Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radtour Vom Atlantik zum Oberrhein

9. Etappe: Briare - Nevers

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Radtour Vom Atlantik zum Oberrhein

Erstellt am 23.05.2014

am 08.03.2015

Strecken-Merkmale

gefahren

Gesamtlänge in km

107

Gesamthöhenmeter Aufstieg

415

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,39

Gesamthöhenmeter Abstieg

400

Gesamtsattelstunden

6,2

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/Std.

17,3

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

ThimbleU

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei hochgeladen

durch ThimbleU am 23.05.2014

Gesamtzahl Trackpoints

1.317

Trackpoint-Dichte per km

12

Endorte

Start

Briare, Centre, FR (132 m NHN)

Ziel

Nevers, Bourgogne, FR (148 m NHN)

gefahren am

23.05.2014

Wetter

Wolkig, am späten Nachmittag Dauerregen, bis 18°.

Unterkunft

Clos Sainte Marie INTER-HOTEL
25 Rue du Petit Mouësse
FR-58000 Nevers

Beschilderung

Der Radweg ist durchgehend gut beschildert. Die Wegfindung ist anhand der Schilder gut möglich.

Schild

Beschaffenheit

Asphalt oder wassergebundene Oberfläche, überwiegend Wirtschaftswege oder Radweg, gelegentlich verkehrsarme Straßen.

Reisebericht

Vor der Abfahrt sind erst einmal die Speichen an meinem Hinterrad nachzuspannen. Vor der Tour hatte ich eine neue Felge eingespeicht bekommen und in den letzten Tagen waren die Speichen immer lockerer geworden. Das notwendige Werkzeug hatten wir dabei, nur die Erfahrung fehlte, wie fest denn Speichen zu spannen sind. Das Rad war jedenfalls schnell wieder mittig ausgerichtet und stabil.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

22.09.2014 - 08.03.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Briare, Canal Henry IV
Briare, Canal Henry IV
Briare, Canal Henry IV
Briare, Canal Henry IV
Briare, Pont Canal de Briare
Briare, Pont Canal de Briare
Briare, Pont Canal de Briare
Briare, Pont Canal de Briare
Briare, Ancien Canal latéral à la Loire
Briare, Ancien Canal latéral à la Loire

Von der Unterkunft radeln wir nach Briare, bleiben im Ort am Kanal, kommen zur Loire und unter dem Pont Canal de Briare hindurch zum Ancien Canal latéral à la Loire. Für fünf Kilometer fahren wir am Kanal entlang, dann am Ufer der Loire weiter.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

24.05.2014 - 22.09.2014

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Loire-Radweg bei Bonny-sur-Loire
Loire-Radweg bei Bonny-sur-Loire
Kernkraftwerk bei Bellevville-sur-Loire
Kernkraftwerk bei Bellevville-sur-Loire
Kornblumen bei Bellevville-sur-Loire
Kornblumen bei Bellevville-sur-Loire

Hinter Bonny-sur-Loire queren wir über die Brücke auf die linke Loire-Seite. Vor uns erscheinen über den Feldern die Kühltürme des Kernkraftwerks Belleville. Bereits ein gutes Stück vor dem Kraftwerk müssen wir von der Loire weg ins Hinterland, umfahren dann das Kraftwerk und kommen danach zurück ans Ufer. Kurz vor Bannay wendet sich der Radweg vom Ufer weg und folgt dem Canal latéral à la Loire bis Saint-Satur. In einiger Entfernung liegt auf der Bergkuppe der Weinort Sancerre.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

24.05.2014 - 22.09.2014

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

Canal latéral à la Loire bei Bannay
Canal latéral à la Loire bei Bannay
Canal latéral à la Loire bei Saint-Satur
Canal latéral à la Loire bei Saint-Satur
Sancerre
Sancerre
Ziegen für die Chèvre-Produktion
Ziegen für die Chèvre-Produktion
Mohn
Mohn
Loire-Radweg bei Sancerre
Loire-Radweg bei Sancerre

Der Radweg verläuft jetzt wieder am Fluss entlang. Durch Felder und Wiesen, häufig durch einen Buschstreifen vom Ufer getrennt, geht es flach das Tal hinauf.

Über die zehn Bögen der alten Steinbrücke radeln wir dann über die Loire nach La Charité. Der Ort hat eine bewegte Geschichte. Die Prioratskirche Notre-Dame de La Charité ist ein Meilenstein in der baulichen Entwicklung zu Cluny III. Die Reste der teilweise eingestürzten, wieder errichteten und durch Brand wieder stark beinträchtigen Kirche konnten im 19-ten Jhdt. vor dem Abbruch bewahrt werden.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

24.05.2014 - 22.09.2014

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU

La Charité-sur-Loire
La Charité-sur-Loire
La Charité-sur-Loire
La Charité-sur-Loire
La Charité-sur-Loire
La Charité-sur-Loire
La Charité-sur-Loire
La Charité-sur-Loire
La Charité-sur-Loire
La Charité-sur-Loire

Nachdem wir aus der Kirche kamen, fielen erste dicke Regentropfen. Wir zogen die Regenmontur an und das war gut so. Die 30 Kilometer bis Nevers hörte der kräftige Regen nicht mehr auf.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

übernommen / bearbeitet am

22.09.2014 - 08.03.2015

übernommen / bearbeitet durch

ThimbleU