Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Festung Küstrin

Sehenswürdigkeiten

Erstellt am 30.09.2011,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 13.02.2017

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Burg/Schloss

 

Name u. Anschrift

Festung Küstrin

PL-66-470 Kostrzyn nad Odrą

GEO-Koordinaten

52.587189 14.649447

Kommunikation

Die preußische Festungsruine und ehemalige Altstadt befindet sich auf einer Halbinsel am Zusammenfluss von Oder (Odra) und Warthe (Warta). Bekannt wurde Küstrin u. a. durch die Exekution Hans Hermann von Kattes, eines Jugendfreundes Friedrich II. nach dessen Fluchtversuch.

Erhalten sind heute Teile der ehemaligen Festungswerke (z. B. die Bastionen König, Königin, Brandenburg und Philipp und das befestigte Berliner Tor und Kietzer Tor). Das Kietzer Tor und der Bastion Phillip einschließlich seiner Kasematte wurden inzwischen wieder restauriert. Auch das Berliner Tor ist fachmännisch wieder hergestellt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Küstrin“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. März 2012, 08:06 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=K%C3%BCstrin&oldid=100531469 (Abgerufen: 9. März 2012, 22:37 UTC)

übernommen / bearbeitet am

09.03.2012 - 13.02.2017

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Erstellt am 30.09.2011,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 13.02.2017