Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Landeck - Naturns

Tag 1: Landeck - Nauders

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Landeck - Naturns

Erstellt am 01.10.2020

am 01.10.2020

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

51

Gesamthöhenmeter Aufstieg

1.076

Durchschn. Steigung Aufstieg %

2,11

Gesamthöhenmeter Abstieg

503

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 01.10.2020

Gesamtzahl Trackpoints

936

Trackpoint-Dichte per km

18

Endorte

Start

Landeck, Tirol, AT (797 m NHN)

Ziel

Nauders, Tirol, AT (1370 m NHN)

gefahren am

29.09.2012

Unterkunft

Hotel Schwarzer Adler
Doktor-Tschiggfrey-Straße 33
AT-6543 Nauders

Reisebericht

Die Route führt auf der südwestlichen (linken) Seite des Inn abseits der verkehrsreichen Bundesstraße durch das enge Tal aufwärts bis kurz hinter Urgen, wechselt dann auf die rechte Talseite und führt dann ausnahmsweise für etwa 2 Kilometer auf dem Seitenstreifen der Bundesstraße. Danach wieder ein Wechsel ans andere Ufer und kurz darauf wieder zurück. Das Tal wird noch enger und kann nur die Bundesstraße und den unterhalb verlaufenden Radweg aufnehmen. Über die Pontlatzer Brücke, an deren Stelle bereits die Römer eine Brücke über den Inn gebaut hatten, quert die Route wieder zum linken Ufer. Das Tal wird etwas weiter. Bei Prutz quert die Route den Inn und die Bundesstraße und bleibt dann ein längeres Stück am rechten Ufer. Durch den alten Gerichtssitz Ried verläuft die Route weiter auf der alten Bundesstraße verkehrsarm nach Tösens, quert wieder den Fluss und führt durch die kleinen Orte das Inntal hinauf. Hinter Stein wechselt der Weg nochmals die Flusseite und folgt der schmalen Straße bis Pfunds. Hier bietet sich ein kurzer Abstecher nach Stuben mit seinem alten Ortskern an.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

01.10.2020

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Im Inntal bei Tschupbach
Im Inntal bei Tschupbach
Im Inntal zwischen Pfunds und Kajetansbrücke
Im Inntal zwischen Pfunds und Kajetansbrücke
Im Inntal zwischen Pfunds und Kajetansbrücke
Im Inntal zwischen Pfunds und Kajetansbrücke

Bei der Kajetansbrücke zweigt die Reschen-Bundesstraße aus dem Inntal ab. Diese ist für Radfahrer gesperrt. Wer sich die 400 Höhenmeter nach Nauders ersparen möchte hat hier die erste Möglichkeit den Postbus zu nehmen, der, je nach Ausstattung, mindests fünf Fahrräder transportieren kann.

Die Route führt auf der linken Flussseite weiter über die Engadiner Bundesstraße ohne separate Trasse durch die Schweiz bis nach Martinsbruck. Diese Stück ist nicht schön und sehr verkehrsreich. In Martina besteht die zweite Möglichkeit den Postbus zu nehmen.

Über viele Serpentinen windet sich die Route auf der Martinsbrucker Bundesstraße hinauf zur Norbertshöhe und dann hinab nach Nauders.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

01.10.2020

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Im Inntal vor Martinsbruck
Im Inntal vor Martinsbruck
Im Inntal vor Martinsbruck
Im Inntal vor Martinsbruck
Im Inntal vor Martinsbruck
Im Inntal vor Martinsbruck
Im Inntal vor Martinsbruck
Im Inntal vor Martinsbruck