Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Leine - Braunschweig - Ibbenbüren - Dortmund-Ems-Kanal - Ruhrgebiet

Tag 10: Hattingen - Solingen

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Leine - Braunschweig - Ibbenbüren - Dortmund-Ems-Kanal - Ruhrgebiet

Erstellt am 15.06.2019

am 25.06.2019

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

52

Gesamthöhenmeter Aufstieg

324

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,62

Gesamthöhenmeter Abstieg

199

Gesamtsattelstunden

3,0

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

17,3

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

cc0: Public Domain keine Rechte vorbehalten

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 25.06.2019

Gesamtzahl Trackpoints

860

Trackpoint-Dichte per km

17

Endorte

Start

Hattingen, Nordrhein-Westfalen, DE (78 m NHN)

Ziel

Mittelpilghausen, Nordrhein-Westfalen, DE (203 m NHN)

gefahren am

18.06.2019

Wetter

Heiter. 21° C bis 27° C.

Beschilderung

Zwischen Hattingen und Solingen 

Schild

Zwischen Tunnel Schee und Vohwinkel zusätzlich

Schild

Beschaffenheit

Feste Oberfläche (Asphalt, Beton,...) glatt42,1 km77,4 %
Körnige Oberfläche (wassergeb. Decke, …) glatt8,6 km15,8 %
Körnige Oberfläche (wassergeb. Decke, …) rau2,8 km5,1 %
Körnige Oberfläche (wassergeb. Decke, …) holprig0,9 km1,7 %

Die Angaben beziehen sich auf die gefahrene Strecke!

Reisebericht

Der heutige Tag wird eine reine Transportetappe nach Hause.

Vom Hotel in Hattingen sind es 1½ Kilometer durch Wohnstraßen bis zur Trasse der Kohlenbahn. Dann geht es mit fast gleichmäßiger Steigung von max. 2% 15 Kilometer bergauf bis zum Scheitel am Tunnel Schee. Zwischendrin in Sprockhövel nutze ich die Gelegenheit, einen kurzen Abstecher ins Ortszentrum zu machen, genauer ins Ortszentrum von Niedersprockhövel. Zurück an der Trasse wird eine kurze Umleitung erforderlich, weil die Baustelle der Ortsumgehung die Bahntrasse unterbricht.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

25.06.2019

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Bahntrassenradweg Kohlenbahn unterhalb Sprockhövel
Bahntrassenradweg Kohlenbahn unterhalb Sprockhövel
Vor dem Tunnel Schee der Kohlenbahn
Vor dem Tunnel Schee der Kohlenbahn
Im Tunnel Schee der Kohlenbahn
Im Tunnel Schee der Kohlenbahn

Im Tunnel Schee ist es kühl, die kältere Luft fließt mir vor dem Tunnel schon entgegen. Der Tunnel ist 722 lang und besteht aus zwei getrennten eingleisigen Röhren. Eine ist den Fledermäusen vorbehalten, die westliche ist seit 2014 als Rad- und Wanderweg ausgebaut.

Hinter dem Tunnel läuft es bergab. Rund 75 Höhenmeter sind es bis zum ehemaligen Bahnhof Wichlinghausen. Wichlinghausen war ein wichtiger Knotenpunkt, von dem Züge in vier Richtungen fuhren. Hier gab es einmal zehn parallele Gütergleise und 42 Neben- und Verschiebegleise. 140 Bahnbedienstete waren für den Betrieb erforderlich.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

25.06.2019

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Kohlenbahn kurz vor Wichlinghausen
Kohlenbahn kurz vor Wichlinghausen
Am ehem. Güterbahnhof Wichlinghausen
Am ehem. Güterbahnhof Wichlinghausen
Ehem. Bahnhof Wichlinghausen an der Nordbahntrasse
Ehem. Bahnhof Wichlinghausen an der Nordbahntrasse

Weiter verläuft die Tour auf der Nordbahntrasse. Mit nur 20 Meter abfallendem Höhenunterschied gelange ich über 13 Kilometer beste Fahrradstrecke nach Vohwinkel. Vor Vohwinkel wird die ehemalige Bahntrasse verlassen und der Radweg führt südlich der Gleise weiter und am Bahnhof vorbei. Die Endstation der Schwebebahn liegt links von der Trasse. Weiter fahre ich über das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs, jetzt Gewerbegebiet. Von dort radele ich auf der Bahntrasse der ehemaligen Korkenzieherbahn aufwärts Richtung Gräfrath. Zwischendrin muss ich für einen knappen Kilometer auf Nebenstraßen. Dann kommen die abschließenden zehn Kilometer auf der bestens ausgebauten Korkenziehertrasse bis Solingen Mitte.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

25.06.2019

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Am ehem. Bahnhof Mirke an der Nordbahntrasse
Am ehem. Bahnhof Mirke an der Nordbahntrasse