Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Tienen

Sehenswürdigkeiten

Erstellt am 28.03.2019,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 28.03.2019

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Flandern-Route

Route

3,6 km

Flandern Runde

Route

3,6 km

La Namuroise

Route

4,5 km

Roscoff - Aachen

Tour

0,1 km

Maastricht - Amsterdam

Tour

3,6 km

Maastricht-Amsterdam

Tour

3,6 km

Von Tarifa nach Amsterdam

Tour

4,5 km

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Historische(s) Gebäude

 

Name u. Anschrift

Tienen

BE-3300 Tienen

GEO-Koordinaten

50.806775 4.939127

Kommunikation

Onze-Lieve-Vrouw-ten-Poelkerk and Town Hall in Tienen
Onze-Lieve-Vrouw-ten-Poelkerk and Town Hall in Tienen

Tienen oder auch Thienen (französisch Tirlemont) ist eine Stadt und Gemeinde in der Provinz Flämisch-Brabant in Belgien. Die Gemeinde hat 34.675 Einwohner (Stand 1. Januar 2018). I

Geschichte

Die Region wurde in vorchristlicher Zeit von Kelten (Galliern) bewohnt. Regelmäßig werden in der Gemeinde archäologische Grabungen durchgeführt, die schon viele oft überraschende Funde brachten (zu sehen im Museum „Het Toreke“; siehe auch die Website der Stadt). Wahrscheinlich hat das uradelige Geschlecht der Freiherren von Thienen-Adlerflycht die Stadt um das Jahr 800 nach Christus begründet und beherrscht und sich so nach der Stadt benannt. Im 13. und 14. Jahrhundert war Tienen wichtig wegen der Lakenweberei. Nach 1500 ging ihre Wirtschaft jedoch bergab. Tienen wurde mehrmals von Kriegshandlungen heimgesucht, unter anderem einige Male im 16. Jahrhundert., 1635 (fast völlige Zerstörung) und 1914.

Sehenswürdigkeiten

Kirchen
  • Onze Lieve Vrouwe ten Poel (St. Maria am Teich): 1297 erbaut; 1357 in gotischem Stil neu gebaut; der Turm ist 70 Meter hoch und von weitem sichtbar; die Turmspitze und das Kirchenmobiliar sind in Barockstil gehalten.
  • St. Germanus-Kirche (1323) am Viehmarkt, dem ältesten Marktplatz der Stadt. Der Baustil ist zum Teil romanisch, zum Teil gotisch. Ein Glockenspiel aus dem Jahr 1723 und eine schöne Orgel, teilweise aus dem 17. Jahrhundert, gehören zur Ausstattung der Kirche.
  • Ruine der Paterskerk (Brüderkirche) des Beginenhofes in einer Parkanlage
Museen
  • Das Zuckermuseum
  • Das Historische Museum im ehemaligen Gefängnis „Het Toreke“ (Das Türmchen)
  • Das Museum des Puppentheaters
Sonstiges
  • Eine Stadtwanderung durch die historische Altstadt lohnt sich: es gibt noch mehrere schöne alte Häuser, unter anderem beim ehemaligen Beginenhof

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Tienen“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. Dezember 2017, 17:30 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Tienen&oldid=172055996 (Abgerufen: 28. März 2019, 09:51 UTC)

übernommen / bearbeitet am

28.03.2019

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Flandern-Route

Route

3,6 km

Flandern Runde

Route

3,6 km

La Namuroise

Route

4,5 km

Roscoff - Aachen

Tour

0,1 km

Maastricht - Amsterdam

Tour

3,6 km

Maastricht-Amsterdam

Tour

3,6 km

Von Tarifa nach Amsterdam

Tour

4,5 km

Erstellt am 28.03.2019,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 28.03.2019