, Rathaus mit goldenem Dach
Schwabach, Spitalkirche im Hintergrund
Schwabach, Spitalkirche im Hintergrund
Schwabach, An der Sägbrücke
Schwabach, An der Sägbrücke
Schwabach, An der Fleischbrücke
Schwabach, An der Fleischbrücke
Schwabach, An der Fleischbrücke
Schwabach, An der Fleischbrücke