Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Tauberbischofsheim

Sehenswürdigkeiten

Erstellt am 30.12.2012,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 14.03.2015

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Odenwald-Madonnen-Weg

Route

0,0 km

Liebliches Taubertal

Route

0,0 km

Amsterdam - Venedig über München

Route

0,0 km

Weser - Romantische Straße

Route

0,1 km

Romantische Straße

Route

0,1 km

Liebliches Taubertal - Der "Sportive"

Route

4,5 km

Tauber - Altmühl - Donau - Naab - Paneuroparadweg - Speyer

Tour

0,0 km

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Art der Sehenswürdigkeit

Historische(s) Gebäude

 

Name u. Anschrift

Tauberbischofsheim

DE-97941 Tauberbischofsheim

GEO-Koordinaten

49.622706 9.662934

Kommunikation

Tauberbischofsheim, Marktplatz
Tauberbischofsheim, Marktplatz
Tauberbischofsheim, Rathaus
Tauberbischofsheim, Rathaus
Tauberbischofsheim, ehem. Schloss und Türmersturm
Tauberbischofsheim, ehem. Schloss und Türmersturm
Tauberbischofsheim, Stadtkirche St. Martin
Tauberbischofsheim, Stadtkirche St. Martin

Tauberbischofsheim ist die Kreisstadt des Main-Tauber-Kreises im Nordosten von Baden-Württemberg.

In der vormals von einer Stadtmauer umgebenen Altstadt befinden sich das Kurmainzische Schloss aus der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts und zahlreiche Renaissance-Häuser. Die Nachfolgebauten des auf die hl. Lioba zurückgehenden Frauenklosters sind heute noch im Stadtbild vorhanden. Im sogenannten Klosterhof, der aus drei einen Hof umgebenden Gebäuden besteht, darunter dem ehemaligen Dormitorium, ist heute ein Teil der Stadtverwaltung untergebracht. Die sich zum Marktplatz hin anschließende, der heiligen Lioba geweihte ehemalige Klosterkirche zeigt sich im Innenraum in barocker Ausstattung. Der denkmalgeschützte Badischer Hof von 1733 diente früher als Poststation.

Der Marktplatz wird weiterhin umgeben vom neugotischen Rathaus sowie etlichen Fachwerkhäusern. Die 1914 fertiggestellte Stadtpfarrkirche St. Martin, ebenfalls im neugotischen Stil mit barockem Turmhelm, enthält Kunstwerke aus den zahlreichen Vorgängerbauten. Darunter sind ein Altar aus der Ulmer Werkstatt von Niklaus Weckmann d. Ä. mit Tafelbildern von Hans Schäufelein, eine Madonna von Hans Multscher und eine Kopie der Tauberbischofsheimer Kreuzigung von Matthias Grünewald (das Original wurde nach erheblichen Schäden des Bildes 1900 vom Großherzogtum Baden aufgekauft und der Kunsthalle in Karlsruhe übergeben). 1903 wurde am Höhberg eine Bismarcksäule errichtet

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Tauberbischofsheim“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 10. Dezember 2012, 14:04 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Tauberbischofsheim&oldid=111513587 (Abgerufen: 30. Dezember 2012, 14:45 UTC)

übernommen / bearbeitet am

30.12.2012 - 14.03.2015

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

Radwege und Fahrrad-Touren in der Nähe

Name/BezeichnungTypkm zur Strecke

Odenwald-Madonnen-Weg

Route

0,0 km

Liebliches Taubertal

Route

0,0 km

Amsterdam - Venedig über München

Route

0,0 km

Weser - Romantische Straße

Route

0,1 km

Romantische Straße

Route

0,1 km

Liebliches Taubertal - Der "Sportive"

Route

4,5 km

Tauber - Altmühl - Donau - Naab - Paneuroparadweg - Speyer

Tour

0,0 km

Erstellt am 30.12.2012,

zuletzt geändert von »biroto-Redaktion« am 14.03.2015