Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Vom Atlantik zum Oberrhein

2. Etappe: Nantes - Chalonnes-sur-Loire

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Vom Atlantik zum Oberrhein

Erstellt am 16.05.2014

am 08.03.2015

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

81

Gesamthöhenmeter Aufstieg

367

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,45

Gesamthöhenmeter Abstieg

336

Gesamtsattelstunden

5,0

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

16,2

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 16.05.2014

Gesamtzahl Trackpoints

1.274

Trackpoint-Dichte per km

16

Endorte

Start

Nantes, Pays de la Loire, FR (10 m NHN)

Ziel

Chalonnes-sur-Loire, Pays de la Loire, FR (41 m NHN)

gefahren am

15.05.2014

Wetter

sonnig, bis 19°. Kräftiger Wind aus östlichen Richtungen.

Unterkunft

Besnard
31 rue Félix Faure
FR-49290 Chalonnes-sur-Loire

Beschilderung

Der Radweg ist durchgehend gut beschildert. Die Wegfindung ist anhand der Schilder gut möglich.

Schild

Beschaffenheit

Auf dem ausgeschilderten Loire-Radweg fast ausschließlich Asphalt oder zu geringen Anteilen gut fahrbare wassergebundene Oberfläche.

Auf dem Stück von Le Champ bis Oudon auf sehr schmalem Weg unterhalb der Bahnstrecke leicht schottrig, aber fahrbar.

Reisebericht

Im Hotel brühen wir uns auf dem Zimmer einen Kaffee (Wasserkocher, Kaffee und Tee sind im Zimmer vorhanden). Das Frühstück wollen wir später in einer Boulangerie vervollständigen.

Der Radweg führt aus Nantes schön auf einer ufernah geführten Trasse heraus und bleibt bis kurz vor La Cadaine nah am Fluss. Flussferner geht es nur für kurze Abschnitte weiter.

Bei Mauves-sur-Loire weisen die Schilder des Loire-Radweges auf die andere Flussseite. Wir beschließen aber, dem Track des EuroVelo zu folgen. Auf zum Teil recht schmalem Weg geht es unterhalb der Bahntrasse bis nach Oudon. Der Wegbelag ist etwas rau, aber immer gut fahrbar. Bei Gegenverkehr oder Überholmanövern ist die Enge etwas gefährlich. Dafür sind wir aber bis auf 3,5 km immer direkt am Fluss unterwegs, der entweder durch die Büsche schimmert oder frei vor uns liegt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

17.05.2014 - 08.03.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Nantes stadtauswärts
Nantes stadtauswärts
Auf dem Hochwasserdeich der Loire bei Thouaré-sur-Loire
Auf dem Hochwasserdeich der Loire bei Thouaré-sur-Loire
Loire bei Mauves-sur-Loire
Loire bei Mauves-sur-Loire

Oudon wird überragt vom mächtigen Turm des Château. An der Hauptstraße des Ortes finden wir eine tolle Boulangerie. Die Auswahl an leckeren Backwaren ist riesig.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

17.05.2014

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Château d
Château d'Oudon
Boulangerie in Oudon
Boulangerie in Oudon
Boulangerie in Oudon
Boulangerie in Oudon

Hinter dem Ort fallen wir auf die Wegweisung des Loire-Radweges herein und radeln wieder ein Stück Richtung Nantes. Hinter der Brücke bemerken wir unseren Irrtum und kehren um. Der Blick von der Brücke auf das weite Loire-Tal hat aber den Abstecher gelohnt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

17.05.2014 - 08.03.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Loire bei Oudon
Loire bei Oudon
Loire bei Oudon
Loire bei Oudon

Zehn Kilometer weiter erreichen wir Ancenies. Im Ort ist Markttag.

In der Markthalle haben die Händler bereits begonnen aufzuräumen. Trotzdem gewinnen wir noch einen Eindruck von dem üppigen Angebot an Fisch und anderem Meeresgetier, an Geflügel und Käse.

Draußen wird Obst und Gemüse in großer Fülle angeboten, aber auch Bekleidung und Gebrauchsgegenstände.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

17.05.2014 - 08.03.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

In den Markthallen von Ancenis
In den Markthallen von Ancenis
In den Markthallen von Ancenis
In den Markthallen von Ancenis
Kirche und Marktplatz in Ancenis
Kirche und Marktplatz in Ancenis

Die Kirche Saint-Pierre hat einen schlichten Innenraum mit einer Deckenkonstruktion, die einem umgekehrten Schiffsrumpf gleicht.

In einem Straßencafè gönnen wir uns einen Café, bevor wir den Ort vorbei am Château verlassen.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

17.05.2014

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Rathaus in Ancenis
Rathaus in Ancenis
Château in Ancenis
Château in Ancenis
Wasserlilie
Wasserlilie

Am südlichen Ufer der Loire wendet sich der Radweg für sechs Kilometer vom Fluss ab. Auf Wirtschaftswegen radeln wir durch Wiesen und Weiden. Baumreihen aus Eichen oder Weiden säumen Wege und Grundstücksgrenzen. Weißfahle Kühe in kleinen Herden weiden auf den Wiesen. Manchmal stehen sie auch bis zum Bauch in Tümpeln.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

17.05.2014 - 07.06.2014

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Loire-Radweg zwischen Ancenis und Le Marillais
Loire-Radweg zwischen Ancenis und Le Marillais
Am Loire-Radweg bei Le Fossé
Am Loire-Radweg bei Le Fossé
Am Loire-Radweg bei Le Fossé
Am Loire-Radweg bei Le Fossé

Aber auch Braunbunte fühlen sich wohl in dieser Gegend.

Bei La Rabotière kommen wir wieder für ein kurzes Stück an den Fluss. Dann wieder weiter im Hinterland.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

17.05.2014 - 07.06.2014

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Rindviehidylle bei Le Fossé Neuf
Rindviehidylle bei Le Fossé Neuf
Loire-Radweg bei Le View Bourgh
Loire-Radweg bei Le View Bourgh
Loire-Radweg bei Le Pont de Vallée
Loire-Radweg bei Le Pont de Vallée

Hinter Le Pont de Vallée verläuft der Radweg auf der D210 auf dem Hochwasserdeich der Loire. Der Ostwind hat merklich zugenommen und auf der erhöht liegenden Straße merken wir das besonders stark.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

17.05.2014

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Loire-Radweg bei Le Pont de Vallée
Loire-Radweg bei Le Pont de Vallée
Ingrandes
Ingrandes
Hahn in Montjean-sur-Loire
Hahn in Montjean-sur-Loire