Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Cycle Tour ChaumontStainDizierTroyes

Planned tour

busy

 

Please wait - map data are loading

Elevation profile Cycle Tour ChaumontStainDizierTroyes

Added on 06 May 2019,

on 06 May 2019

Cycle route metrics

planned

ridden

Total distance in km

194

0

Cumulative elevation gain in m

1.450

0

Avg. slope uphill in %

0,75

-

Cumulative elevation loss in m

1.594

0

GPS track data

Information about rights to the gps-track data

Rights owner

suphi

Rights characteristic / license

by: CREATIVE COMMONS Attribution

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by/3.0/

GPX file uploaded

by suphi on 06 May 2019

Track points in total

2.253

0

Track points per km (avg)

12

0

Start/endpoint

Start location

Chaumont, Grand Est, FR (258 m NHN)

End location

Saint-Julien-les-Villas, Grand Est, FR (114 m NHN)

Beds4Cyclists, worth visiting and infrastructure

Name and address

Latitude / Longitude

Phone
Fax
Mobile

Type of accommodation

Route km
Dist. to route
Elevation AMSL

Rating for cyclists

 

0 km
1,5 km
318 m

 

FR-52000 Chaumont

 

Private/B&B

 

80 km
0,5 km
150 m

FR-52100 Saint-Dizier

 

Heritage building(s)

Saint-Dizier ist eine Stadt im französischen Département Haute-Marne in der Region Grand Est. Sie ist Sitz einer Unterpräfektur.

Hintergrund

Saint-Dizier ist die einwohnerstärkste Gemeinde des Départements. Sie liegt in seinem äußersten Norden nicht weit von dem bei Wassersportlern und Naturfreunden beliebten großen Stausee Lac du Der-Chantecoq. Infolge des nahegelegenen Militärflugplatzes hat die Stadt im Zweiten Weltkrieg stark gelitten.

Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten sind eher unbedeutend.

  • Die Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption de Saint-Dizier aus dem Jahr 1202, ab 1782 nach Brand wider aufgebaut
  • Die Kirche Saint-Martin de Gigny in der Vorstadt faubourg de Gigny
  • Musée municipal (musée municipal de Saint-Dizier, Städtisches Museum), 17, rue de la Victoire. Musée municipal in der Enzyklopädie Wikipedia. letzte Änderung: Apr. 2019
  • Château médiéval (château de Saint-Dizier, mittelalterliches Schloss), 54 rue Gambetta. Château médiéval in der Enzyklopädie Wikipedia. letzte Änderung: Apr. 2019

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Wikivoyage-Bearbeiter, 'Saint-Dizier', Wikivoyage, Freie Reiseinformationen rund um die Welt, 23. Juli 2019, 12:29 UTC, https://de.wikivoyage.org/w/index.php?title=Saint-Dizier&oldid=1224578 [abgerufen am 22. April 2020]

taken over / edited on

22 Apr 2020

taken over / edited by

biroto-Redaktion

 

98 km
3,0 km
131 m

 

FR-52220 Frampas

 

Private/B&B

 

193 km
3,2 km
107 m

 

FR-10000 Troyes

 

Tourist information

Hours of opening

  • From November to April: from 9:30am to12:30pm and from 2:00pm to 6:00pm
    Open Sundays and bank holidays from Easter to the end of October:10:00am to 1:00pm and 2:00pm to 6:00pm. Closed Sundays and bank holidays
  • From May to October:  from Monday to Saturday from 9:30am to 6:30pm 
    From October, September to April from Monday to Saturday
 

193 km
3,1 km
100 m

FR-10000 Troyes

 

Heritage building(s)

The west façade of Saint-Urbain de Troyes
Cathédrale de Troyes
Troyes historic quarter
Maisons rue Emile Zola à Troyes

Troyes ist eine Stadt in Frankreich und der Verwaltungssitz des Départements Aube in der Region Champagne-Ardenne. Sie liegt am Ufer der Seine.

Hintergrund

Troyes wurde vom keltischen Stamm der Tricassen gegründet und dann unter den Römern ein wichtiger Handelsort der Region. Bei den Römern hieß die Stadt Augustobona Tricassium. Schon im 4. Jahrhundert wurde die Stadt zum Bischofssitz erhoben. Westlich von Troyes fand im Jahr 451 die Schlacht auf den Katalaunischen Feldern zwischen den Hunnen unter Attila und weströmischen Truppen unter Aetius. Im Hundertjährigen Krieg lag Troyes im englischen Gebiet und hier wurde im Jahr 1420 der Vertrag von Troyes zwischen England, Frankreich und Burgund unterschrieben, der die Thronfolge nach dem Tode von Karl VI. regeln sollte. Da der Krieg 9 Jahre später zu Ende ging und der französische Thronfolger sich durchsetzen konnte, hatte der Vertrag keine größeren Auswirkungen auf die spätere Geschichte. Nach dem Krieg erholte sich die Stadt und sie wurde zu einem wichtigen Zentrum der Textilindustrie. Der Aufschwung wurde noch einmal unterbrochen, als mit dem Ende des Ediktes von Nantes viele Hugenotten die Stadt verließen. Bis heute werden in Troyes Textilien für Lacoste gefertigt.

Sehenswürdigkeiten

Bauwerke
  • Historische Fachwerkaltstadt. Mit typisch französischen Baumustern (maisons à colombage).
Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel
  • Eglise Ste-Madeleine.
  • Cathédrale Saint-Pierre-et-Saint-Paul de Troyes. Gotische Kathedrale des Bistums Troyes.
  • Saint-Urbain de Troyes

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Wikivoyage-Bearbeiter, 'Troyes', Wikivoyage, Freie Reiseinformationen rund um die Welt, 21. März 2020, 15:25 UTC, https://de.wikivoyage.org/w/index.php?title=Troyes&oldid=1282037 [abgerufen am

22. April 2020

]

taken over / edited on

22 Apr 2020

taken over / edited by

biroto-Redaktion

 

busy

 


Close

Code snippet to link to Cycle Tour ChaumontStainDizierTro ...

If you want to link from your website to this cycle route / this tour, just copy the following code snippet, and set it at an appropriate location in your source code:

Close

Take over Cycle Tour ChaumontStainDizierTroyes

This feature allows you to edit the GPS track data and the description of the selected route.

This processing is performed on the original, not on a copy.

You will become the owner of this route!