Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour vom Rheinfall via Friedrichshafen nach Kempten und zurück

Geplante Tour

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour vom Rheinfall via Friedrichshafen nach Kempten und zurück

Erstellt am 25.03.2018,

am 25.03.2018

Strecken-Merkmale

geplant

gefahren

Gesamtlänge in km

441

0

Gesamthöhenmeter Aufstieg

5.043

0

Durchschn. Steigung Aufstieg %

1,14

-

Gesamthöhenmeter Abstieg

4.919

0

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Inok

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch Inok am 25.03.2018

Gesamtzahl Trackpoints

8.095

0

Trackpoint-Dichte per km

18

0

Endorte

Start

Flurlingen, Zürich, CH (336 m NHN)

Ziel

Flurlingen, Zürich, CH (460 m NHN)

Etappen

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

14 km
0,0 km
449 m

 

DE-78262 Gailingen

 

Touristen Information

Öffnungszeiten

April bis Oktober

Montag

08:30 - 12:00 Uhr und
14:00 - 16:00 Uhr

Dienstag

08:30 - 12:00 Uhr

Mittwoch

08:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag

14:00 - 18:00 Uhr

Freitag

08:30 - 12:00 Uhr und
14:00 - 16:00 Uhr

 

20 km
0,1 km
415 m

 

CH-8262 Ramsen

 

Hotel

 

22 km
5,0 km
599 m

CH-8260 Stein am Rhein

 

Burg/Schloss

Burg Hohenklingen
Burg Hohenklingen, Innenhof
Burg Hohenklingen, Zwinger
Burg Hohenklingen, Dachgeschoss

Die Burg Hohenklingen ist eine Burganlage bei Stein am Rhein im Kanton Schaffhausen in der Schweiz. Sie liegt fast 200 Meter oberhalb des Städtchens auf einem schmalen, von Ost nach West verlaufenden Nagelfluhgrat, dem Schiener Berg.

Die Burg Hohenklingen blieb im Verlauf ihrer Geschichte von kriegerischen Zerstörungen verschont. Ihre Silhouette mit Mauern und Dächern entspricht auch heute noch dem mittelalterlichen Erscheinungsbild von 1200 bis 1422.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Burg Hohenklingen“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 3. April 2013, 03:38 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Burg_Hohenklingen&oldid=116711787 (Abgerufen: 22. April 2013, 21:27 UTC)

übernommen / bearbeitet am

22.04.2013

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

39 km
4,2 km
417 m

DE-78315 Radolfzell am Bodensee

 

Historische(s) Gebäude

Obertor der Altstadt Radolfzell
Radolfzell, Fachwerk, Altstadt
Radolfzell, Münster
Radolfzell, Scheffelschlösschen

Radolfzell am Bodensee ist eine Stadt am nördlichen Ufer des Bodensees.

Bauwerke

Sakralbauten

Das Münster Unserer Lieben Frau ist ein spätgotischer Bau, der wahrscheinlich eine ältere spätromanische Basilika ablöste. Die älteste Wandmalerei zeigt eine Kreuzigungsszene, die vom Künstler in die Gegend um Radolfzell verlegt wurde. Weitere Kirchen in der Kernstadt sind die katholische Kirche St. Meinrad von 1957/59 und die evangelische Christuskirche von 1965/67.

Der Ölberg am Münster zeigt die Ölbergszene. Die Kopien der Originalfiguren, die Originale befinden sich im Münster, wurden durch Spenden aufwendig saniert und erstrahlen nun wieder in den ursprünglichen Farbtönen. 

Das Kapuzinerkloster wurde 1625 bis 1627 errichtet, doch bereits 1632 abgerissen, aber 1659/60 wieder aufgebaut. 1826 wurden die Wohngebäude abgerissen und die Klosterkirche zu einem Wohnhaus umgebaut. Heute sind hier städtische Dienststellen und das so genannte Weltkloster untergebracht.

Profanbauten

  • Das heutige Rathaus wurde 1848 anstelle des alten Rathauses von 1421 erbaut und diente zugleich als Bezirksgerichtsgebäude und städtische Fruchthalle.
  • Das Österreichische Schlösschen wurde ab 1609 begonnen, doch zog sich der Bau soweit hin, dass der Bau bis ins 18. Jahrhundert als Fruchtschütte, Weinlager und Speicher genutzt wurde. Erst dann wurde er fertiggestellt und war zunächst Rathaus (ab 1734) und dann Schulhaus. Heute befindet sich hier die Stadtbibliothek.
  • Die Alte Dompropstei war von 1485 bis 1631 ein Pfleghof der Dompropstei Konstanz sowie Amtssitz der Verwaltung.
  • Der Stadtgarten wurde 1924 eröffnet. Dabei handelt es sich um den ehemaligen Stadtgraben.
  • Der Pulverturm und der Höllturm sind Teile der ehemaligen Stadtbefestigung.
  • Ein herausragendes Gebäude der 1950er Jahre ist der alte Wasserturm des Milchwerks. Geplant ist eine weitgehende Umgestaltung des Bauwerks zu einem Passiv-Hochhaus.
  • Das Scheffelschlösschen auf der Mettnau war Villa des Dichters Joseph Victor von Scheffel. Heute ist es Sitz der Verwaltung der Mettnau-Kur.
  • Die Villa Bosch wurde von dem Apotheker Franz Karl Josef Bosch (1809 bis 1881) im Jahre 1865 erbaut. Sie dient als städtische Galerie und für Veranstaltungen wie Kleinkunst, Konzerte und Tagungen.
  • Die Villa Finckh in Radolfzell ist nicht nach dem Heimatdichter Ludwig Finckh (1876–1964) benannt, sondern nach Wilhelm Finckh (1863–1915). Er war der Schwiegersohn von Jacques Schiesser, dem Gründer der Firma Schiesser.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Radolfzell am Bodensee“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 30. März 2013, 08:47 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Radolfzell_am_Bodensee&oldid=116204551 (Abgerufen: 25. April 2013, 21:28 UTC)

übernommen / bearbeitet am

25.04.2013

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

39 km
4,3 km
405 m

 

DE-78315 Radolfzell am Bodensee

 

Touristen Information

Öffnungszeiten

 Mo - Fr |   8.00 - 13.00 Uhr

       Mo - Fr | 14.00 - 17.00 Uhr

Sa | 10.00 - 13.00 Uhr

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Radtour vom Rheinfall vi ...

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Radtour vom Rheinfall via Friedrichshafen nach Kempten und ...

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!